Hanf im shampoo?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Wirkstoffe in solchen Shampoos sind zumeist extrem kleine Mengen Pflanzenextrakte (hier vom Hanf), aber natürlich ohne das berauschende THC. Für die Haare dürfte die Wirkung der Hanfextrakte kosmetisch kaum irgendwelche Auswirkungen haben, da sie derart niedrig dosiert sind. Ein normales Shampoo hat die selbe Wirkung und ist günstiger.

Da ist Hanf drin, aber ohne THC, damit man davon nicht high werden kann.

Schädlich wird es nicht sein, sonst wäre es nicht im Shampoo sondern verboten.

Man desinfiziert sich ja auch mit Alkohol die Hände. Aber um deine Frage zu beantworten: nein es ist weder berauschend noch schädlich.

hanf ist nicht illegal.

thc ist illegal. und der kommt nur in der unbefruchteten weiblichen blüte nennenswert vor.

anpflanzen darf man ohne genehmigung zwar auch harmlosen hanf nicht, aber in produkten juckt das dann keinen mehr.

gibt ja auch viele seile usw. aus hanf.

-----------------------

schädlich ist das natürlich nicht. (bzw. halt so gesund wie es sein kann shampoo zu futtern)

Kommentar von Ololiuqui
13.04.2016, 22:38

Doch Hanf ist illegal. In Anlage I BtmG ist explizit Cannabis gelistet, nicht nur THC. Das gilt sowohl für lebendige Pflanzen, als auch alle Pflanzenteile. Es gibt Ausnahmen, aber ganz generell ist die Pflanze Hanf illegal. In etwa genausoschlecht mit gesundem Menschenverstand zu erklären, wie illegale Menschen...

1

..... Dir ist schon bewusst, dass Hanf erst dann seine Wirkung entfaltet wenn man es raucht oder zumindest Mengen davon isst?!

Isst du dein Shampoo etwa?

'N Guten, noch etwas Cola dazu...?

Informiere Dich über Nutzhanf (der mit "Drogenhanf" zwar fast identisch ist, aber keine berauschen Inhaltsstoffe hat.)

Was möchtest Du wissen?