Hat die DDR am Eurovision Song Contest teilgenommen?

1 Antwort

Was mich interessierte, hatte der sog. Ostblock eine eigene Veranstaltung gleicher bzw. ähnlicher Art?

Wäre vielleicht besser.... Deutschlad spielt so wie so immer den "Affen". So schlecht waren die No Angels nicht!

0

Hallo DrSeltsam,

bitte sei doch so nett und beantworte in Zukunft Fragen nicht mit einer (neuen) Gegenfrage. Der Fragesteller wartet schließlich auf einen Rat oder Hilfestellung zu seiner Frage. Vielen Dank für Dein Verständnis und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

0

hatte der sog. Ostblock eine eigene Veranstaltung gleicher bzw. ähnlicher Art?

Ja aber nur relativ kurz. Einmal gewann eine Sängerin sogar bei beiden Veranstaltungen.

Ich hatte das aber auch nicht weiter verfolgt. 

Mir ist auch egal, wie die Stücke beim ESC abschneiden. Ich höre in jeden Singsang rein und entscheide dann für mich, ob ich es noch mal hören möchte oder nicht. 

Selbst wenn ein Lied schon in der Vorrunde ohne jegliche Punkte ausscheiden würde, warum sollte es mich stören, wenn ich es mag? Mir musz die Musik gefallen die ich höre, nicht den anderen. 

0

Das Schlagerfestival im polnischen Sopot.

1

Wann läuft Eurovision Song Contest in Fernsehen?

Hey , wann läuft eigentlich Eurovision Song Contest und wo im Fernsehen oder ist es dieses Jahr schon gelaufen?

...zur Frage

Wie heißt das Lied, zu dem das lied von Surie beim Eurovision Song Contest ähnlich ist?

Das Lied das Surie beim Eurovision Song Contest singt, klingt sehr ähnlich wie ein anderes Lied, das ich kenne, ich komme aber einfach nicht auf den Namen von diesem Lied! könnte mir jemand helfen?

...zur Frage

DDR beim ESC

Hi. Warum ist die DDR eigentlich nie beim ESC gewesen? Bei der Fußball-WM war sie auch 1 oder 2 mal vertreten. Es war bis 1989 immer nur die BRD beim ESC

...zur Frage

Wieso nehmen meist nur unbekanntere und schlechtere Sänger am Eurovision Song Contest teil?

Wieso nehmen meist nur unbekanntere und schlechtere Sänger am Eurovision Song Contest teil und nicht zB Helene Fischer, Cro, etc.?

Danke!

...zur Frage

Hat Deutschland beim Eurovision Song Contest schonmal Punkte aus Israel bekommen?

...zur Frage

iOS-Kalender: Teilnehmer-Einladung über die App statt per E-Mail?

Hallo allerseits! Ich habe ein kleines Problem mit dem iPhone-Kalender.

Wenn ich eine Einladung zu einem Ereignis erhalte, werde ich darüber per E-Mail benachrichtigt. In dieser E-Mail kann ich eine Antwortoption wählen (die der Organisator in seinem iOS-Kalender erhält) und auch dieses Ereignis in meinen eigenen Kalender eintragen.

Allerdings – und das sollte standardmäßig funktionieren – erscheint das Ereignis nicht automatisch nach Zusage in meinem Kalender, sondern wird nur in der iCloud hinterlegt, als wäre es eine andere E-Mail-Adresse bzw. eine andere iCloud-Adresse. Außerdem habe ich es nicht geschafft, dass mich die Kalender-App über eine Einladung benachrichtigt; wiegesagt habe ich das Gefühl, dass die E-Mail-Adresse nicht mit dem Konto verknüpft wurde – obwohl sie das ist.

Wenn ich einen anderen iOS-Nutzer zu einem Termin einlade, wird er nicht per E-Mail, sondern ausschließlich über die Kalender-App benachrichtigt.

Übrigens werden die Ereignisse, die ich manuell im Kalender erstelle, mit meiner iCloud übertragen, sodass ich sie von dort auch ansehen kann.

In den Einstellungen habe ich nichts gefunden, womit ich die E-Mail-Adresse des Kalenders ändern kann, lediglich die iCloud kann ich einstellen.

Ach so, vielleicht für manche noch hilfreich / erforderlich: Ich habe ein iPhone 5s mit iOS 9.2.1.

Ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir Hilfestellungen geben könntet. Ich habe schon mehrfach auf Google nach diesem Problem gesucht, aber bislang nichts gefunden.

Gute und hilfreiche Beiträge werden wie immer mit einem Daumen und/oder Stern belohnt! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?