Hasst ihr den Valentinstag auch und findet ihr den auch sehr sinnlos?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Nein 55%
Ja 45%

24 Antworten

Weder noch. Das Leben ist eine Aneinanderreihung von Tagen und Nächten - hell und dunkel. Alles andere ist menschliche Erfindung.

Ich mache mir nichts aus dem Valentinstag. Aber deswegen hasse ich ihn nicht. Manche haben ihren Spaß dran, andere eben nicht. Das ist wie mit allen anderen Feiertagen bzw. Tagen. Jeder so, wie es ihm gefällt.

Für mich ist das alles nichts mehr. Als Kind habe ich Weihnachten z.B. geliebt. Heute finde ich es öde und kann damit nicht mehr viel anfangen. Alle anderen Feiertage werden inzwischen gar nicht mehr beachtet. Arbeiten muss ich sowieso immer, selbst Sonntags.

Deswegen freu ich mich aber trotzdem, wenn andere ihren Spaß daran haben.

Nein

Finde immer dieses geheule es ist Kommerz schon sehr putzig.

Wenn man überlegt was man dann alles noch so verurteilen muss xD.

Aber warum sollte man auch nicht wankemütig sein und eine doppelmoral besitzen.

Ja es ist Kommerz. Ja man kann seine Liebe 365 Tage im Jahr bekunden.

Aber so wie es zu Weihnachten schön ist wenn ein großes kollektiv gemeinsam feiert und bestimmte Werte teilt, kann auch valentinstag schön sein. Es gibt eben nunmal tolle specials für Paare überall und das ist schön.

Und komischerweise immer die Leute die behaupten ich brauch kein Feiertag um meine Frau Blumen zu kaufen holen auch sonst nie Blumen xD

Weihnachten, wie es bei uns "gefeiert" wird, ist auch überflüssig wie ein Kropf.

1
Nein

Hassen? Nein, für Hass im Sinne der Definition müsste schon ein schwerwiegender Grund vorliegen.
Ich finde es eher amüsant und manchmal ein bisschen verstörend, welche Auswüchse das Getue um so ein Datum annehmen kann. 

Niemand wird von der Blumen- oder Süßwarenindustrie mit vorgehaltener Waffe gezwungen, am 14. Februar etwas für den Partner zu kaufen.
Und wer Geschenke an diesem Tag erwartet, ja sogar für den Fortbestand der Beziehung voraussetzt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

Um von dem allgegenwärtigen Herzchen- und Rosa-Kitsch keinen Zuckerschock zu bekommen, legen mein Bester und ich jedes Jahr ein Kontrastprogramm mit Pizza, Bier und Zombiefilm ein. Darauf freue ich mich auch, also kann ich nicht mehr guten Gewissens behaupten, dass mir der Tag egal sei. Wir gestalten ihn nur ein wenig anders.

Kleine spontane Geschenke hingegen kommen an jedem anderen Tag des Jahres besser an, da sie dann überraschend sind. :)

.

PS: Blumen im Topf finde ich übrigens viel schöner und dauerhafter als einen Strauß. Es geht doch schließlich um eine handfeste Beziehung, und nicht um ein kurzes, schnell vergängliches Strohfeuer. ;) 

Ja

Der Valnetinstag ist nur etwas für die Geschäfte, weil dann alle wie verrückt rennen und Rosen kaufen. Ich finde das lustig, wenn sich die Leute von einem Kalender vorschreiben lassen, was sie zu tun haben. ^^ ^^ ^^

Hassen ist übertrieben.

Ich find ihn nix besonderes genau so wie muttertag/vatertag ich bin das ja nicht nur 1 tag im jahr sondern jeden tag im jahr.

Desweiteren find ichs spannend das keiner sagt:"Gleichberechtigung" die männer sollen auch was bekommen und auf die barikaden gehen.

Lg