Ach KKK, die "Quittegelben" hier haben wir doch drauf, das lassen wir uns doch den Rücken runterlaufen.

Ist ja nun mal bekannte Tatsache, dass die meisten User hier mit brutalen Fakten nicht umgehen können, wenn du sie nicht wenigstens in "Geschenkverpackung mit Schleifchen" präsentierst. ;P

Ist auch ein Spiegel des gesellschaftlichen Mittelmaßes, was du hier zu lesen oder nicht zu lesen bekommst. Auf "Desinformation" ist doch hier das gesamte deutsche "Wohlfühl-System" aufgebaut.

Und das "Volk" will seine "Schaufenster-Mentalität" nun mal um keinen Preis aufgeben! Fleisch oder Pelz darf nicht mehr nach irgendetwas Lebendigem aussehen, sonst könnten ja ungute Nachfragen einen Nährboden finden...Und: Alles muss billig sein... (!!!)

Den Film "Earthlings" würde sich so eine Sorte Leute auch allenfalls konsumieren, um sich anschließend drüber aufzuregen, während man sich bei Mäcdoof seinen Burger reinzieht....

In diesem Sinne - stecks weg oder mach 'ne ordentliche Verpackung drum, gell...! ;D

...zur Antwort
Das ist, weil...

Das ist, weil... wir durch die Musik schlicht "in Schwingung" versetzt werden! Die diversen "Schwingungen" einer "schönen Musik" (WER bitte bewertet, was "schön" oder "nicht schön" zu sein hat?)gelangen zum einen über das Ohr ans Hirn, zum anderen aber durchdringen sie uns durch und durch - nämlich über das schwingende Wasser in unseren Körperzellen...!

Somit ist es auch eine ziemlich physikalische Reaktion, durch die "Schwingung" einer Musik in "Bewegung" zu geraten.

"Bewegt sein" allerdings kann man durch die Musik in jeglicher Hinsicht - und Menschen, die sich sehr bewegt fühlen, können dann sogar weinen, obwohl sie eigentlich eher Glücksempfindungen haben... (was manchmal mit "Traurigkeit" verwechselt wird). Ich denke, es muss nicht unbedingt Traurigkeit sein, die wir da hinein-interpretieren.

Die "Bewegtheit" an sich ist häufig ein Zustand, der sich nicht immer eindeutig einer Gemütslage zuordnen lässt - und auch "Traurigkeit" ist eine Bewertung, die hinterfragt werden sollte...!

...zur Antwort

Der so genannte Power-Diffusor ist kein unbedingtes MUSS und funktioniert ohnehin nur bei optimal sauberem und optimal eingesetzten Filter. (Aber der Filter funktioniert auf jeden Fall auch ohne diesen Diffusor...!)

Allerdings könntest du doch versuchen, den Kassenbon zu nehmen und im Geschäft das fehlende Teil zu reklamieren. Eigentlich sollte man es dir nachträglich noch geben. Ansonsten direkt an Eheim schreiben und den Fall schildern. Die werden dir das Teil sicherlich spätestens dann zuschicken!

Viel Glück!

...zur Antwort

Mal ganz aus'm Bauch heraus und wie ich da so informiert bin, dürften die Mieter hier immer noch den Anspruch auf die Vergleichslösung verfolgen - um eventuellen Schadensersatz müssen sich dann immer noch die Handelsparteien einig werden.

Die Mieter haben imho hier eigentlich keinerlei Vorgehenshandhabe, können sich allenfalls als "Sand im Getriebe" effektiv zeigen. Denn da sich diese Geschichte ja bekanntlich schon im Vorfeld bis in höhere Instanzen hochgeschaukelt hatte, gehe ich mal dringend davon aus, dass der "Neue" jetzt auf Deuwelkommraus blufft (mit Sicherheit ist der über so gewisse Details auch nicht aufgeklärt worden!... )

Ich habe allerdings ziemlich arge Zweifel, dass die Infos von dieser Plattform deinen Kompetenzbedarf auch nur annähernd abdecken... o.O

Warum versuchst du es nicht besser mal bei der lieben Tante, die sich schon mal so stark für die MIG gemacht hatte?

Viel Glück jedenfalls...!

...zur Antwort

Ich weiß schon, welchen Geruch du meinst... meist ist auch ein Nässen der Stelle damit verbunden!

Allerdings würde ich den Geruch eher als "schweflig-brandig" bezeichnen - und er ist (bei mir) immer ein Zeichen von bakterieller Infiltration!

Inzwischen behandle ich solcherart entzündeten Areale mit einer mikrobiotischen Creme (Fucidine Creme), bevor ich Kortisonsalbe anwende, dadurch geht die Entzündung und Schwellung zurück und der Geruch verändert sich dann auch wieder.

Vielleicht auch mal probieren?

Alles Gute!

...zur Antwort

Guck mal hier, da solltest du Adressen in D finden: http://www.firsturl.de/4u3T5iw

Gute Besserung!

...zur Antwort

Liebe Nolti,

hab zunächst ganz herzlichen Dank dafür, dass du hier für so unendlich viele Deppen den hübschen Kopf hinhältst...!!! XD

Tja, was ich dir mitgeben kann, sind schlicht die Ideen, die ich selbst für's jährliche Konsum- und Beglückungsfest hatte, weil ich mich nämlich über so was auch freuen täte...(!):

  • 3 x Amazon-Gutschein über 25 Euro

  • 7 x ein selbst gemachter Fotokalender von Vistaprint (gute Sonderangebote!)

  • 3 x Zielonka-Geruchskiller (gibt es für diverse Zwecke!)

  • 2 Pakete Waschnüsse

  • 3 Bonsai-Bäumchen aus dem Sonderangebot

  • 4 x selbst zusammengestellte Musik-Compilation auf CD gebrannt.

Naja, vielleicht kommst du damit auch wieder auf ganz neue Ideen - ich drücke mal die Däumchen, gell.

Hab noch eine gesegnete Vorweihnachtszeit, liebe Nolti!

...zur Antwort

Zum einen begegnest du im Traum immer deinen eigenen Persönlichkeitsanteilen, zum anderen tragen wir alle Informationen der Evolution in unserer DNA mit uns - also letztlich auch in unserem Bewusstsein bzw. Unterbewusstsein.

Vor diesem Hintergrund finde ich solche Träume nicht grundsätzlich ungewöhnlich. Allerdings scheinst du über eine außergewöhnlich bildhafte Vorstellungskraft zu verfügen, derer sich dein Unterbewusstsein bedient.

Vielleicht gibt es in dir noch Persönlichkeitsanteile, die mehr Beachtung oder Akzeptanz finden möchten und sich auf diese Weise bemerkbar machen? Überlege dir, welche Botschaft sich hinter diesen Bildern für dich verbergen könnte!

Es könnte dir auch guttun, dich mit Schamanismus zu beschäftigen!

...zur Antwort

Was du beschreibst, klingt für mich nach einer Kälteurtikaria! Du solltest dies bei einem Allergologen abklären lassen...!


"Kaum bekannt ist, das es eine Allergie auf Kältereize tatsächlich gibt. Die so genannte Kälteallergie – der medizinische Fachbegriff hierfür lautet Kälteurtikaria – ist keine echte allergische Reaktion mit einer Antigen-Antikörperreaktion, sondern wird zu den physikalisch ausgelösten Allergien bzw. zu den Pseudoallergien gezählt.

Bei der Kälteurtikaria löst der Kontakt mit kalten Gegenständen oder auch kaltem Wasser oder Wind die Freisetzung von Histamin aus und zwar an der Stelle, wo die Kälte auf die Haut einwirkt.

Innerhalb weniger Minuten kommt es zur Rötung, Schwellung und heftigem Juckreiz – Ein Gefühl, als hätte man in Brennesseln gefasst, woher auch der Name „Nesselsucht“ (= Urtikaria) herrührt.

Zu Beginn der Hautreaktion sind die juckenden Rötungen und Schwellungen der Haut noch relativ klein und begrenzt, können sich jedoch erheblich ausbreiten. In der Regel sind diese Hauterscheinungen zwar unangenehm, aber nicht gefährlich.

Da die Kälteurtikaria wie alle Formen der Nesselsucht mit einer Histaminausschüttung einhergeht, wirken Medikamente, die diese hemmen (Antihistaminika). Neuere Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass die Therapie mit Antihistaminika nicht immer erfolgreich ist.

Überraschend gute Behandlungseffekte wurden in einer Studie an der Universität Berlin mit Antibiotika erzielt. Diese Ergebnisse weisen auf Infektionen als eine weitere mögliche Ursache der Kälteurtikaria hin. Die genauen Entstehungsmechanismen sind aber noch ungeklärt."

Mehr dazu unter http://www.enius.de/presse/1078.html


Viel Glück und gute Besserung wünsche ich!

...zur Antwort

Zunächst erst mal beobachten, ob es sich weiter verschlimmert. Oft verletzen sich Fische auch schon mal geringfügig und dann schwillt das Auge vorübergehend an. Es kann aber durchaus auch von allein wieder heil werden!

Falls sich ein Pilz auf die Hornhaut setzt (sie wird dann weißlich grau), muss das auch noch kein Anlass sein, Medikamente (=giftige Chemikalien) anzuwenden.

In meinem Becken passiert es alle naselang, dass sich das ein oder andere Tier mal am Auge verletzt, bisher ist aber auch alles von allein wieder geheilt...

Viel Glück jedenfalls...!

...zur Antwort

Tiere, die auf Menschen allergisch reagieren? GIBT ES...!

"Zwei von 100 Hauskatzen sind allergisch gegen Menschen, melden Forscher der Universität Edinburgh.

Tendenz steigend.

Für diese Katzen wird die Situation zur Qual, sobald ein Mensch in die Nähe kommt. Juckreiz, Niesen, Asthma – die Symptome sind ähnlich wie beim Menschen. Es sind die menschlichen Haare und Hautschuppen, welche den Katzen zu schaffen machen. Staub und Rauch verschlimmern die Symptome....

Mehr dazu unter http://www.welt.de/wissenschaft/article801443/VieleKatzenhabenMenschenAllergie.html

...zur Antwort

Hol dir ein sehr feines Schleifpapier und schleife sowohl das untere Ende des Wirbels, als auch das Trimmloch oberflächlich ein bisschen an. Du wirst sehen, das wirkt Wunder!

Viel Glück!

...zur Antwort

Deutschland war in Bezug auf sämtliche humanen Neuerungen stets das Schlusslicht im internationalen Ranking und gegen die Vorurteilsbeladenheit "Gut-Mensch"-besessener Ewig-Gestriger ist in Deutschland leider noch kein Kraut gewachsen. (Wie aus einigen Antworten hier deutlich ersichtlich...!)

Das heuchlerische Deckmäntelchen des Jugendschutzes, mit welchem die Oberbonzen eine allgemeine Legalisierung bzw. Selbstanbaugenehmigungen von Schmerzpatienten allfällig abschmettern, ist sowieso nur eine ziemlich offene LÜGE.

Im Grunde geht es nur darum, dass an der Prohibition schlicht zu viel verdient wird! (Schwarzmarkt, Mafia, Geldwäsche!) - und dass der Deutschen Heiligste Kuh, die da heißt Pharmaindustrie, dann möglicherweise nicht mehr genügend Profite für ihre Chemiekram zu erhoffen hat. Denn ich bin davon überzeugt, dass das Pflänzchen auf der Fensterbank uns einiges an synthetischen Nebenwirkungen ersparen würde!

Da wirtschaftliche Interessen in unserem Land aber wichtiger sind als soziale Missstände, wird die Mafia noch weiterhin zu lachen haben - und wird die "Macht" weniger Personen mit fragwürdiger Kompetenz und fragwürdigen persönlichen Maßstäben über Wohl und Wehe zahlloser Schwerstkranker zu entscheiden haben.

Den Missbrauch der "Macht", den z.B. Pfleger über ihre Patienten kommen lassen, kann man nur allzu deutlich am Begriff "simulieren" erkennen. Ich bin sehr sicher, dass die Personen, welche sich hier unter dem Usernamen Tessa13 oder psyk111 als Betreuer von Schmerzpatienten ausgeben, keinerlei rechtliche Handhabe besitzen, schwer kranke Menschen, die um Schmerzlinderung bitten, als "Simulanten" zu bezeichnen!!!

Dies ist imho eine unethische "Amtsanmaßung", welche einem "Machtmissbrauch" gleichkommt und an welchem unsere gesamte Gesundheitspolitik krankt!

Wer gibt Pflegern z.B. das Recht, leidenden Menschen lindernde Mittel vorzuenthalten, weil sie eine moralisierende Hypothese vertreten, die zunächst eigentlich zu beweisen wäre...???!!!

Schmerzen sind etwas so Individuelles, da kann man den beiden nur wünschen, dass sie nie in eine derartige Situation kommen mögen, in welcher ihnen von oben herab Simulantentum unterstellt und notwendige Medikation vorenthalten wird!!!

Wo leben wir eigentlich hier - manchmal denke ich, ich bin schwer im falschen Film...!!!

...zur Antwort

Wenn du ein Krankenhaus findest, das schonende Narkoseverfahren anbietet und Gallenentfernung routiniert durchführt, würde ich es machen lassen...!

Einen Durchbruch der Wände dürftest du kaum überleben...

Viel Glück und alles Gute!

...zur Antwort

Leider geht nicht immer alles unbedingt zusammen. Ist ja auch die Frage, wieviel Euronen du anlegen willst oder ob du Allergikerin bist.

Grundsätzlich tendiert man bei "umweltfreundlich" gern zu Naturstoffen, wobei hier nicht unbedingt die "gesundheitliche Unbedenklichkeit" gesichert ist. Eine meiner Traum-Bettgarnituren wäre in der Tat aus "Pappelflaum"!

http://www.pappillon.de/?gclid=CMGhzJSKvKMCFZs1DgodJhD8ag

Bei Allergien bzw. Allergiebereitschaft würde ich von Naturstoffen ausnahmsweise mal absehen (Hausstaub, Schimmelpilze) - ausgenommen von einem Baumwollanteil im Bezug - sowohl Inlet als auch Kopfkissen sollten aus einer kochbaren Polyethylen- bzw. Polyurethanfaser sein. Und natürlich alles zweimal kaufen, damit auch regelmäßige Kochwäschen stattfinden können...! ;)

Dieses Vorgehen hat sich für mich persönlich mehr bewährt als z.B. Encasings - die mir nur Schimmel in die Bettsachen gebracht hatten... o.O

Naja, was die Umweltfreundlichkeit angeht: mit Kompromissen müssen Allergiker nun mal leben...^.^

...zur Antwort

"Dass Bakterien gegen herkömmliche Antibiotika unempfindlich werden, ist ein gefährlicher, wenn auch kein neuer Trend. Neu ist allerdings eine Art von Resistenz, von der Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins "The Lancet" berichten. Sie kommt mit einem NDM-1 genannten Gen, das die Forscher unter anderem in Echerichia-coli-Bakterien und Klebsiella pneumoniae entdeckt haben. Beide Bakterien finden sich in der menschlichen Darmflora und können unter bestimmten Umständen Krankheiten auslösen. Die neue Resistenz könnte sich weltweit verbreiten, fürchten die Forscher.

NDM-1 ist der Untersuchung zufolge vor allem in Indien und Pakistan verbreitet. Doch auch in Großbritannien, den Niederlanden, Australien und Schweden haben die Forscher Bakterien mit dem Gen entdeckt. Und zwar zum Teil bei Menschen, die sich in Indien einer Schönheitsoperation unterzogen haben.

Die Forscher fürchten, dass sich die resistenten Bakterien durch diesen OP-Tourismus schneller weltweit verbreiten. In einem Begleitartikel im "Lancet" regt Johann Pitout von der Universität in Calgary, Kanada, dazu an, Patienten nach einer OP in Indien auf die multiresistenten Bakterien hin zu untersuchen. Aufhalten lassen sich die neuen Keime in Zeiten der Globalisierung allerdings trotz aller Kontrollmaßnahmen wohl nicht."

http://www.stern.de/gesundheit/antibiotika-resistenz-forscher-fuerchten-ausbreitung-indischer-superbakterien-1592297.html

...zur Antwort

Es hat sich gezeigt, dass die Methode mit zwei Antibiotika oft nicht ausreicht und die Behandlung dann wieder mit zwei neuen AB wiederholt werden musste (so war das auch mal bei mir!), daher hat man vermutlich die Dreierkombi eingeführt.

Ich kann dir nur die Daumen drücken, dass es auch funzt, bzw. dass du keine Medikamenten-Reaktion bekommst und dann wieder absetzen musst...

Bei mir hat am Ende erst eine 4-Wochen-Kur mit Wismut den Helicobacter auslöschen können - dir wünsche ich mit dem ersten Versuch viel Erfolg!

...zur Antwort

Ui - eine Medikamentenallergie kann dauern - vor allem, wenn dir der Arzt keine unterstützenden Medis gegeben hat...

Du solltest die Allergie verstehen wie eine große Maschine, deren Motor ganz langsam anläuft. Ist der Motor jedoch erst mal angestoßen, wird die Maschine auch noch eine Weile weiterlaufen, wenn der Motor abgeschaltet wird... o.O

Wenn du unterstützend eingreifen willst, dann hol dir in der Apo eine Hydrocortison-haltige Salbe und ein Antihistamin (Cetirizin, Loratadin, Ebastin), denn damit kannst du dir schon einiges erleichtern!

Zur Hautberuhigung kannst du Bäder in Totem Meer Badesalz machen - oder auch Wickel mit kaltem Stiefmütterchentee.

Insgesamt wirst du selbst mit Hilfsmitteln vermutlich eine runde Woche damit zu tun haben, aber wie schwer die Reaktion wird, kannst du selbst mit beeinflussen!

Viel Glück und gute Besserung!

...zur Antwort

Seitdem Menschen überreife Früchte oder verdorbene Nahrung kennen, wissen sie auch um die Rauschzustände, die damit erzeugt werden können. Und obwohl diese Rauschzustände auch oft mit einem hohen Preis bezahlt werden mussten, hat es die Menschen nie abgehalten, diesen nachzujagen.

Veränderte Bewusstseinszustände sind ein Ur-Bedürfnis des Menschen, da diese ihm "Verbundenheit mit höheren Wesenheiten" verschaffen. Zwar ist es auch immer möglich, diese Veränderung auf nicht-stoffliche Weise herbeizuführen (Meditation, Trance, Gebet), aber der Mensch war auch immer ein neugieriger Probierer - und lustvollen Sensationen nie abgeneigt.

Psychotrope Substanzen begleiten also den Menschen auch schon, seitdem er die ersten Blätter kaute! Somit dürfte auch die Veranlagung zur Suchtentwicklung bereits den frühesten Menschen in die Wiege gelegt worden sein.

Entscheidend ist wohl nicht das Vorhandensein einer Sucht oder Abhängigkeit, sondern wie diese jeweils bewertet wird und ob dieser Zustand Leidensdruck impliziert. Somit hängt es wohl immer auch mit den jeweiligen Idealen und Bewertungsmaßstäben einer Gesellschaft zusammen, ob der Umgang mit einem Suchtstoff oder einem Suchtverhalten problematisch ist.

Ich persönlich halte Abhängigkeit so lange nicht für problematisch, als die abhängig-erhaltende Versorgung gewährleistet ist und das abhängige Individuum sich von der Gemeinschaft getragen sieht. Immerhin klappt das ja - zumindest in der industrialisierten Bevölkerung - auch gut mit der Nahrungsversorgung, der ausreichenden Bekleidung und biologischer Existenzsicherung, wovon wir immerhin auch abhängig sind!

Somit ist für mich auch eindeutig, dass es z.B. kein Drogenelend geben müsste, wenn wir eine humane, bürgernahe und pragmatische Politik hätten.

...zur Antwort

Hab ich mich z.B. gestern auch gefragt, nachdem ich felsenfest überzeugt war, "ein jenes" Däumchen schon geklickt zu haben... öhm. Wenn jetzt noch ein Dritter dieses Gefühl hat, najaaa... vielleicht ist dann was dran.

Geht vielleicht über Nacht auf wundersame Weise das Blau wieder ins Däumchen zurück?

Vielleicht leiden wir aber auch an kollektivem GF-Alzheimer: Zu erkennen am blauen Daumen... öhm...

...zur Antwort

Schau mal hier, da wird der Download angeboten, allerdings im Zusammenhang müsstest du dich auf einer Seite registrieren, damit du dir den Download auch ansehen kannst...:

http://www.otrkey.com/3sat/Sarahs-kurzes-Leben-deutsch-folge-03-06-2008-20-15-otrkey.html

Vielleicht funzt es ja... Viel Glück!

...zur Antwort

Ich empfehle "Activity Club Edition Neu"

"Erwachsenenunterhaltung vom Feinsten -

Mit neuen Begriffen und einer neuen Spielregel, ist die Activity Club Edition NEU das geniale Kommunikationsspiel für Erwachsene. Spielen darf ausschließlich, wer erwachsen und bereit ist, beim Spielen sämtliche Hemmungen abzustreifen!

Beide Begriffe der Karten sollen innerhalb einer Minute dargestellt und erraten werden. Errät ein Team die Erotikfrage innerhalb von 30 Sekunden, bekommt es einen Bonuspunkt. Das Team, das zuerst das Zielfeld erreicht, gewinnt. Produktbeschreibungen Das ultimative Kommunikationsspiel für Erwachsene, Verlag: Piatnik Jede Menge "Activity"-Versionen hat es seit der äußerst erfolgreichen Einführung dieses Partyspiels bereits gegeben.

Die neue Club-Ausgabe jedoch stellt eine völlig neue Variante dar, ist sie doch ausschließlich für Erwachsene gedacht. Am bewährten Spielprinzip des Malens, Umschreibens und pantomimischen Darstellens ändert sich nichts. Lediglich die gesuchten Begriffe wurden um die Themen Erotik und "witzige Beleidigungen" erweitert."

http://www.firsturl.de/ez5A8y6

...zur Antwort

Also - du könntest kleine lustige Augen und lachende Münder sowie hübsche Schleifchen an den Obststücken befestigen... so nach dem Motto..:

http://www.youtube.com/watch?v=dkHJKakHMpo&feature=channel
...zur Antwort

Also ich würde auch sagen, dass dein Becken mit der aufgezählten Anzahl von Fischen bereits krachvoll ist...!! (Davon abgesehen sind 60 L-Becken für Schwertträger schon ein NO GO!)

Bei der Menge müsstest du eig. jede Woche zwei mal Wasserwechsel veranstalten!

Eher empfehle ich, welche abzugeben, als dazuzunehmen... o.O

...zur Antwort

Fettsalben auf Wollwachs- oder Erdölderivatbasis (Lanolin, Paraffin, Vaselin) sind bei Neurodermitis allerdings kritisch, da sie häufig die Poren verstopfen und damit noch stärkeren Juckreiz hervorrufen - das vertragen viele Allergiker nicht...

Vor allem solltest du darauf achten, dass du auch keine Cremes, Waschmittel, Weichspüler mit Duftstoffen oder Konservierungsmitteln verwendest. Auch Chlorwasser wird häufig schlecht vertragen.

Sehr wohltuend sind aber Bäder in Totem Meer Badesalz oder auch in Jentschura "Meine Base"-Salz.

Allerdings finde ich es auch interessant, dass alle (Ärzte!) immer meinen, die Haut müsse gefettet werden... ich habe die Erfahrung gemacht, dass die trockene Haut viel eher Feuchtigkeit als Fett benötigt!

Ich komme als Neurodermitikerin seit über 30 Jahren am besten mit einer simplen Urea-Emulsion klar, die ich mir in der Apo anfertigen lasse. Die spendet und erhält Feuchtigkeit, deckt mit minimaler Menge Fett ab, verstopft aber die Poren nicht und wirkt auch leicht desinfizierend - und somit auch gut gegen die Juckerei. Also - lass dir in der Apotheke

  • Urea Pura 5,0

  • Unguentum Emulsificans Aquosum ad 100,0

(wahlweise auch 10,0 auf 100,0) anmischen!

Am besten in feuchter Haut einzumassieren... (kann anfangs beim Auftragen ein bissi brennen, hört aber schnell wieder auf!) Die hat eine tolle, lang anhaltende Feuchtigkeitswirkung und kostet auf 100 Gramm ca. 10 Euro!

Alles Gute für dich!

...zur Antwort

Schau mal, das habe ich dazu gefunden:

"Was bedeutet eine weiß/graue Verfärbung der Folie?

Die weiß-graue Verfärbung der Folie ist eine thermische Reaktion, die beim nächsten Erwärmen verschwindet. Sie hat keinen Einfluß auf Wirkung und Haltbarkeit des Moorkissens."

Mehr dazu unter http://www.aiblinger-moorkissen.de/faq.html

...zur Antwort

Hallo Garnelenfreund,

ich habe auch Schwertis und die werfen pro Weibchen (ich habe sechs davon!) einmal im Monat 10 - 15 Junge. Das erste Mal habe ich mir noch die Umstände mit dem Laichkasten gemacht, aber mittlerweile habe ich mir das abgewöhnt. Schwerti-Jungfische zählen üblicherweise zum Lebendfutter-Angebot, zumal die Schwertis Kannibalen sind. (Das bedeutet, du müsstest neben dem Ablaichkasten auch ein Aufzuchtbecken für die Kleinen einrichten, da sie sonst von ihren Artgenossen gejagt werden.)

Tröste dich - in aller Regel kommt immer mal das ein oder andere durch, vor allem, wenn du reichlich Bepflanzung hast. Schaff dir ein dickeres Fell an! Wenn du Schwertträger hältst, musst du dich nicht dafür verantwortlich fühlen, sie auch zu züchten!

Lass der Natur ihren Lauf und entspann dich.

Alles Gute!

...zur Antwort

Mit "Heitmann Entfärber"...

http://www.brauns-heitmann.de/produkte/marken/heitmann/entfaerber/

Viel Glück!

...zur Antwort

Ich habe früher (als ich noch nicht so allergisch war) meine Räuchermischungen immer selbst hergestellt aus dem, was mir z.B. beim Wandern in die Hände fiel. Das war Rinde von der Weihrauchzeder oder Fichte, aromatische Kräuter wie Beifuss, Salbei und Thymian, Blätter oder Nadeln von terpenhaltigen Bäumen sowie Mammutbaumzapfen. Hinzugekauft habe ich nur Weihrauch und Kampfer, welchen ich jeweils sehr sparsam hinzugegeben habe.

Das Herstellen der Mischung erfolgte immer intuitiv nach dem vorgegebenen Zweck - und es hat immer alles wunderbar funktioniert!

...zur Antwort

"Da Tränen durch emotionale Situationen und psychische Ausnahmezustände erzeugt werden, stimuliert genau wie bei Schmerz und Trauer auch die Freude das vegetative Nervensystem. Die Tränendrüse wird aktiviert und gibt ihre Flüssigkeit ab. Die genaue Ursache ist noch nicht ausreichend erforscht. Wissenschaftler nehmen aber an, dass der Mensch unbewusst Tränen verliert, um anderen den Gemütszustand anzuzeigen."

http://de.wikipedia.org/wiki/Lachen

...zur Antwort

Möglich, dass dies an der deutschen "Jammer-Mentalität" im allgemeinen liegt. An sich kenne ich wenige Menschen, die nicht viel eher das einzige "Haar in der Suppe" suchen, anstatt sich um die "Rosinen" zu kümmern!

Es scheint auch so viel einfacher, jemanden zu benörgeln und sich dabei selbst fein aufzuwerten, anstatt auch mal einzugestehen, dass ein anderer eine richtig gute Nummer bringt... wie es scheint.

Da ich derartiges Lob in meinem Elternhaus meist vermissen musste, habe ich mich bemüht, dies bei der Erziehung meiner Tochter zu ändern - mit Erfolg! Den Stolz, den ich ihr ausspreche, empfinde ich auch aus vollem Herzen und ich werde mir dessen auch mehr und mehr bewusst, je öfter ich ihn ausspreche! Ja, dadurch gelingt es mir allgemein, meinem Mann, meinen Kollegen oder meinen Freunden ehrliche Anerkennung auszusprechen.

Mehr Anerkennung für JEDEN MENSCHEN in unserem Umfeld tut not - und wenn das, was er leistet, noch so klein ist, denn es versucht doch jeder sein Bestes! So viele Kleinigkeiten gibt es, die wir alle zum großen Ganzen dazutun - Kleinigkeiten, die kaum jemand bemerkt, aber die dennoch wichtig sind für das Ganze. Und darum können wir alle stolz aufeinander sein!

...zur Antwort

Hallo Platinum,

Neurodermitis ist eine Erkrankung, welche von verschiedenen Seiten aus behandelt werden sollte!

  • Das äußerliche Schmieren ist eine Seite, ein regelmäßiges - vor allem mäßiges - Leben mit Anti-Stress-Strategien eine weitere...

  • Allerdings ist die Ernährung bei Neurodermitis das A und O...! Du, bzw. dein Freund sollte sich auf jeden Fall mal eine spezielle Ernährungsberatung für Neurodermitiker vom Arzt verschreiben lassen, das zahlt die KK...! Wichtig ist, dass er zuvor einen umfangreichen Allergietest beim Allergologen machen lässt, um schon mal Anhaltspunkte für die Ernährung zu bekommen.

  • Zu beachten ist bei ND besonders die Zufuhr essenzieller Fettsäuren (speziell die Gamma-Linolensäure, die bei Neurodermitis nicht vom Körper selbst gebildet werden kann.) Ich empfehle hier kalt gepresstes, biologisches Hanföl - jeden Tag 2 Esslöffel pur! Das enthält sowohl die Gamma-Linolensäure in erheblichem Anteil, als auch wertvolle Omega-III-Fettsäuren, welche gut gegen jedwede Entzündungszustände wirken.

Salben:

  • Im akuten Schub braucht es Kortisonsalbe, damit die Entzündung aus der Haut geht. Auch ein Antihistaminikum ist meist sehr hilfreich!

  • Vor allem sollte man darauf achten, dass man keine Cremes, Waschmittel, Weichspüler mit Duftstoffen oder Konservierungsmitteln verwendet. Auch Chlorwasser wird häufig schlecht vertragen.

  • Sehr wohltuend sind Bäder in Totem Meer Badesalz oder auch in Jentschura "Meine Base"-Salz.

Allerdings finde ich es interessant, dass alle (Ärzte!) immer meinen, die Haut müsse gefettet werden... ich habe die Erfahrung gemacht, dass die trockene Haut viel eher Feuchtigkeit als Fett benötigt!

Fettsalben auf Wollwachs- oder Erdölderivatbasis sind nämlich bei Neurodermitis kritisch, da sie häufig die Poren verstopfen und damit noch stärkeren Juckreiz hervorrufen - das vertragen viele Allergiker nicht...

Ich komme als Neurodermitikerin seit über 30 Jahren am besten mit einer simplen Urea-Emulsion klar, die ich mir in der Apo anfertigen lasse. Die spendet und erhält Feuchtigkeit, deckt mit minimaler Menge Fett ab, verstopft aber die Poren nicht und wirkt auch leicht desinfizierend - und somit auch gut gegen die Juckerei. Also - dein Freund soll sich in der Apotheke

  • Urea Pura 5,0

  • Unguentum Emulsificans Aquosum ad 100,0

(wahlweise auch 10,0 auf 100,0) anmischen lassen!

Am besten in feuchter Haut einzumassieren... (kann anfangs beim Auftragen ein bissi brennen, hört aber schnell wieder auf!) Die hat eine tolle, lang anhaltende Feuchtigkeitswirkung, was sehr gut gegen Juckreiz ist (!) und kostet auf 100 Gramm ca. 10 Euro! (Je größer die Menge, je preiswerter...!)

Alles Gute für dich und deinen Freund!

...zur Antwort

Sobald echte Kaschmir-Wolle und / oder Seide drin ist, ist es auch ein echter Pashmina.

Es gibt allerdings auch nachgemachte aus Viskose usw...

...zur Antwort

Leider habe ich den üblen Verdacht, dass deine Fadenfische die "Fisch-Tuberkulose" abgekriegt hat... - die ist leider nicht heilbar. Manche Fische können damit alt werden, wenn sie gute Hälterungsbedingungen haben. Falls das Tier nicht mehr frisst, wird es vermutlich aber bald verenden.

Ganz genau kannst du es aber nur herausfinden, wenn du den toten Fisch später einfrierst und beim Veterinär untersuchen lässt.

Infos hier: http://www.aqua-spider.de/krankheiten/fischtuberkulose.htm

Alles Gute - und mein Beileid...!

...zur Antwort

Die Schnürsenkelenden heißen zusammengefasst "Nadel". Wenn sie mit Plastik ummantelt sind, nennt man diese Enden "Stift" oder "Benadelung".

Kunststoffschnürsenkel können aber auch ein zusammengeschweißtes Ende haben (aber vom Material her auch nur diese), das nennt man dann auch "Stift".

Ist eine Metallkappe am Ende, nennt man diese "Pinke".

http://www.talkteria.de/forum/topic-123876.html

...zur Antwort

Da du ja allfällig mit Algenproblemen zu kämpfen hast, würde ich dir eine reichliche Bepflanzung nahelegen. In meinem Becken (auch Juwel - 240 L) habe ich rund 15 Pflanzen in 8 diversen Arten, was das Algenaufkommen durchaus reduziert.

Da die Pflanzen den Algen die Nährstoffe wegnehmen, ist es immer sinnvoll, viele Pflanzen im Becken zu halten - außerdem gibt es einige Fischarten, die dies auch sehr zu schätzen wissen! Du solltest die Bepflanzung aber so einrichten, dass in der Mitte noch ordentlich offener Schwimmraum verbleibt.

Viel Glück!

...zur Antwort

Meine Empfehlungen:

  • Der goldene Kompass

  • Das Geisterschloss

  • The Goonies

  • Tanz der Vampire

  • The Others

  • Monster House

  • Lottergeist Beetlejuice

  • Die Geistervilla

  • Jurassic Parc

  • Die Adams Family

  • Phantom der Oper

  • Ghost Dad

  • Hexen hexen

  • Das Gespenst von Canterville

...zur Antwort

Gute Psychothriller - meine Empfehlungen:

  • Lemming

  • Identität

  • Duell

  • Mirrors (uncut)

  • Die Bourne-Trilogie

  • Die Vergessenen

  • Cube + Cube II

  • Sliver

  • Untraceable

  • Duell

  • Malefique - Psalm 666

  • The Dark Hours

  • A Tale of Two Sisters

  • Zimmer 1408

  • Das Waisenhaus

  • Dead Birds

  • Blair Witch Project

  • Schatten der Wahrheit

  • Blue Velvet

  • Die Hand an der Wiege

  • Die Schrecken der Medusa

  • Jenseits der Träume

Wünsche feines Psycho-Schocken...!

...zur Antwort

"Das Magenknurren (Borborygmus) ist ein deutlich zu vernehmendes grummelndes Geräusch aus der Bauchgegend, das nur dann entsteht, wenn der Magen leer ist und das als Hungersignal aufzufassen ist. Das Geräusch entsteht dadurch, dass im leeren Magen Luft und Magensaft bei Bewegungen der Magenwände „verwirbelt“ werden. Der Fachbegriff für diese Bewegungen ist Hungerkontraktionen.

Häufig werden Geräusche aus dem Darm mit dem Magenknurren verwechselt. Diese Darmgeräusche signalisieren aber grundsätzlich keinen Hunger, denn sie entstehen durch Kontraktionsbewegungen von Magen und Darm, um Nahrungsbrei weiter zu bewegen. Bei der Verdauung entstehen Gase, deren Bewegung zusammen mit dem verflüssigten Brei dann Geräusche erzeugt. Da schwer verdauliche Nahrungsbestandteile noch Stunden nach einer Mahlzeit nicht vollständig verdaut sind, können Magenknurren und Darmgeräusche manchmal auch parallel auftreten."

http://de.wikipedia.org/wiki/Magenknurren

...zur Antwort

Meine Empfehlungen für "Abgehärtete:

  • Dark Hours

  • Wolf Creek

  • Them

  • Untraceable

  • The Descent

  • Eden Lake

  • Dead End

  • Deep Blue Sea

  • Identität

  • Malefique - Psalm 666

  • Der Nebel (The Mist)

  • Martyrs

  • Hard Candy

  • Funny Games

  • The Devil's Rejects

  • Inside

  • Mirrors (uncut)

  • Chaos (David deFalco)

  • Grotesque

  • Frontiers (104 MIn.)

  • Dead Birds

Wünsche angenehmes Schock-Gruseln...!

...zur Antwort

Du, die Hautausschläge unterscheiden sich nur selten - denn häufig sind Mischformen vorhanden, da sind die Grenzen oft schwer zu setzen.

Bei mir gibt es manchmal Bläschen, manchmal rote Felder wie Sonnenbrand und manchmal Quaddeln - meist aber auch Mischformen von alldem.

Helfen tut da allerdings IMMER eine Kortisonhaltige Salbe.

...zur Antwort

Meine Empfehlungen:

  • Schatten der Wahrheit

  • Malefique - Psalm 666

  • Zimmer 1408

  • The Blair Witch Project

  • Them

  • Untraceable

  • Mirrors (uncut)

  • Monster House

  • Dead End

  • Eden Lake

  • Die Mächte des Wahnsinns

  • Der Schatten der Medusa

  • Ghost Ship

  • Duell

  • Die Vergessenen

  • Hide and Seek

  • Videodrome (uncut)

  • Der Nebel (Steven King)

  • The Descent

Da hast du mal quer das ganze Genre durch - viel Spaß beim Aussuchen und beim Gruseln!

Ach so - Mit polnischen Titeln hier: http://www.firsturl.de/5QJ4B5T

...zur Antwort

Man lese http://hoax-info.tubit.tu-berlin.de/hoax/knochenmarkspende.shtml

Unter dieser URL sollte man IMMER zu erst nachsehen, wenn derartige email-Kettenbriefe auftauchen...!

...zur Antwort

"Auch bei Jungs kann es unter dem Einfluss der Geschlechtshormone etwa zwischen dem 11. und 15. Lebensjahr zu einer meist vorübergehenden Entwicklung der Brustdrüsen kommen. Dieses Wachstum der Brüste nennen die Mediziner Pubertätsgynäkomastie. Sie kann ein- oder beidseitig auftreten und ist völlig harmlos."

http://www.bravo.de/online/render.php?render=55685

...zur Antwort

Hallo Angi,

ich danke dir für deine Rückmeldung und das Kompli, lese grad die Frage und versuche mal, dir ein paar Impulse zu geben.

  • Besteckwechsel war bei mir eine der ersten Maßnahmen! Es ist wichtig, dass du wirklich nickelfreies (und nicht nur "nickelarmes) Besteck kaufst - und auch benutzt!

  • Auch das Kochgeschirr sollte gecheckt werden. KEINE Edelstahltöpfe mehr verwenden, erst recht nicht, wenn Fruchtsäuren (auch in Gemüse!) darin gegart werden. Es geht Keramik, Glas oder auch Email.

  • Ein betriebender Wasserkocher darf keine offene Heizspirale haben und sollte nicht aus Edelstahl bestehen!

  • Um deine Schlüssel sollten überall Plastiküberzüge drüber und nach dem Kontakt mit Kleingeld IMMER sofort Hände waschen! Auch an der Geldbörse sollten keine vernickelten Teile (Druckknöpfe) dran sein, die du mit bloßen Fintern berührst.

  • Am besten nimmst du dir auch immer ein paar dünne Latexhandschuhe (o.ä.) mit, wenn du z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln reisen musst, weil du dort ständig in Kontakt mit nickelhaltigen Gegenständen kommst. (Griffe, Kleingeld, Knöpfe o.ä.)

  • Jeansknöpfe, BH- oder Gürtelschnallen, Brillengestelle u.ä. mit Zaponlack o.ä. überziehen. Bei Jeans noch besser am innen vernieteten Knopf ein Stück Stoff oder Leder drübernähen!

  • Die Ernährung derart gestalten, dass du nur noch ein Minimum an Nickel aufnimmst! Eine Tasse Schwarztee hin und wieder sollte allerdings drin sein - bedenke, dass die Werte sich auf jeweils 100 g beziehen und wie verschwindend die Blattmenge von nur einer Tasse ist...! Dagegen mit Brokkoli oder Soja ACHTUNG! Desgl. mit Schokolade oder Nüssen...

  • Weiterer Trick: Verhindere, dass du in Schweiß gerätst!!! Das ist zwar dramatisch, falls du gern Sport treibst oder saunierst, aber du schwitzt leider nicht unwesentliche Mengen an Nickel aus und dann entstehen an starken Schweißstellen gleich die Kontaktekzeme... (so ist es jedenfalls bei mir).

In diesem Sinne wünsche ich dir, dass du Schritt für Schritt dein Leben trotz dieser blöden Allergie in den Griff bekommst - und du wirst sehen, es LÄSST sich durchaus damit leben!

Hier noch ein ganz guter Link zu nickelhaltigen Lebensmitteln: http://www.lgl.bayern.de/gesundheit/umweltmedizin/nickel.htm

Alles Gute und viel Glück!

...zur Antwort

Kortison hat leider eine Riesenlatte an Nebenwirkungen!

Als positiv habe ich empfunden, dass es meinen Blutdruck hochtrieb und ich mich dadurch immer fit und unternehmungslustig fühlte. Auch der Appetit war hervorragend.

Natürlich fühlt man sich überhaupt viel besser, wenn die überflüssigen Entzündungen unterdrückt werden, allerdings hält das ja auch leider nur kurz an, denn der Körper gewöhnt sich schnell daran - und wenn du wieder ausschleichen musst, wird es manchmal echt hart. Ist fast wie ein Drogenentzug!

Auch hart ist, wenn das Kortison auf die Psyche geht. Es kann dich einerseits euphorisch machen, aber andererseits auch gereizt und depressiv. Ich habe mich manchmal selbst nicht wiedererkannt... o.O

Die "Cushing"-Symptomatik habe ich allerdings gehasst! Ich bin auseinandergegangen wie ein Hefekloß (habe allerdings auch ca. 7 Jahre Kortison bekommen), von Kleidergröße 40 auf Größe 44/46 ... !! Und dann dieses Mondgesicht, das war nicht angenehm. Allerdings gehen diese Erscheinungen nach Absetzen auch wieder rasch zurück.

Insgesamt aber ist es ein Segen, dass es Kortison gibt! Vermutlich wäre ich schon 25 Mal unter der Erde, wenn es das nicht gäbe... - darum immer Vorsicht mit negativen Schnellschüssen. Alles hat meist mehrere Aspekte.

Ich wünsche dir alles Gute!

...zur Antwort

Hallo Anita,

Melkfett ist eigentlich sogar fatal...! Fettsalben auf Wollwachs- oder Erdölderivatbasis (Lanolin, Paraffin, Vaselin) sind bei Neurodermitis allerdings kritisch, da sie häufig die Poren verstopfen und damit noch stärkere Reizung (Juckreiz) hervorrufen - das vertragen viele Neurodermitiker nicht...

Aber du solltest auch darauf achten, dass du keine Cremes, Waschmittel, Weichspüler mit Duftstoffen oder Konservierungsmitteln verwendest. Sehr wohltuend sind z.B. jederzeit auch Bäder in Totes Meer Badesalz oder in Jentschuras "Meine Base"-Salz.

Allerdings finde ich es auch interessant, dass alle (Ärzte!) immer meinen, die Haut müsse gefettet werden... ich habe die Erfahrung gemacht, dass die trockene ND-Haut viel eher Feuchtigkeit als Fett benötigt!

So komme ich als Neurodermitikerin seit über 30 Jahren am besten mit einer simplen Urea-Emulsion klar, die ich mir in der Apo anfertigen lasse. Die spendet und erhält Feuchtigkeit, deckt mit minimaler Menge Fett ab, verstopft aber die Poren nicht und wirkt auch leicht desinfizierend - und somit auch gut gegen die Juckerei. Also - lass dir in der Apotheke

  • Urea Pura 5,0

  • Unguentum Emulsificans Aquosum ad 100,0

(wahlweise auch 10,0 auf 100,0) anmischen!

Am besten in feuchter Haut einzumassieren... (kann anfangs beim Auftragen ein bissi brennen, hört aber schnell wieder auf!) Die hat eine tolle, lang anhaltende Feuchtigkeitswirkung und kostet auf 100 Gramm ca. 10 Euro! (Je größere Menge, je preiswerter...)

Alles Gute für dich!

...zur Antwort

"Endlich! "SLA$HERS", Japans erfolgreichste Reality-TV-Show präsentiert ihr erstes US-Special! Erstmals erhalten 6 ausgewählte amerikanische Kandidaten die Chance, in kürzester Zeit Millionen zu gewinnen! Ziel des Spiels: Bleibe am Leben, denn in der SLA$HERS-Game-Area warten drei völlig wahnsinnig gewordene Killer auf eine gelungene Menschenjagd! Und mit ihnen Millionen von Zuschauern an ihren TV-Geräten! Die Regeln sind einfach: Es gibt keine Regeln! Töte oder werde getötet! Chainsaw Charlie, Preacherman und Dr. Ripper sorgen mit ihren Mordwerkzeugen für maßlos blutige Unterhaltung für die ganze Familie! Wird es diesmal einen glücklichen Gewinner geben? Und viel wichtiger: Wird er in einem Stück herauskommen?"

http://www.moviepilot.de/movies/slashers

...zur Antwort

Hallo Richii,

es könnte sich bei dir um eine "Intercostalneuralgie" handeln...

"Bei einer Interkostalneuralgie treten die Nervenschmerzen im Bereich der Zwischenrippennerven gürtelförmig im Brust- oder Rückenbereich auf und werden durch Husten oder Pressen verstärkt. Typisch sind anhaltende Schmerzen, die sich anfallartig verstärken können und von den Betroffenen als messerscharf und zermürbend beschrieben werden. Missempfinden und Gefühlsstörungen können in den betroffenen Bereichen ebenfalls auftreten.

Therapie

Es können Schmerzmittel oder Rheumamittel (nichtsteroidale Antirheumatika) verabreicht werden, die peripher, also außerhalb von Gehirn oder Rückenmark, wirken. Weiter werden Mittel zur Muskelentspannung verabreicht. Bei extremen Schmerzen können auch zentral wirkende Schmerzmittel (Opioide) verabreicht werden. Therapeutische Lokalanästhesie mit einem lang wirkenden Betäubungsmittel in Form von örtlichen und zeitlich begrenzten Betäubungen oder Nervenblockaden sind oft sinnvoller.

Helfen können auch Krankengymnastik oder medizinische Massagen."

Mehr dazu unter http://de.wikipedia.org/wiki/Intercostalneuralgie


Einen Arztbesuch sollte diese Vermutung allerdings nicht ersetzen!

Wünsche dir gute Besserung!

...zur Antwort

Erst mal Herzlichen Glückwunsch!

Wie leicht oder wie schwer so ein "Durchziehen" wird, kommt auch darauf an, wie hoch dein vorheriger Nikotinkonsum war und wie gut du darauf vorbereitet bist, was nun kommt:

Falls du z.B. nur so zwischen drei und fünf Ziggis / Tag verquarzt hast, wirst du jetzt nur merken, dass dir was fehlt und dass du leicht unruhig wirst. Du wirst auf jeden Fall nach einem Ersatz suchen und anfangen, etwas mehr zu essen und zuzunehmen.

An der Kondition wirst du vermutlich nicht unbedingt was Positives merken und auch nichts bzgl. Raucherhusten, weil du den bei so wenig Ziggis sowieso nicht kriegst.

ABER:

  • Nach dem Essen und beim Kaffeetrinken wird dir anfangs eine Art i-Tüpfelchen fehlen und du wirst anderen die Ziggis danach/dabei nicht unbedingt gönnen...

  • Du wirst bemerken, dass dein Versuch, aufzuhören, bei anderen ganz schnell vergessen ist und somit auch die motivierende Anerkennung nach spätestens einer Woche vorbei ist. Ab dann zählt nur noch dein eiserner Wille...!

  • wenn du mind. drei Wochen durchhältst, wirst du deine rauchenden Freunde kaum noch aushalten und den Tabakgeruch eklig finden. Du willst auch eigentlich nicht mehr in verrauchten Lokalen abhängen und musst dir also neue Freunde suchen, die auch nicht rauchen...!

Solltest du zwischen 10 bis 20 Ziggis / Tag (oder gar mehr) rauchen, sieht das nur bzgl. Kondition und Husten ein bissi anders aus (gibt zusätzliche Erfolgserlebnisse!) - alles andere bleibt...!!

Ich drücke dir mal fest die Daumen...!

...zur Antwort

Solltest du keine typische "Atopikerin" und allenfalls mit einer einzelnen Allergie behaftet sein, könnte ich dich evtl. dahin gehend ermutigen.

Neuere Untersuchungen haben allerdings an den Tag gebracht, dass Hyposensibilisierungen bei gewissen Allergen-Konstellationen wenig Aussicht auf Erfolg haben!

Siehe http://www.yamedo.de/krankheiten/allergie/hyposensibilisierung.html

Auch ich habe mich früher mal einer Hyposensibilisierung unterzogen. Diese war zunächst erfolgreich, allerdings habe ich in der Folge etliche neue Allergien entwickelt! Rund 20 Jahre später war ich denn auch wieder allergisch auf die Stoffe, welche angeblich längst "angepasst" sein sollten..., tja.

Darum: Das beste Mittel gegen Allergien ist immer noch eiserne Karenz - unterstützend dazu Ernährungs- und Lebensstil-Anpassung sowie Antihistamine.

(Die Hyposensibilisierung ist imho nichts anderes als ein weiterer Versuch unserer Pharmafirmen, fette Profite zu erwirtschaften!)

Alles Gute!

...zur Antwort

Hallo Majaa, das kommt mir doch alles mehr als bekannt vor....!! :(

Bevor bei mir eine schwere "Umwelterkrankung" diagnostiziert wurde (von einem Umweltmediziner!), habe ich ca. 10 Jahre ein ähnliches Doctor-Hopping mitgemacht wie du. Mehr als einmal wollte man mich in die Psychiatrie bzw. Psychosomatik einweisen. Klar, dass mich auch an deinem Symptombild einiges erinnert... (Meine Entzündungswerte sind auch ständig ganz hoch!)

Du solltest mal scharf nachdenken, was unmittelbar vor Ausbruch dieser "Zustände" in deinem Leben passiert ist! (z.B. Umzug, Zahnsanierung, neue Möbel, Anschaffung neuer Bodenbeläge, Haustiere o.ä.) Dann hättest du schon mal einen Anhaltspunkt!

Umwelterkrankte haben es schwer hier in Deutschland, wo kaum ein Arzt wirklich darüber Bescheid weiß. Man wird fast überall psychiatrisiert und Allergietests (die die Kasse bezahlt) sind häufig gar nicht aussagekräftig.

Bei mir wurde nach ca. 10 Jahren Doc-Hopping endlich von einem Umweltmediziner festgestellt, dass ich Schimmelpilz-geschädigt bin (Schimmelpilzexposition im Wohnraum über 20 Jahre). Dafür durfte ich aber sämtliche Laboruntersuchungen und die Beratungsgespräche auch noch selbst bezahlen. Diagnosen: Multiples Allergiesyndrom, Fibromyalgie, Chronisches Erschöpfungssyndrom und Multiple Chemikalien-Sensitivität. Alle diese Erkrankungen sind für unsere Schulmedizin kaum therapierbare "Exoten"... :(

Möglicherweise liegt auch dein Problem im Wohn- oder Berufsumfeld! Aber ohne einen vernünftigen Umweltmediziner und das nötige Kleingeld wirst du allenfalls eines Tages in der Psychosomatik landen...

Hier meine Tipps: Spezialklinik Neukirchen oder Facharztsuche (Umweltmedizin! z.B. unter http://www.csn-deutschland.de/) Falls du in Süddeutschland wohnst, empfehle ich Dr. Frank Bartram in Weißenburg.

Falls du näheres erfahren möchtest, schicke mir ein Freundschaftsangebot mit deinen Fragen, ich antworte gern.

Alles Gute...!

...zur Antwort

Gute Psycho-Horrorthriller - meine Empfehlungen:

  • Identität

  • Disturbia

  • Die Vergessenen

  • Them

  • Next Door

  • Duell

  • Schatten der Wahrheit

  • Die Hand an der Wiege

  • Ghost Ship

  • Die Mächte des Wahnsinns

  • Jenseits der Träume

  • Deep Blue Sea

  • Malefique - Psalm 666

  • The Dark Hours

  • Mirrors (uncut)

Wünsche gepflegten Grusel-Chill...!

...zur Antwort

O.k. - dann mal meine Empfehlungen für "Abgehärtete":

  • The Dark Hours

  • Wolf Creek (uncut!)

  • Them

  • Untraceable

  • The Descent

  • Eden Lake

  • Frontier(s) (104 Min.)

  • Dead End

  • Deep Blue Sea

  • Identität

  • Malefique - Psalm 666

  • Der Nebel (The Mist)

  • Martyrs

  • Hard Candy

  • Funny Games

  • The Devil's Rejects

  • Inside

  • Feast

  • Mirrors (uncut)

  • Grotesque

Wünsche dann mal angenehmes Schock-Chillen...!

...zur Antwort

Kann Nebenwirkungen verstärken, muss aber nicht. Eine Bekannte von mir nahm lange Zeit Citalopram und Fluoxetin, während sie ihre "Phytotherapie" jedoch unverändert beibehielt.

Es gab da allerdings keine nennenswerten Auffälligkeiten...!

...zur Antwort

Es kommt drauf an, welches Therapiekonzept du bevorzugst. Falls es nur ein rein schulmedizinisches sein soll, kannst du jedwede Klinik an der Nordsee nehmen. Du erhältst immer Cortison und Standardtherapie. Allerdings ist auch das Reizklima an der Nordsee nur im Vorfrühling und im Herbst wieder interessant.

Falls du eine Allergie gegen Hausstaubmilben oder Schimmelpilze hast, solltest du allerdings das Hochgebirge bevorzugen!

Auch wichtig ist, dass du nicht im Schubzustand in eine Kur gehst, denn dann solltest du dich besser in ein Akutkrankenhaus begeben. In diesem Fall würde ich dir mal "Schloss Friedensburg" empfehlen, denn da habe ich schon außergewöhnlich viele gute Meldungen drüber bekommen. (http://www.schloss-friedensburg.de/)

Na, ich wünsche dir die beste Entscheidung und gute Erholung!

...zur Antwort

Wenn du zur Kasse gehst, werden dir verschiedene Möglichkeiten angeboten.

Du kannst per

  • Kreditkarte

  • per Lastschrift, und in manchen Fällen auch

  • per Rechnung zahlen.

Klick dich durch, dann wirst du es schon mitkriegen.

Viel Glück!

...zur Antwort

"Hitzepickel - Hautausschlag durch Überhitzung

Hitzepickel sind zahlreiche kleine Pickelchen und Bläschen, die aufgrund von Überhitzung und starker Schweißabsonderung vor allem im Gesicht, am Hals, im Innenbereich der Ellbogen, in den Leisten sowie an Brust und Schultern auftreten. Bauch und Beine sind selten betroffen.

Dieser Hautausschlag äußert sich besonders bei hellhäutigen, schnell und kräftig schwitzenden Kindern und ist häufig bei Säuglingen zu beobachten.

Gelegentlich wird das Hautphänomen von leichtem Juckreiz begleitet. Der Volksmund bezeichnet diese Hauterscheinung auch als Hitze- oder Schweißfriesel, Schwitzpickel, Hitzeblattern oder als Hitzeausschlag."

Mehr dazu unter http://www.bahnhof-apo-siegen.de/hipickel.htm

...zur Antwort

Lass deiner Freundin Zeit, Abstand zu gewinnen!!

Vermutlich hat sie selbst zurzeit einen großen Durcheinander für sich zu sortieren und braucht dringend Distanz, um bei sich selbst wieder mal anzukommen.

Es ist ihr wahrscheinlich auch nicht klar, wieviel Chaos in dir derweil entstanden ist, sonst hätte sie vielleicht noch ein klärendes Gespräch gesucht. Ich hielte es immerhin für wichtig, dass du dich ihr zumindest per Brief erklärst! Schreib es ihr doch genau so, wie du es uns hier geschildert hast, damit sie wenigstens einen Status Quo hat - denn Hellsehen kann wohl niemand. Und es dürfte dich extrem erleichtern...

An sich gehören auch Krisen zu einer guten Beziehung dazu und sollten kommuniziert werden - glaub nicht, dass jetzt alles vorbei ist. Aber es ist nur natürlich, dass man sich in einer Krise zunächst auf seine eigenen Standpunkte besinnt, um so eine Basis zu bekommen, von der aus man auf den anderen wieder gelassen zugehen kann!

Ich wünsche euch beiden noch viel Glück!

...zur Antwort

Ich antworte mal hiermit: fleckenbildung auf schulter und oberarm

Gute Besserung!

...zur Antwort

Es gibt überhaupt kein religiöses Land!!

Allenfalls gibt es religiöse Land-Bewohner bzw. Staatsbürger. Und ja, es gibt durchaus Länder, in welchen die Religion dem Pragmatismus unterstellt ist, bzw. wo Religion offiziell sogar verboten ist - so wie z.B. in China, wo sich der Staat offiziell als "atheistisch" erklärt, während die Bevölkerung ihre verschiedenen Glaubensformen im Geheimen leben muss. Die Bevölkerung an sich hat allerdings immer einen aus der Tradition entlehnten Glauben und praktiziert diesen in aller Regel innerhalb fester Gemeinschaften.

Unter diesem Link findest du die verschiedenen Länder mit ihren religiösen Anteilen in der Bevölkerung:

http://www.welt-auf-einen-blick.de/bevoelkerung/religionen.php

...zur Antwort

Weil wir heutzutage eine weitestgehend gekaufte Presse haben und weil es taktisch klüger ist, "das Volk" mithilfe von "Trivial-Sensationen" von den wirklichen Problemen abzulenken.

Es könnte sonst ja jemand anfangen, darüber nachzudenken, wie viele LÜGEN ansonsten noch erzählt werden...

...zur Antwort

Den Tipp, vor dem Spiegel ein "breites Lächeln" zu üben, gebe ich hier auf GF.net allen, die sich hässlich fühlen, die Make-Up-Probleme haben und allen, die meinen, dass sie nicht beliebt genug sind...

(Siehe Ich seh hässlich aus -.- was machen? (Junge))

Vor allem darum, weil sogar ein "aufgesetztes" Lächeln erfahrungsgemäß enorm die Stimmung hebt!

Toll, dass du dir diese Frage hast einfallen lassen - hätte von mir sein können! :D

...zur Antwort

Guck mal nach den "Fressnapf"-Filialen in Berlin, denn Fressnapf bietet eine Super Auswahl an Juwel-Aquarien und Super Preise! Habe auch eines meiner Becken dort erworben - die liefern sogar teilweise nach Hause...!

http://www.google.de/search?q=Fressnapf+Berlin&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

Viel Glück!

...zur Antwort

Schade, dass du hier nicht mehr beschreiben oder ein Foto einsetzen kannst. Ich persönlich vermute mal, dass du ein "Dyshidrotisches Ekzem" hast!


"Die Dyshidrosis (syn. Dyshidrose, dyshidrotisches Ekzem, dyshidrosiformes Ekzem oder Pompholyx) ist ein Krankheitsbild der Haut. Es äußert sich in Form von kleinen, fast immer juckenden Bläschen an den Fingerseitenflächen, Handflächen und Fußsohlen (Podopompholyx).

Die Dyshidrosis tritt aber sehr häufig bei Atopikern und in Verbindung mit Kontaktallergien oder Unverträglichkeiten von Medikamenten auf. Außerdem kann chronische Hautschädigung zum Beispiel durch alkalische Seifen oder Putzmittel das Auftreten eines dyshidrosiformen Ekzems begünstigen. Auch die Exposition der Haut mit Schwermetallsalzen (z.B. Chrom-, Nickel- und Kobaltsalze) kann ein Auslöser sein.

Die Hautveränderungen können schubweise auftreten oder sich über längere Zeit hinziehen. Die Bläschen können aufplatzen und beginnen dann zu nässen, wobei es zu Infektionen kommen kann. Bei der Abheilung schuppt sich die Haut. Bei längerer Erkrankungsdauer verhornen die betroffenen Hautstellen und es bilden sich Rhagaden (Risse).

Die Behandlung sollte sich nach der Ursache der Hautveränderung richten. Eine kurzfristige äußerliche Behandlung mit Glukokortikoiden als Lotion oder Creme über wenige Tage ist meist am effektivsten.

Ein neuerer Ansatz bei der Behandlung ist die orale Einnahme des Vitamin A-Derivates Alitretinoin (9-cis-Retinsäure). Entsprechende Medikamente können insbesondere für Patienten, die nicht auf die lokale Behandlung mit stark wirksamen Kortikosteroiden ansprechen, eine Alternative darstellen."

Mehr unter http://de.wikipedia.org/wiki/Dyshidrosis


Genaueres wird dir aber sicher dein Hautarzt sagen können!

Alles Gute - und vor allem gute Besserung!

...zur Antwort

Ich würde dir empfehlen:

  • Jenseits von Afrika

  • Das Parfüm

  • Der goldene Kompass

  • Die Farbe Lila

  • Schatten der Wahrheit

  • Weißer Oleander

  • Magnolia

  • Babel

  • Kebab Connection

  • Tapas

  • Eden

  • Schindlers Liste

  • Das Ding aus einer anderen Welt (NUR UNCUT!)

  • Cube I + II

  • Pitch Black - Planet der Finsternis

  • Chroniken eines Kriegers

  • Dune - der Wüstenplanet

  • Die Weisheit der Krokodile

  • Die Abenteuer des Cabeza de Vaca

  • Near Dark

  • Das Piano

  • Durchgeknallt - Girl, interrupted

  • Monster (mit Charlize Theron)

  • Die Insel

Viel Spaß noch und feines Cine-Chillen!

...zur Antwort

Meine Empfehlungen:

  • 13 Geister

  • Mirrors

  • Der Nebel (The Mist)

  • Ju on - The Grudge II

  • Cube I + Cube II

  • Uzumaki

  • A Tale of Two Sisters

  • Dead Birds

  • Die Vergessenen

  • Die Schlange im Regenbogen

  • Malefique - Psalm 666

  • Der Exorzist

  • Schatten der Wahrheit

  • Cabin Fever

  • Paranormal Activity

  • Shutter - sie sehen dich!

  • Fragile - A Ghost Story

  • Echoes 2

  • Das Ding aus einer anderen Welt (Carpenter-Kulti! Unbedingt ungeschnittene Version suchen!)

  • Deep Blue Sea

  • ExistenZ

  • Jacob's Ladder

  • Naked Lunch

Dann wünsche ich mal schönes Schock-Chillen...!

...zur Antwort

Ameisen kommen nur in die Wohnung, wenn es sich für sie auch lohnt! D.h. du solltest unbedingt ihre "Autobahn" verfolgen und schauen, was sie in deiner Wohnung so anzieht.

Meist handelt es sich um vergessene Lebensmittel oder auch nur einen klebrigen Limonadenfleck auf dem Fußboden, der die Tierchen unwiderstehlich anlockt.

Darum sollte man gerade im Sommer zusehen, dass man einen peinlich sauberen Fußboden hat! Jeder kleine Krümel kann sonst nämlich zum neuen Pilgerparadies werden!

Also lass die Chemikalien und geh die Ursache an!

...zur Antwort

"Weil das Gesetz ausschließlich zum Schutz vor Tabakrauch geschaffen wurde, führt es in den Niederlanden zu einer grotesken Konsequenz. Denn wer seinen Joint pur konsumiert, darf sich im Coffeeshop gemütlich zurücklehnen, wer es hingegen weniger stark bevorzugt und auch Tabak in seinen Joint dreht, müsste das Lokal der Regelung zufolge verlassen.

Darüber kann Paul Wilhelm nur den Kopf schütteln: "Das klingt für mich ein wenig so, als gehst du in ein Café, dort darfst du eine Flasche Bier kaufen, aber die darfst du drinnen nicht trinken. Was du aber trinken darfst, sind Whiskey, Rum und Wodka."

Ob jemand seinen Joint nun pur raucht oder doch heimlich etwas Tabak verbrennt, wird ohnehin schwer nachzuprüfen sein. Mark Jacobsen bezweifelt, dass ab Juli sofort umfangreiche Kontrollen einsetzen: "Wir müssen mal sehen, wie streng das kontrolliert wird. In der Praxis soll das so sein, dass, wenn jemand einen Joint raucht, ein Beamter reinkommt. Der muss dann den Joint beschlagnahmen und ihn in ein Labor schicken, um zu testen, ob Tabak drin ist. Das ist so umständlich, dass es viele Probleme verursacht. Ich erwarte das erste Jahr keine strenge Handhabung." Ein wenig sei das alles wie verkehrte Welt, lacht Jacobsen: "In anderen Ländern ist es andersrum, da schauen sie, ob Cannabis drin ist."

Während kleinere Coffeeshops damit rechnen müssen, zu einer Art Cannabis-Kiosk zu verkümmern, wo man zwar einkauft, sich aber nicht länger aufhält, bleibt größeren Coffeeshops die Möglichkeit, einen abgeschlossenen Raucherraum einzurichten, in dem kein Personal bedienen darf. Mark Jacobsen will eine Wand längs durch seinen Coffeeshop "The Rookies" ziehen. Damit werde der Tresen vom restlichen Raum abgetrennt und es entstehe einer der größten Raucherräume von Amsterdam."

Mehr dazu unter http://reisen.t-online.de/tabakverbot-in-coffeeshops-in-holland-soll-hasch-pur-geraucht-werden/id_15311842/index

...zur Antwort

Bei "Mallorca-Akne" handelt es sich meist um eine kombinierte Sonnen-/Sonnenschutzmittelreaktion, welche zum allergischen Formenkreis gehört...

In diesem Zustand willst du sicher bloß schnelle Hilfe und einen Termin beim Hautarzt bekommst du vermutlich sowieso erst viel später.

Gegen den Juckreiz helfen erst mal Quarkwickel oder Essigwickel (1 Teil Essig, 3 Teile Wasser) - auch kalter Stiefmütterchentee ist sehr wirkungsvoll.

Versuche des Weiteren, noch eine offene Apotheke zu finden. Da kaufst du dir "Fenistil"-Tropfen (ein Antihistaminikum) sowie eine Hydrocortison-haltige Creme ("Fenistil PLUS Cortison"), die nimmst du, damit erst mal die Entzündung zurückgeht.

Du solltest aber nun anfangen, für dich neue Strategien im Umgang mit der Sonne zu finden, denn wenn du einmal reagiert hast, kannst du jederzeit erneut Symptome auf UV-Strahlung entwickeln. Vor allem achte darauf, keine Sonnenschutzmittel mit Duftstoffen oder auf Basis von Erdölderivaten (Paraffin, Vaselin!) mehr zu benutzen - die sind häufig der Grund allen Übels!

Ansonsten kann ich dir gegen die Sonnenallergie auch nur den Hinweis der Meidung geben. Ich selbst habe immer wieder neue Sonnenschutzmittel ausprobiert und nach wenigen Tagen war ich jeweils neu sensibilisiert dagegen... Auch Calcium oder Carotinhaltige Präparate haben nicht geholfen.

Zurzeit versuche ich es mit einem Venenmittel (Venoruton intens® bzw. Venoruton 300), welches sich durch Zufall als wirksam gegen Sonnenallergie herausgestellt hatte. Ob es funktioniert, weiß ich aber erst nach dem "Härtetest", den ich noch nicht provoziert habe...

Jedenfalls gehe ich immer voll bekleidet nach draußen und beim Wandern wickle ich mir sogar einen leichten Schal um das Gesicht, damit mir nicht Lippen und Nase verbrennen. Auch ein Regenschirm wird zweckentfremdet...

Naja, ich wünsche dir, dass du für dich noch die richtigen Strategien findest und trotzdem einen schönen Sommer hast!

Alles Gute, vor allem gute Besserung!

...zur Antwort

"Eine Lymphknotenschwellung ist eine Reaktion insbesondere auf entzündliche bzw. immunologische Reize, zunächst ist sie Ausdruck einer gesunden und normalen Abwehr.

Eine lokale Lymphknotenschwellung spricht oft auch für eine lokale Entzündungsursache, so sind Lymphknotenschwellungen im Bereich des Kopfes / Halses z.B. häufig mit Atemwegsinfekten oder einer Mandelentzündung verbunden.

Generell gilt, dass jede länger fortbestehende Lymphknotenschwellung (über drei Wochen) hausärztlich kontrolliert und abgeklärt werden sollte.

Allgemeine Ursachen für Lymphknotenschwellungen sind:

  • Durch Bakterien, Viren, Parasiten oder Pilze verursachte Infektionen

  • Allergische Erkrankungen

  • Erkrankungen des Immunsystems

  • Bestimmte Stoffwechselerkrankungen

  • Erkrankungen des lymphatischen Systems

  • Bösartige Erkrankungen

Zur ursächlichen Abklärung von Lymphknotenschwellungen ist von Belang,

  • ob es sich um eine krankhafte Lymphknotenschwellung handelt,

  • ob die Lymphknotenschwellung zunehmend ist,

  • ob es Anhaltspunkte für eine infektiöse Ursache gibt,

  • ob zusätzliche Krankheiten oder Symptome vorliegen oder

  • ob ein Verdacht auf eine bösartige Ursache besteht."

Mehr dazu unter http://www.firsturl.de/giZS470

Gute Besserung!

...zur Antwort

Urtikaria und Neurodermitis sind zwei Erscheinungsbilder, die sich gern die Hand reichen.

Leider gelten beide nicht als heilbar, können jedoch auch schon mal ganz plötzlich (für eine zeitlang) verschwinden. Darum konzentriert man sich zunächst auf die Unterdrückung der Symptome, zumal diese nicht selten lebensgefährlich werden können.

Es gibt auch verschiedene Arten der Urtikaria und somit verschiedene Ansätze, damit umzugehen. Wenn du schon eindeutige Zusammenhänge zwischen deinen Aktivitäten und einem Schub erkannt hast, wäre ja wohl naheliegend, dass du solche Aktivitäten künftig unterlässt! Die Führung eines "Symptomtagebuchs" kann da auch sehr hilfreich sein!

Unter diesem Link findest du ziemlich aufschlussreiche Informationen - und die solltest du dir mal gut durchlesen! http://www.urtikaria.net/index.php?id=68

Alles Gute!

...zur Antwort

Paul sollte überhaupt nichts zugeben!! Weder Besitz, noch Konsum! Am besten verweigert er die Aussage und nimmt sich einen Anwalt.

Sollte Paul in NRW leben, hat er beste Chancen, dass die Ermittlungen eingestellt werden, obwohl es noch einen Hinweis an die Straßenverkehrsbehörde geben könnte. Muss aber nicht.

Paul sollte es drauf ankommen lassen, falls er sich keinen Anwalt leisten kann - aber NIE irgendein Zugeständnis machen! (Immerhin kann der Krümel ja auch einem seiner Besucher aus der Tasche gefallen sein - oder?)

Für den Fall, dass seine "Zuverlässigkeit zum Führen eines Fahrzeugs" auf den Prüfstand gestellt würde, sollte er unbedingt auf Urinscreenings vorbereitet sein!

Alles Gute für Paul!

...zur Antwort

Umwelt in der Freizeit schützen:

  • So wenig wie möglich mit dem Auto fahren

  • So wenig wie möglich mit dem Flieger verreisen

  • So selten wie möglich Skiurlaub machen

  • Kein Fleisch essen....


Typisches Fehlverhalten:

  • Wenn fünf Angestellte den gleichen Weg zur Firma haben und jeder mit seinem Auto hinfährt.

  • Wenn man immer nach den günstigsten Preisen für Fleisch guckt und nur billiges Fleisch kauft.

  • Wenn man mit dem Auto vor einer Bahnschranke steht und den Motor laufen lässt.

  • Wenn man meint, man könne nur Urlaub in Ländern machen, wo man hinfliegen muss.

  • Wenn man Skiurlaub ohne Rücksicht auf Verluste betreibt.

  • Wenn man einen Spritfresser als Neuwagen kauft.

...zur Antwort

"Der Körper der Echten Bandwürmer (Eucestoda) gleicht einem abgeflachten Band (daher der Name), das aus einzelnen, segmentähnlichen Proglottiden besteht. Jede Proglottis enthält männliche und weibliche Geschlechtsorgane.

Auch die Cestoda sind Zwitter und produzieren durch gegenseitige Befruchtung eine Unmenge an Nachkommenschaft. Nur unter den Eucestoda findet man sehr häufig auch die Selbstbefruchtung.

Demgegenüber besitzen die ursprünglicheren Bandwurmgruppen ("monozoische Bandwürmer") nur eine einzige Genitalgarnitur. Alle Bandwürmer sind Zwitter. Alle Bandwürmer besitzen weder als Larve noch als ausgewachsenes Tier einen Darm und haben eine spezielle Außenhaut, die als Synzytium aufgebaut ist."

Mehr dazu unter http://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Bandw%C3%BCrmer

...zur Antwort

Das Problem haben nicht nur Frauen, sondern auch Männer - vor allem, wenn sie älter werden und nicht mehr ganz so mobil sind. Allerdings argumentieren die meisten Wenig-Trinker (die ICH kenne) in der Regel damit, dass es ihnen "zu lästig" ist, immer so oft aufs Klo zu müssen... o.O

Ich kann das nicht nachvollziehen, denn ich habe mir aus gesundheitlichen Gründen schon vor vielen Jahren angewöhnt, täglich 2 - 3 Liter (Minimum) zu trinken: Eine Kanne Kräutertee, eine Kanne heißes Wasser und ab und zu auch mal was Kaltes... Ohne dem wäre ich vermutlich schon unter der Erde...!!

...zur Antwort

Das ist ja wohl der Weisheit letzter Wahnsinn - da wollen diese dreisten Unternehmer ihren Profit sichern, indem sie Röcke beim Erdbeerpflücken verbieten???

Wäre dies in Deutschland vorgekommen, dann hätten diese Herrschaften die ordnungsamtliche Auflage erhalten, Dixi-Toiletten für die PflückerInnen aufzustellen! Alternativ könnte man doch immerhin zumindest eine Pampers-Kontrolle einführen, um die verdächtige "Nebenbei-Düngung" des Ackers zu verhindern! (wobei eine Jauche- oder Klärschlamm-Düngung in meinen Augen nicht weniger unappetitlich ist!)

Aber SO geht das ja man gar nicht! In manchen Punkten mag Österreich immerhin schon echte Pionierarbeit geleistet haben - aber hier bekleckert sich wohl keiner mehr mit letzten "Ruhm-Resten". Was ist das denn auch für ein Argument? Dass man die Hosen mit Reissverschluss aus Gerechtigkeitsgründen dann auch verbieten müsste, ist wirklich brillante Logik!

Tja, wie geht frau dagegen vor... Ich habs: "HOSENROCK" lautet die raffinierte Devise!

Es sollte sich eine geschlossene Front Hosenrock-tragender Frauen zusammenfinden und pflücken gehen... die Hosenröcke sollten dabei so weit geschnitten sein wie Röcke! Wahlweise einen Rock mit einer halben Naht zur Hose modeln und auf dem Feld die Naht wieder aufreissen... =D

So könnte frau diese unsinnige Vorschrift durchaus ruckzuck ad Absurdum führen...!! Ich würds machen, jawoll!

...zur Antwort

Hallo - ich verfolge deine wiederholten Fragen auch schon den ganzen Tag und denke, dass dir unser AriGold in einem anderen Thread schon gute Hinweise gegeben hat!

Meine Vermutung ist, dass du eine "Columnaris-Infektion" im Becken hast... =(


"Columnaris-Krankheit

Hierbei handelt es sich um eine Krankheit, die durch zwei unterschiedliche Myxobakterien, nämlich Chondrococcus columnaris und Cytophaga columnaris, hervorgerufen wird; diese Bakterien werden 0,5-10 Mikrometer lang und bilden, wie ihr lateinischer Name schon andeutet, säulenartige Kolonien.

Die Columnaris-Krankheit kann, vom klinischen Standpunkt betrachtet, in akuter oder chronischer Form auftreten, was sowohl von der Wassertemperatur und der Wasserqualität als auch von der Virulenz der Bakterien abhängt; sie äußert sich in grau-weißen Flaumflecken auf Kopf, Flossen, Kiemen und Körper, und da diese besonders in der Maulgegend auftreten, sagt man im Deutschen statt Columnaris-Krankheit oft auch Maulschimmel.

Die Flecken werden je nach Krankheitsbild sehr schnell oder erst mit der Zeit zu flachen Geschwüren, die Muskeln entzünden sich und die Blutkapillaren werden hyperämisch und platzen. Befallene Fische legen die Flossen an und scheinen im Wasser hin und her zu schaukeln. Maulschimmel ist sehr ansteckend und kann im Extremfall den Fischbestand eines ganzen Aquariums binnen 24 Stunden vernichten; besonders anfällig gegen diese Krankheit sind eierlegende Zahnkarpfen und alle anderen Fische mit defekten oder verletzten Hautstellen, an denen sich die Bakterien bevorzugt festsetzen.

Heilmittel

Die beste Therapie besteht drin, die Bedingungen in dem betroffenen Becken möglichst schnell zu verbessern, und zwar, indem man durch einen Teilwasserwechsel den Nitratgehalt senkt, den Boden von Mulm und verwesenden Speiseresten säubert, eine optimale Belüftung und Filterung gewährleistet und Wassertemperatur, Wasserhärte und Säuregrad soweit herunterschraubt, wie dies für die Fische gerade noch zumutbar ist.

Zur Behandlung der Primärinfektionen empfehlen sich Antibiotika wie Terramycin (Dosierung siehe Packungsbeilage), zur Behandlung des Schimmels und zur Prophylaxe Kurzbäder mit Kupfersulfat in einer Dosierung von 1:2000 (1-2 Minuten) oder Malachitgrün in einer Dosierung von 1:15 000 (30 Sekunden)."

http://www.jameros.de/fischkrankheiten.htm


Gute Besserung für die Fischis und viel Erfolg mit der Behandlung!

...zur Antwort

"THC selbst kann nur einige Stunden oder Tage nach dem letzten Konsum im Blut und Urin nachgewiesen werden. Allerdings können einzelne Stoffwechselprodukte, je nach Intensität und Dauer des vorausgegangenen Cannabis-Konsums, bis zu einem Monat, eventuell auch noch länger im Urin nachgewiesen werden.

Allerdings wird THC im Urin überwiegend als THC-COOH ausgeschieden. Dieses ist in einer wesentlich höheren Konzentration und auch wesentlich länger nach dem letzten Konsum nachweisbar, sodass in den meisten Labors nur THC-COOH im Urin nachgewiesen wird.

Wenn regelmäßige Cannabis-Konsumenten ihren Konsum einstellen, so ist dieser durch Urinkontrollen im Durchschnitt noch einen Monat lang nachweisbar. Die Nachweisbarkeitsdauer variiert allerdings sehr stark, von zwei Wochen bis zu zwei Monaten, in seltenen Fällen auch bis zu drei Monaten."

Mehr dazu unter http://www.hanfjournal.de/hajo-website/artikel/2005/06/s11_franjo.php

...zur Antwort

Bei uns gab es immer nur Belohnungen fürs Zeugnis, zumindest für Einsen und Zweien. Dreien wurden belohnt, wenn sie aus einer Vier verbessert waren.

Geschimpft wurde NIE...!! Im Gegenteil, meist musste ich noch dafür sorgen, dass mein Töchting sich nicht selbst zerfleischt...

Dabei hat sie es mit ihrer ADS nie besonders leicht gehabt (ich auch nicht!), aber ich habe IMMER zu ihr gehalten und auch die schlechteren Noten versucht zu relativieren. (Menno -ich war doch selbst nie die "Musterschülerin" und habe so unter meinen leistungsorientierten Eltern gelitten...) Allerdings habe ich auch viel Geld für Nachhilfe und Förderunterricht gelegt, denn das musste sein.

Schließlich hat mich mein Töchting aber mit einem überraschend guten Abschluss belohnt und wurde im Auswahlverfahren an einer weiterführenden Designerschule aufgenommen. Bis heute kommt sie bestens klar und ich bin SEHR froh, dass ich sie nie so unter Druck gesetzt habe, wie es meine Eltern getan haben...

Also Zeugnistag war bei uns gleichbedeutend mit "Zahltag"..! =D

...zur Antwort

Was du tun solltest?

Lächeln üben! Denn ein Mensch, der lächelt, ist NIEMALS hässlich!

Glaub mir, in meiner Klasse damals war ein Mädchen, das wohl dem Inbegriff von Hässlichkeit entsprach, wenn man nur von reiner Äußerlichkeit ausgeht. Dieses Mädchen schaffte es innerhalb kürzester Zeit, die Beliebteste in der Klasse zu werden - denn sie hatte eine warme, herzliche Ausstrahlung!

Das lag nicht zuletzt daran, dass sie jede Gelegenheit nutzte, um zu lachen oder breit zu lächeln....!!!

So - jetzt stellst du dich mal vor den Spiegel und übst es, dich selbst so richtig strahlend anzulächeln! Wenn du dabei lachen musst, um so besser...! Du wirst sehen - dein Gesicht hat plötzlich Ausstrahlung und die Stimmung hebt sich zusehends.

Ein kleiner, feiner, aber simpler Trick!

Alles Gute!

...zur Antwort

www.bahn.de, wenn du schön alles anklickst, findest du auch die Umsteiger...

...zur Antwort

Versuch es mit Teebaumöl oder Tigerbalsam!

Stirn, Schläfen, Nacken und Unterarme damit markieren - die Viecher mögen das ÜBERHAUPT nicht.

Hilft auch gut gegen den Juckreiz, falls doch gestochen wurde!

Viel Glück!

...zur Antwort

Du verschleuderst deine Energie! Wenn du hasst, dann räumst du einer anderen Person viel zu viel Macht über dich ein...!

Gleichgültigkeit ist auch eine Form des Hasses - und schont vor allem deine Energie. Versuch es mal!

...zur Antwort

An deiner Stelle würde ich so was nicht riskieren, denn je nach Wasserbeschaffenheit können solche genannten Werkstoffe durchaus gelöst werden!

Die Dekoteile aus dem Fachhandel sind speziell auf Aquarienbiotope abgestimmt und bestehen meist aus Polyesterharz mit verträglichen Farbaufträgen.

Vielleicht fragst du mal im Fachhandel nach, ob die dir vielleicht wenigstens verträgliche Kleber (sollte mit Silikonkleber gehen!) und Farbe nennen können!?

Viel Spaß noch mit deinem Aquarium!

...zur Antwort