Hallo, ich wurde letzte Woche von meiner Borderline Partnerin verlassen. Dies war nicht das erste Mal. Ich versuchte mit ihr zu reden und schrieb ihr, dass ich?

10 Antworten

Ihr Verhalten ist natürlich total unmöglich. Es tut mir leid, dass du das alles abbekommen musstest.
Borderline ist sicher kein Spaß, für Betroffene und das Umfeld gleichermaßen. Wurde sie denn damit diagnostiziert? Und ist sie in Behandlung?

Ich würde ihr jetzt jedenfalls erstmal Zeit lassen, um drüber nachzudenken. Vielleicht kommt ihr selbst noch der Gedanke, dass die Aktion etwas überzogen war und ihr fällt auf, dass sie dich doch vermisst.
Wenn sie wieder mit dir spricht, solltest du natürlich trotzdem nicht alles vergessen sondern ihr auch sagen, wie sehr dich das verletzt hat und dass sie das nicht ständig machen kann.

Wenn sie in Therapie ist, sollte das dort auf jeden Fall mal behandelt werden. Falls nicht, muss sie sich unbedingt zügig eine suchen, sonst zerstört sie sich noch ihre ganzen sozialen Kontakte, wenn sich da nichts tut.

Da ich mir nicht sicher bin, ob du es liest, wenn ich auf meine Antwort kommentiere, schreibe ich es so:

Ich schrieb damals mal mit einem, der auch mit einer Borderlinerin zusammen war.

Er erzählte ähnliches wie du!

Solche krassen Stimmungsschwankungen, Streit, aber immer folgt eine Versöhnung, usw.
Doch irgendwann hatte sie keine Lust mehr. Sie wollte die Beziehung um jeden Preis beenden. Auf einmal, aus dem Nichts... Als hätte sie, der Virus, die Wirtszelle nun endgültig befallen und sucht sich jetzt eine andere. Die Wirtszelle leidet natürlich darunter, während der Virus bereits weitergezogen ist.

Ach btw: so ging die Geschichte von dem anderen Kerl aus: sie wollte ihn loswerden, musste ihn dafür aus dem Mietvertrag kicken. Wie nur? Sie schmiedete Pläne, ihm irgendeine Straftat in die Schuhe zu schieben. Sie verletzte sich, er brachte sie ins Krankenhaus, zur Krankenschwester sagte sie, er habe sie verletzt!
Mit ihrer Freundin schrieb sie sogar auf Facebook, ob nicht vielleicht eine Vergewaltigungsanschuldigung die Sache ins Rollen bringt... Als würde sie ihn zerstören wollen...

Es wird dauern, aber auch über sie wirst du hinwegkommen. So eine Beziehung, wenn sie dich nicht jetzt schon ziemlich zerstört hat, tut sie es in der Zukunft. Jeden Tag ein bisschen mehr.
Vielleicht kann sie nichts dafür, aber sie wird niemals richtig lieben können!

Sie bestraft dich, um genau das Verhalten zu erzeugen, das du jetzt an den Tag legst:

Du rennst ihr hinterher, bittest und bettelst, schwörst auf deine Liebe und so weiter.

Insofern fühlt sie sich durch eine Kleinigkeit wie Stau zurückversetzt und reagiert überdramatisch und verletzend. Sie manipuliert dich. Sie triggert dich mit abwertendem Verhalten, bis du wieder angerannt kommst.

Wenn du dieses Theater in Zukunft noch häufiger und intensiver haben willst, dann bleib bei ihr. Ansonsten hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Du verlässt sie, weil du dir so ein Verhalten nicht für den Rest eurer Beziehung gefallen lässt
  2. Oder du drehst den Spieß um und ignorierst sie, dass die Schwarte kracht.

Dann wird sie entweder eskalieren oder wie ein Kätzchen schnurren.

Aber verabschiede dich von dem Gedanken, dass du mit solchen Personen jemals eine normale Beziehung führen kannst.

Könnte auch eine narzisstische Persönlichkeitsstörung sein, die verhalten sich auch gerne so, dass sie pures Drama schieben, wenn man nicht ihren Wünschen entspricht. Beleidigungen, bewusstes Verletzen, bis hin zu Fremdgehen, und das alles mit dem Hinweis:

"Wenn du nicht so blöd wärst, wäre das nie geschehen! Das ist alles DEINE Schuld!"


Die Frage nach dem Warum ist müßig. Sie scheint echt krank zu sein ! Grundlose Eifersucht  und unhaltbare Unterstellungen reichen da schon. Ein typisches Anzeichen für Borderline ist dieses Verhalten nicht gerade, aber Boderline hat nun mal auch viele Gesichter, da es eine Persönlichkeitsstörung ist.  Dein Leid mag groß sein derzeit - doch irgendwann würde es MIT ihr noch größer werden. Lerne das Geschehene positiv anzunehmen, Du hast nun ein sehr schwieriges Problem weniger, welches eine wirkliche Lebensaufgabe darstellt. Die Beleidigungen und Herabsetzungen werden irgendwann aufhören, doch herauszubekommen, warum sie sich so verhält, ist relativ sinnlos. Ein Borderliner handelt nicht erklärbar.

Borderline Partnerin

Klingt jetzt vielleicht fies, aber was genau hast du denn erwartet was passiert? Und, sie beleidigt dich und macht dich schlecht um Ihre Entscheidung für sich selbst zu rechtfertigen. 

Wenn du sie völlig ingnorierst, wird sie früher oder später wieder an kommen. 

Und nach einigen Wochen / Monaten geht das ganze Spielchen von vorne los. Aber, auch das sollte dir bereits klar sein. Oder nicht? 

Was möchtest Du wissen?