Hängt die Größe der weiblichen Brust vom Testosteronspiegel ab?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Lilii92,

Könnte das eventuell daran liegen, dass ich zu viel Testosteron habe?

der Testosteronspiegel ist ein Faktor dabei (Störfaktor). Doch ob dieser bei dir der Ausschlaggebende ist müsste anhand einer Blutentnahme und Test des Hormonspiegels gemessen werden. Sollte zu viel Testosteron da sein, kann das mehrere Ursachen haben. Nierenprobleme da diese auch Testosteron produzieren, Probleme mit der Östrogen Produktion, in seltenen Fällen wo ein Geschlechter Problem vorliegt kann es auch sein das neben dem Eierstock auch ein Hoden zwischen Bauchnabelhöhe und Genital zu finden ist.

Ein weiterer Faktor ist die Genetik. In der Regel kann man sich an den Eltern und Großeltern orientieren. Doch es kann glaube auch passieren das Eigenschaften mal eine Generation überspringen. Wenn deine Oma große Brüste hatte und Mutter nicht, dann wäre dennoch möglich das du die Brüste der Oma geerbt hast.

Was eventuell auch noch sein kann, aber sehr Theoretisch und weiß auch nicht ob es stimmt. Es könnte wenn du allgemein etwas klein bist auch ein Mangel an Wachstumshormonen sein oder dem Hormon was speziell für die Brüste bestimmt ist. Ich denke mal auch die sind wichtig dabei.

Auch die Ernährung könnte ein Faktor sein. Wenn man wenig isst, spart der Körper an der Größe und Wachstum. Somit wahrscheinlich auch an der Oberweite.

Mehr Faktoren fallen mir im Moment nicht ein, auch wenn es sicher noch einige gibt.

Letztlich beeinflussen sich alle Faktoren jederzeit. Es fragt sich bei jedem einzelnen nur, welcher wie viel Einfluss hat, da das nicht bei jedem gleich ist.

Gruß Plüsch Tiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilii92
04.03.2016, 19:11

Kann man die Testosteronwerte auch beim Hausarzt überprüfen lassen, oder muss ich dfür zum Frauenarzt?

0

ich würde eher behaupten, dass es am östrogen liegt ^^

hormone allgemein können das stark beeinflussen, ja. aber 75A ist doch voll ok. ich persönlich mag sie lieber etwas kleiner als größer :P

außerdem je nachdem wie alt du bist können die auch noch wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilii92
04.03.2016, 18:27

Ich bin 23, also ist das wohl eher unwahrscheinlich ;)

0

Nein, es ist eher genetisch veranlagt. Was nicht bedeutet, daß deine Brustgröße mit der deiner Mutter übereinstimmen muß. Auch vorherige Generationen können dir das vererbt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist eine Veranlagung, die vererbt ist.

Das kann sich aber (vor allem nach dem ersten Kind) dramatisch ändern. Ich kenne Frauen mit enormen Brüsten, die hatten auf Fotos, auf denen sie Teenager waren, ganz kleine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal sagen, die Größe ist erblich bedingt: ich habe meine z.B. von meiner Oma 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall das Körperfett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilii92
04.03.2016, 18:27

Und damit dann auch die Brustgröße, oder? Schließlich bestehen die ja größtenteils aus Fettgewebe.

0

Was möchtest Du wissen?