Hallo wist ihr wie man Peltierelement selbst bauen kann?

7 Antworten

Ein Peltierelement ist nichts anderes als millionen und abermillionen Thermoelemente in einem "sandwich".

Ein Thermoelement wiederum ist nichts anderes als zwei unterschiedliche Metalle die sich berühren oder miteinander verschweißt sind.

Wärmeenergie erzeugt eine Spannung zwischen den beiden verschiedenen Metallen. Dieser Effekt wird genutzt um Temperaturen zu messen. Das Messgerät misst einfach die Spannung die das Thermoelement erzeugt.

Jagt man einen Strom durch ein Thermoelement so wird die Verbindung zwischen den beiden Metallen je nach Stromrichtung erwärmt oder gekühlt!

Das Problem ist, dass dieser Effekt nur für eine einzige Verbindung zwischen zwei verschiedenen Metallen gelingt. Die nächste Verbindung ist jda "anders herum". Die eine Hälfte der Verbindungen kühlt, die andere heizt. Bei Peltieelementen sizen die heizenden Verbindungen auf der einen Oberfläche, die kühlenden auf der anderen Oberfläche.

Möchte man ein brauchbares Peltieelement selber bauen, so muß man MILLIONEN Drahtenden auf kleinstem Raum zusammenschweißen (Löten geht nicht!).

Eisen und Kupfer/Nickel Drähte funktionieren ziemlich brauchbar. Kriegt man nur nicht an jeder Ecke.

Platin und Rhodium ist idial aber sauteuer und noch schwieriger zu bekommen.

Das geht nicht. Man braucht seltene, teure Elemente (müsste ich jetzt nachgucken) und spezielle Verfahrenstechniken. Die Dinger sind nicht umsonst so teuer, aber schon faszinierend. Man könnte mit ihnen ja sogar aus Abwärme Strom machen - wenn sie nicht so teuer wären.

Wenn du der Beste sein willst dann solltest du auch im Internet recherchieren können. Peltierelemente bestehen aus zwei unterschiedlichen Metallen oder Halbleitern, die miteinander verbunden sind. Wenn man eine Spannung anlegt wird die eine Kontaktstelle wärmer und die andere kälter.

Genaueres findest du über eine Suchmaschine

powerforen.de/forum/showthread.php?t=214926

ganz unten findet man links zum selbstbau

Was möchtest Du wissen?