Halogen Spots mit led ersetzen ( kein Zugang zum trafo)

5 Antworten

Parallelwiederstande anlöten ;) dann ist der Effekt wie LED und der Stromverbrauch wie Halogen - aber es funktioniert

Entweder Du hast billige LED verbaut oder mit hoher Wahrscheinlichkeit ist der Trafo unterlastet. Setzte einfach einen alten Halogenspot wieder ein. Sieht nicht toll aus aber funktioniert. Einige Trafos brauchen eine Mindestlast!

Theoretisch.....aber es gibt nichts Fertiges - da müsstest du selbst bauen....das ist aber gefährlich, wenn Du Dich nicht auskennst und ich will nicht, dass Deine Decke abfackelt.

Theoretisch lässt sich die Wechselspannung des Trafos konvertieren in eine Gleichspannung...allerdings ist oft eher die geringe Leistungsaufnahme der LED´s das Problem.

Kurz gesagt: Mit elektronischen Trafos funktioniert das gar nicht, mit herkömmlichen Spulentrafos klappt es über Gleichrichtung mit nachfolgender Spannungsregelung.

z.B. Gleichrichter Kondensator

So einfach isses leider nicht.

Die knapp 13 Volt Leerlaufspannung eines Trafos sind (bei gerechnet 12,5 Volt) hinter dem Gleichrichter 14,25 Volt - zuviel für den LED-Spot.Hier müsste dann noch ein Spannungsbegrenzer folgen.

Des Weiteren ist bei elektronischen Trafos die zu geringe Last der LED das eigentliche Problem - dadurch kommt es zum Regelungsflackern.

2

Was möchtest Du wissen?