Handy gestohlen in der Schule?

9 Antworten

Wenn ein nachvollziehbarer (wenn auch falscher) Verdacht besteht, würde ich einer freiwilligen Durchsuchung zustimmen. Wenn du nichts zu verbergen hast, ist das nicht problematisch. 

Das macht sowieso keinerlei Sinn mehr, wenn euch jetzt bekannt ist, das bald die Polizei involviert wird und dem nachgegangen wird, dann würde natürlich keiner mehr das Diebesgut in der Schule bei sich haben. 

Du kannst jedem gegenüber eine Durchsuchung verweigern, das ist dein gutes Recht. Die Polizei darf deine Tasche durchsuchen, würde sich aber erstmal anhören, ob es überhaupt konkrete Anhaltspunkte für deine Schuld gibt bzw. sich das Diebesgut da auch vermuten lässt. 

Wie die Gefahr, beklaut zu werden, bei euch ist, kann ich nicht einschätzen. Auf Wertsachen verstärkt zu achten, wäre aber sicherlich ratsam. Hier ist es am Wahrscheinlichsten, dass die Eltern des Bestohlenen Anzeige gegen Unbekannt erstatten und die Sache zu nichts führt, denn wenn niemand ermittelt werden kann bzw. man der Sache gar nicht vernünftig nachgehen kann, weil man einen viel zu großen Kreis an Verdächtigen hat, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass man den Schuldigen findet.

Erstmal solltest du dir ne App installieren womit du dein Handy orten kannst. Damit kannste es im Notfall wiederfinden.

Jedoch verstehe ich die Frage nicht ganz....meinst du was du machem sollst wenn ein Mitschüler einfach so in deine Tasche greift oder wenn die Polizeo da rein greift oder wer?

Entweder das Handy zuhause lassen oder es in deiner Hosentasche aufbewahren. (Falls du dich wirklich wehren möchtest, kannst du auf youtube "kampfsport" oder "Martial art" eingeben....Oder du meldest dich in einem Verein an...ja...^^, aber nur wenn du willst...

Was möchtest Du wissen?