Haltung von Flösselaal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Die Haltung von Flösselaalen in Aquarien ist durchaus möglich; die Tiere sind gelegentlich auch im Fachhandel zu erwerben. Das Becken sollte mindestens 1 m Länge besitzen. Die Temperatur des Wassers sollte zwischen 24 und 28°C betragen, dabei leicht sauer (pH 6,5-6,9) und mittelhart (um 10°dGH) sein. Weicher Bodengrund aus feinem Sand sollte vorhanden sein, ebenso eine dichte Bepflanzung und Versteckmöglichkeiten. Flösselaale sind nur bedingt für Gesellschaftsbecken geeignet, kleine Fische können gefressen werden. Manche Tiere fressen ausschließlich Lebendfutter und Fleisch (Fische, Frösche, Muscheln, Krebse, Insektenlarven, Herz, Rind- und Pferdefleisch. Oft nehmen die Tiere hochwertiges auf den Boden sinkendes Granulatfutter an. Das Becken sollte an offenen Stellen (Zu- und Abläufe) z.B. mit grober Filterwatte gesichert werden um das Entweichen der neugierigen Tiere zu verhindern.

Die Art wurde im Aquarium noch nicht nachgezüchtet."

http://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%B6sselaal

Hallo, danke. So steht es auch im Mergus Aquarien Atlas. Hast Du persönliche Erfahrungen mit diesen Fischen?

0
@crasius

Das auch - wir hatten mal zwei Stück. Der eine hat immer den anderen vertrieben, so dass dieser nur noch an der Wasseroberfläche leben konnte.

Außerdem haben sie sich über sämtlichen kleinen Fische hergemacht, vor allem die brütenden Cichliden in ihren Höhlen hatten absolut keine Chance...

Wir haben die Tiere später wieder abgegeben, weil wir züchten wollten.

0

Ich pflege schon relativ lange 1,2 dieser Raubfische bei mir im Becken und finde sie wirklich höchst interessant! Kleinere Fische werden zwar ausnahmslos gefressen, größere, nicht hektische Fische als Beibesatz funktioniert jedoch ohne Probleme. Kurzerhand habe ich aus dem Becken ein Räuberbecken gemacht und sie mit Pantodon buchholzi vergesellschaftet. Eine Nachzucht strebe ich an, jedoch habe ich noch keine Larve im Becken gefunden. Bisher filtere ich biologisch per Hamburger Mattenfilter.

Was möchtest Du wissen?