Hallo beim Ohren säubern mit ein Q-tip bin ich ausversehen zu tief in das Ohr nun hab ich seit gestern ein piepen im Ohr geht das wieder weg?

8 Antworten

Geh bitte zum HNO-Arzt, möglicherweise ist das Trommelfell verletzt. Und bitte in Zukunft nicht mehr die Ohren mit Wattestäbchen reinigen, damit drückt man nur Dreck und Ohrenschmalz tiefer rein und die Verletzungsgefahr ist groß. Entferne das Ohrenschmalz mit dem kleinen Finger, es wird automatisch nach außen transportiert.

Ich schließe mich FelixFoxx an. Warte nicht ab wie es morgen ist, ab zum HNO. Morgen ist Samstag und wenn du dann langsam Panik bekommst -> kein Termin möglich, die Praxen haben geschlossen.

0

Es ist immer riskant mit einem Wattestäbchen die Ohren zu säubern. Wenn sich Ohrenschmalz im Ohr befindet, könnte man diesen mit dem Stäbchen noch tiefer ins Ohr schieben, was dann die Hörfähigkeit auf dem Ohr einschränkt. Anstatt mit einem Stäbchen im Ohr herumzufummeln wäre ein Ohrenspray viel sinnvoller und ungefährlich. Diese Sprays helfen sehr gut und die Ohren werden sauber. Wenn sich das "Piepen" in deinem Ohr nicht gibt, dann solltest du einen Ohrenarzt aufsuchen.

Wenn es sich um das übliche Alarmsignal handelt geht das wieder weg. In den Ohren in Zukunft nimals gewaltsam vorgehen. Weh tut doch hoffentl. nichts?

Nein hab nur das Gefühl das dass Ohr zu ist und es piept...

0

Was möchtest Du wissen?