Hallo zusammen! Bitte helfen Sie mir: wie schreibt man die Wörter in Klammen " " richtig (getrennt

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Gefühle aufeinander prallen und die Herzen zueinander finden, dann entsteht der brennende Wunsch, miteinander zu leben, und man hofft, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl noch weiter wächst.

Nachdem du mir fünfundzwanzig Mal gesagt hast, dass ich ein super Typ bin, habe ich irgendwie den Eindruck gewonnen, dass du mir bisweilen emotional einigermaßen nahe bist.

Ich könnte Kopf stehen: Erst unterstellt sie mir, ich neige dazu, mich gehen zu lassen, und jetzt wirft sie mir vor, ich solle beim Kauf meiner Kleidung mehr Maß halten.

Ich werde großzügigerweise bei ihr bleiben, erklärte er, aber sie fühlte sich von seiner großspurigen Art nur abgestoßen

bin mir zu 98% sicher ;)

0
@TheFrog

fein gemacht - 1 - setzen - die eins schon allein für die viele mühe... lg

0
@TheFrog

Ja, sieht gut aus... ich hätte nur fünfundzwanzigmal geschrieben...aber wie gesagt, weiß es auch nicht wirklich ;D

0
@TheFrog

Ich würde "zueinander finden" auch auseinander schreiben. Aber ich meine mal gelesen zu haben, dass nicht steigerbare Adjektive/Averbien zusammengeschrieben werden.

Bsp.: Ich kann gut schreiben. (besser) Ich kann dir 10 Euro gutschreiben (nicht steigerbar)

Weißt du Näheres?

0
@TheFrog

Danke, ich habe fast (70%) genauso geschrieben... Leider ist das nur leichteste Frage von der Aufgabe...

0
@fedoraX

Du hast Recht. Habe gerade auf duden.de nachgeschaut. Hätte ich nicht gedacht. Aber ok, man lernt nie aus :) Sieht trotzdem komisch aus...zueinanderfinden. naja^^

0

Oh den hab ich vergessen^^: Vielleicht bin ich zu blauäugig in diese Beziehung gegangen, gestand sie weinselig ihrer besten Freundin.

0
@TheFrog

@ TheFrog: Du bist mein neuer Held ;D Toll gemacht!

0

warum machst du dir da so viel sorgen, ob du diese wörter richtig "zusammen" oder auseinander" schreibst? die meisten deutschen haben damit probleme und schreiben sie aus dem bauchgefühl "irgendwie" und es wird meist anstandslos akzeptiert - spätestens seit der einführung der neuen rechtschreibung vor ca. 10 15 jahren blickt sogar hier in deutschland kaum einer mehr durch - auch die, die der deutschen sprache noch recht mächtig sind....

am besten wendest du dich mal an bastian sick / "zwiebelfisch", schreibt eine kolumne beim spiegel, der hat da wirklich ahnung.

mir ist es jetzt noch zu früh dafür, ausserdem muss ich gleich weg - vielleicht beschäftige ich mich heute abend nochmal damit - habe es mir auf den merkzettel gepackt.

nichts für ungut, lg

Oh, du hast dir aber auch Mühe gegeben!!!! Dafür, dass du es eigentlich noch gar nicht wirklich beantwortest! ;D

0

Ich kann es Dir nur nach der alten Rechtschreibung sagen. auf-ein-an-der-pral-len, zu-ei-nan-der-fin-den, mit-ei-nan-der zu le-ben, Zu-sam-men-ge-hö-rig-keits-ge-fühl, fünf-und-zwan-zig Mal, su-per Typ, bis-wei-len, ir-gend wie, ei-ni-ger-mas-sen, kopf-ste-hen, ge-hen-zu-las-sen, maß-hal-ten, blau-äu-gig, wein-se-lig, groß-zü-gi-ger-wei-se, groß-spu-ri-gen

auch eine 1 - für die mühe, wobei ich glaube, sores meint was anderes. lg

0

Was möchtest Du wissen?