HANDY IM BUS GEFUNDEN, WAS TUN?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, ich bin kein Jurist, aber die Sache scheint ziemlich einfach zu liegen:

Du bist als Finder einer Fundsache mit Wert über 10 Euro sogar verpflichtet, den gefundenen Wertgegenstand beim Fundbüro der Stadt oder der Verkehrsbetriebe abzugeben. Andernfalls könntest du dich der Unterschlagung der Fundsache strafbar machen.

Das regeln § 965 BGB:
http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__965.html

und

§ 246 StGB:
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__246.html

Also gibs ab und gut ist.
Die Polizei nimmt solche gewöhnlichen Fundsachen übrigens meines Wissens nicht entgegen.

Das nächste Mal mach es dir einfach und gib es direkt dem Busfahrer. Manchmal sind Verlierer so schlau und rufen sofort bei den Verkehrsbetrieben an, die können dann per Funk den Fahrer fragen, wenn er noch im Dienst ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring das Handy zu einem Fundbüro und sage der Person die es annimmt sie soll sich melden wenn das Handy seinen Besitzer gefunden hat. Die Person soll vor deinen Augen das Handy entsperren. Einen Menschen Dinge wieder zu geben die ihm wichtig sind ist eines der schönsten Gefühle in diesem Moment.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest diese Personen anrufen, die angerufen hatten. Speziell der Vater müsste ja diese Person kennen. Auch wenn du die SIM Karte, die im Handy war, nicht nutzen kannst, wirst du bestimmt die Nummer herausfinden können, um diese mit einem anderen Telefon anrufen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hierBinich1
26.02.2017, 01:08

also kann auch ein Anruf rüberkommen, auch wenn das Handy nicht Entsperrt wurde?

0
Kommentar von hierBinich1
26.02.2017, 01:17

ja und wie kann ich die Nummer den herausfinden? da steht ja nur "Verpasster Anruf: Papa" mehr nicht keine Nummern gar nichts

0
Kommentar von Mrlionx3
26.02.2017, 01:58

steck die simkarte rein, und warte bis wer anruft???

0

Du kannst die SIM-Nr. an den Provider (also den Vertragspartner wie T-Mobile) durchgeben, die dann den Besitzer identifizieren kann, durchgeben. So könnte der Eigentümer gefunden werden. Die SIM-Nr. steht auf der SIM-Karte

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hierBinich1
26.02.2017, 01:54

welche Nummer ist das auf der SIM Karte? also welche ist die SIM Nr weil auf der SIM Karte sind so verschieden Zahlen

0
Kommentar von data2309
27.02.2017, 11:20

genau so klappt es!

allerdings falls das nicht klappt muss das handy zwingend ins fundbüro.

0

Das Busunternehmen oder der Verkehrsverbund hat doch bestimmt eine Fundstelle. Da würde ich es einfach abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm Mal die SIM raus und teste ob da ein richtiges Passwort ist. Wenn nicht kannst du wahrscheinlich herrausfinden von wem dieses ist. Sonst kann man es im Fundamt abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hierBinich1
26.02.2017, 01:06

wie genau meinst du "ob da ein richtiges Passwort ist". weiß ja nicht wie das Passwort lautet?

0

Ja, du musst einfach warten bis einer anruft dann kannst du diesen Anruf auch ohne Pin annehmen. Ausserdem finde ich es super von dir das du das Handy zurück geben willst.

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hierBinich1
26.02.2017, 01:09

also kann auch ein Anruf rüberkommen, auch wenn das Handy nicht Entsperrt wurde?? Und ja würde es ja selber wollen würde ich mein Handy verlieren.

0
Kommentar von Moschti
01.03.2017, 15:02

genau

0

Gib das Handy am besten bei der Polizei oder im Fundbüro ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Fundbüro abgeben am besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring es doch einfach zum Fundbüro! Da fragt der Besitzer sicher nach. Ich würd mich freuen wenn es ein ehrlicher Finder tut. An dem Fremden Eigentum aber "rumfummeln" finde ich jetzt nicht angebracht. Die Daten gehen dich nun auch mal nichts an! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hierBinich1
26.02.2017, 01:05

ich denke Mal schlecht, dass eine Person die bestimmt betrunken war bzw sich übergeben hat auch sich dran erinnert. :)

0

Zur Polizei vielleicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hierBinich1
26.02.2017, 01:05

ich denke Mal schlecht, dass eine Person die bestimmt betrunken war bzw sich übergeben hat auch sich dran erinnert.

0
Kommentar von hierBinich1
26.02.2017, 01:13

jaa aber die Sache ist ja, dass es in einer Gegend verloren wurde, wo viel Gefeiert wird und so. ich denke nicht dass er dann noch weiß wo es lag. bzw. kommen viele Personen aus verschiedenen Gegend hierher und sind dann Stock betrunken...

0

Was möchtest Du wissen?