Ganz einfache Rechnung. Wenn du alle Lose zu einer "Serie" kaufst machst du logischer weise einen verlust da ja die firma irgendwie an geld kommen muss. Dann kommt nochmal die Mehrwertsteuer dazu und bei einem gewinn werden die steuern auch einen großen teil vom gewinn kosten... Grob geschätzt würde ich mal sagen für ein wirklich sinnvolles lotto müsste der preis der scheine geviertelt werden. Nun klar man kann kurzfristig theoretisch einen gewaltigen gewinn machen wenn man wirklich viel glück hat nur wird man im normalfall viel mehr geld für einen sieg ausgeben müssen als man damit wider rein bekommt (wenn überhaupt mal viel zurück kommt) Also nein ich würde nicht lotto spielen und es nicht einmal versuchen... Investiere lieber in aktien, bei denen kannst du mit guter recherche wesentlich mehr verdienen.... LG

...zur Antwort

Spiele programmeiren können viele. Spielbare spiele kreieren die aller wenigsten. Programmieren bedeutet man ermöglicht die trechnsiche seite eines Speils das z.B die karte geladen wird und sich der Speiler bewegen kann. Was vioele vergessen ist das oftmals wichtiger ist das das Spiel auch gut aussieht (hässlichge spiele sorgen für hässliche verkaufszahlen) Das Speil Spaß macht(Gamedesign), das Spiel gut animiert ist und das das Spiel gut vermarktet wird. Alle diese bereiche deckt so gut wie niemand ab. Und wenn du den bereich abdeckst und wirklich gut beherrscht brauchst du meist mehrere Jahre um ein wirklich erfolgreiches Spiel zu kreieren (bin mir nicht sicher aber ich glaube z.B Celest war so ein fall). Dies alleine zu schaffen ist sehr schwierig weshalb ich eher versuchen würde eienn jopb in größeren firmen zu bekommen. Plätze gibt es dort grob in folgenden bereichen

Artist -> Grafik, Animation

Gamedesigner -> Spielmechaniken erfinden, Spiele erfinden (Psychologie hinter dem Spiel und der grund warum wir gerne virtuell Leute abknalllen)

Programmierer -> Ermöglichen die wünsche der Gamedesigner auf technischer sicht

Musiker, (manchamal) Autoren

Manager -> Leiten jeweilige Teilbereiche und ganze Projektteams, überprüfen, geben änderungen vor

Alle diese Positionben werden übrigens eher mittelmäßig bezahlt weil jeder gerne Spiele kreiert, weshalb viele in den Glückspiel bereich wechseln oder für andere Bereiche software schreiben.

D.h. programmierern wird weniger bezahlt als in anderen branchen, deadlines sind hart, im vergleich zu anderen bereichen liegt der hauptunterschied meist darin das die programmierer mit gameengines arbeiten was kein großer unterschied zum herkömmlichen programmieren ist und man ist oft nur auf begrenzte zeit angestellt bis das Spiel fertig entwickelt wurde (z.B. bei Blizzard)

Also nur wegen gamedevelopment würde ich nicht Informatik studieren. Der größte spaß dabei ist das programmieren selbst und einfach nur programmieren kann man in jeder branche. LG

...zur Antwort

Passiv zuhörn und ihm eine anlaufstelle zu reden geben... Bin gerade in der selben situation mit jemanden in geschlossener psychiatrie... Wenn diese leute über ihre probleme reden werden sie sich meist früher oder später damit abfinden und einsehen das suizid oder ähnliches noch nicht nötig ist...

...zur Antwort

Es hilft enorm bei konzentration und beim lernen. Nur ist es wenn es nicht verschrieben wurde Illegal und fällt auch sehr schnell auf da es bei häufigen Koinsum doch einige Nebenwirkungen mit sich zieht. Ein weiteres Problem ist das man trotzdem lernen muss und wenn du ganze Arbeiten aus dem Internet abschreibst ist die Menge an Stoff welche du binnen einer gewissen Zeit bearbeiten kannst wohl eher nebensächlich. Also kleiner Tipp: Schul Mathe ist bis zu einem gewissen niveau relativ einfach und je nach schule wirst du wahrschienlich die ersten 10 Jahre in der schule mit ein bisschen aufmerksamkeit im Unterricht locker auch ohne lernen durch kommen und das hörst du von jemanden der ADHS hat aber kein Ritalin nimmt :D LG

...zur Antwort

Alles verändert die Persönlichkeit... nur eine Intelligenzsteigerung gibt es nicht, die ist angeboren und wird mit der Zeit maximal langsamer weniger

...zur Antwort

ADHS in Verbindung mit einem hohen IQ ist keine Seltenheit und dank den Medikamenten bei einem zuvor durchschnittlichen IQ, würde ich dich wohl wahrscheinlich auch den Test machen lassen... Aber das ist nicht dein Problem. Die Frage ist ob es für dich gut oder schlecht ist davon zu wissen und wie du damit umgehen sollst. Dir werden wahrscheinlich so ziemlich alle sagen du solltest dein Ergebnis geheim halten und ja nicht darüber reden weil alle darauf neidisch sind und das ist auch prinzipiell nicht Falsch. Dieses Problem entspricht dem vor welchem du Angst hast -> Hoher IQ muss mit hohen Leistungen in Verbindung stehen oder du wirst zur Lachnummer. Je höher der IQ desto weiter solltest du gegenüber anderen in gewissen Tätigkeiten fortgeschritten sein wenn du den Selben Aufwand betreibst und gerade bei uns ADHSlern ist dies nicht wirklich die Regel (für meinen Teil sind meine häufigsten Schulnoten 5er [bei uns schlechteste Note] und 1er [meistens 100% und Klassenbester]). Trotzdem würde ich offen damit umgehen je höher der IQ-Test ausfällt desto mehr Druck solltest du dir selbst machen um auch wirklich das meiste aus dir raus zu holen, vielleicht wirst du verarscht wenn die ach so geniale Martha mal wieder abgelenkt war und deshalb irgendwelche Flaschen Antworten von sich gibt oder aber auch nicht im Stande war einen Text auswendig zu Lernen (was zwar nichts mit dem IQ zu tun hat allerdings von vielen so interpretiert wird) aber fairer Weise sollte man sagen das die Kritik oftmals gerechtfertigt ist. Wenn du einen Vorteil hast und nicht mit Leuten ohne diesen Vorteil mithalten kannst bist du einfach Faul oder hast ohne es zu merken während dem Lernen eine halbe Stunde paralysiert aus dem Fenster gestarrt. Also kurz gesagt entweder du willst das Ergebnis wissen und kannst damit leben dein volles Potential aus zu schöpfen oder du willst angenehm ohne viel zu tun im Glauben an durchschnittliche Fähigkeiten weiter vor dich hin Arbeiten. Ich zumindest hätte mehr vor der Ungewissheit Angst als vor den Konsequenzen des Tests. LG und noch ein schönes Wochenende

...zur Antwort

Das ist absoluter Schwachsinn... Gewalt ist immer eine Lösung nur meist keine Gute. Eine Lösung ist nach Definition das Ergebnis eines Denkprozesses mit einem deterministischen Ziel welches durch diesen erreicht wird. Ob du allerdings zu Gewalt greifen solltest wird dadurch bestimmt, wie hoch die Wahrscheinlichkeit auf eine Strafe ist und wie hoch in Relation mit dieser das Strafmaß ausfallen würde im vergleich zu dem Ergebnis welches eintreten würde falls keine Gewalt verwendet wird.

...zur Antwort

Vl. liegt es daran das du ein Schaf bist. Allerdings im übertragenen Sinne... Du bist enorm Ruhig, stichst nirgends hervor und bist somit einfach undefiniert das einzige was Leute von dir wissen ist das du Hässlich bist wie würdest dich du gegenüber so einer Person verhalten. Du musst einfach sozial aktiver sein. LG

...zur Antwort

Vorher konnte ich Zeit mit ihr verbringen jetzt nicht mehr. Kein großes Drama oder Tränen nötig.

...zur Antwort
  1. Der Großteil der Suizid gefährdeten Menschen ist psychisch krank. 2. Suizid ist ein Ausweg egal wie du es drehst und wendest. Wer Tod ist muss nicht mehr mit einer gewissen Last leben und vor gewissen Lasten kann man nicht wegrennen. Suizid betrifft Leute deren Welt bereits verkümmert ist, diese Welt neu auf zu bauen ist für manche nicht mehr denkbar und ohne professionelle Hilfe kann es passieren das sie den Fehler machen die Reste ihrer Welt einfach zu zerschmettern. 3. Psychologen gehen oft den Schritt solchen Leuten einfach diesen Gedanken in den Kopf zu setzen "Wenn alles Verloren ist und ich alles tun kann was würde ich noch tun bevor ich mein Leben beende". Ein viel zu teuer Urlaub oder Adrenalin pur können solchen Menschen wieder einen Teil ihrer Lebensfreude zurück geben weshalb Suizid gefährdete meist gut geheilt werden können LG
...zur Antwort

Sie finden einfach nur den Namen der Religion lustig. Mache selbst Wortwitze darüber wenn du mit machst und mit lachst gibt es kein Problem mehr.

...zur Antwort

Dieser Effekt heißt Dunning Kruger. Menschen die unterdurchschnittlich intelligent sind glauben das ihre Logik stimmt aber nicht von anderen Verstanden wird. Somit glauben Sie alle anderen sind ein wenig langsamer und halten sich für überdurchschnittlich schlau. Dieser Effekt tritt übrigens nicht nur in diesem Kontext auf sondern kann auf nahe zu jede Tätigkeit übertragen werden. Gut einschätzen kann sich eigentlich nur das Mittelfeld. Extrem hohe Leistungen hingegen werden oft unterschätzt.... Allerdings muss ich dazu sagen das ich selbst das absolute gegenteil dazu darstelle :D Ich bin Hochbegabt und wurde bereits so oft von Lehrern oder im Freundeskreis darauf angesprochen, ohne selbst was gesagt zu haben, das es irgendwie jeder akzeptiert (sogar Mensa) wirklich angeben würde ich damit allerdings nicht... Jeder kann Fehler machen welche bei einem bekennenden Hochbegabten natürlich sehr gerne Kritisiert werden LG

...zur Antwort

Jahrzehnte langes lernen wenn du wirklich irgendwas größeres schaffen willst als simple CTFs. Hacken ist die Königsklasse der Programmierung. Du musst besser sein als die Leute die Datenbanken und ähnliches geschrieben haben und wenn du erwischt wirst etwas zu hacken was dir nicht ausdrücklich erlaubt wurde, oder auch nur den versuch so einen Angriff zu starten bist du im a*sch. Hacken hat allgemein übrigens nahe zu nichts mit dem Bild zu tun welches in Filmen vermittelt wird. Ein hack dauert meistens bei schwierigen Programmen Tage um endlich zu funktionieren. Also ein netter Tipp von jemanden der seit 5 Jahren Programmiert und an seiner eigenen Schule HTL 30 IT- Professoren keinen einzigen Lehrer gefunden hat der mir weiterhelfen konnte, Finger weg vom hacken spar dir die Frustration.... Programmieren hingegen funktioniert wesentlich einfacher. Starte mit HTML, JS und CSS. Html ist das Skellett, CSS die Dekoration und JS Technik hinter der Website. Bei bedarf kannst du anschließend mit PHP und MySql auch noch Datenbanken einbinden. Der einstieg ist ziemlich einfach und ideal zum Beginne mit dem Programmieren wobei streng genommen keine der Sprachen eine Programmiersprache ist. Empfehlen kann ich dir einfach mal auf yt nach Tutorials zum Thema Html, Css, Js zu suchen. Empfehlen kann ich auch Coding Trains p5.js das wird das programmieren spannender machen und die Tutorials sind unglaublich gut(auch wenn man kurze Zeit vermuten wird sich auf den Kinderkanal zu befinden).

Alternativ kannst du dich auch an C# versuchen. Das ist nicht so lustig am Anfang aber ebenfalls ein sehr guter einstieg in die Programmierung. LG

...zur Antwort

Erstens der Bekannte hat wahrscheinlich keine Ahnung was es heißt Autist zu sein da hättest du es doch einen ticken schwieriger...

Du verbringst übrigens einfach zu viel Zeit auf Sozial Media. Du bist es gewohnt einen stets gleich bleibenden Freudeskreis zu haben und erwartest das Leute auf der Straße so wie auf Social Media eher sehr Kritisch reagieren. Kennenlernen funktioniert auch auf der Straße nicht so ganz wie auf Social Media. Du glaubst jeder sieht auf dich Herab, bist unsicher wenn du Reden musst und weißt nicht genau was du sagen sollst... In dieser Situation fühlt sich jeder unsicher... Allerdings brauchst du keinen Psychologen sondern einfach ein paar Soziale Erfahrungen... Frage ein paar Fremde ob sie dir den Weg zu irgend einem Ort beschreiben können. Setz dich zu Fremden in einer Bar oder mach ähnliches die Unsicherheit wird schnell vergehen. LG

...zur Antwort

Weil du überzeugt bist besser als Er zu sein. Zu verlieren passt nicht in dein Weltbild, dieses wird leicht erschüttert, setzt dir den Gedanken in den Kopf dich in anderen Lebenssituationen ebenso selbst zu überschätzen und sich selbst zu überschätzen kann jemanden wirklich fertig machen

LG

...zur Antwort

Ja du wirst deshalb schlechter behandelt. Nur ist dies kein bewusstes schlechteres behandeln sondern passiert komplett unterbewusst. Stell dir z.B vor du erscheinst zu einem Vorstellungsgespräch mit Jogginghose, du musst dann wesentlich besser sein als Mitbewerber um identische Chancen zu erreichen auch wenn der Kleidungsstiel leichter zu wechseln ist als das Wissen für den Beruf zu beschaffen ist. LG

...zur Antwort

zunächst Hacken ist verdammt komplex. Man muss grob gesagt alles können was mit Pc, Netzwerk und co. zu tun hat dagegen ist programmieren (Konsole, unity, Webdevelopment) ein Kinderspiel. Java ist an sich kein Falscher Einstieg vl. etwas umständlich zum Programmieren aber durchaus in Ordnung. Persönlich würde ich dir trd. eher Empfehlen mit C# oder mit Javascript an zu fangen. C# hat den vorteil das du nicht für jedes Programm zig. files kreieren musst wie es bei Java der fall ist was mir persönlich gerade am Anfang bei kurzen Programmen echt nerven gekostet hätte. Javascript hingegen ist Webbasiert. Das bedeutet du kannst damit Websiten schreiben, Interaktiv machen und auch kleine Spiele programmieren. Ich würde dir für den Einstieg eine Bibliothek namens p5.js empfehlen. Diese hilft interaktive Elemente zu erstellen welche den Einstieg in die Programmierung wesentlich lockerer gestalten. Hier ein yt. kanal mit hunderten Tutorials zum Thema Javascript und Java (jeweils in kombination mit den bibliotheken p5 und prozessing) https://www.youtube.com/channel/UCvjgXvBlbQiydffZU7m1_aw LG und viel Spaß (PS. für Minecraft alleine programmieren lernen würde ich nicht wirklich empfehlen... Man kann ein paar witzige dinge damit kreieren aber wirklich glücklich würde ich damit nicht werden )

...zur Antwort