Hält Tapete auf mit Strukturputz verputzten Wänden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Tapete wird auf Strukturputz nicht halten, da die Haftflächen nicht ausreichend sind. Es gibt 2 Möglichkeiten. Entweder den Strukturputz entfernen oder ihn überspachteln. Ist die Fläche glatt, wird die Tapete halten. Ich halte die Variante mit überspachteln für besser, da einfacher. Und in einer Küche werden die Wandflächen auch nicht so groß sein. Da kann man gemütlich Stück für Stück spachteln und sich am Ende über eine schöne Tapete freuen.

wird wieder runterfallen, da eine Tapete nur an glattverputzten Oberflächen hält. Je mehr Kontaktfläche zwischen Tapete und Wand desto besser der Halt. Der Tapetenkleber besteht auch nur hauptsächlich aus Wasser. Wenn das abgetrocknet ist liegt die Tapete dann nur punktweise auf der Wand auf und hält somit nicht wirklich dauerhaft.

Die Tapete wird sich wieder lösen, auch Grundierung würde da nichts bringen.

Am besten streichst Du den Putz, alles andere wäre Geldverschwendung.

gfsgfg 14.07.2017, 14:49

Der Putz gefällt mir leider nicht, keine Ahnung wer den aufgeputzt hat. Sieht nicht strukturiert aus, eher wie lieblos rangeklatscht, nicht richtig verrieben, total unschön. Hab ja selber mal Putzer gelernt, oder vielmehr Maler, nur war der Betrieb zu 80% ein reiner Putzerbetrieb, kaum Tapezier oder Malerarbeiten. Würde ja gerne den Raum mir Amadurspachtel aufziehen, aber bin seit 5 Jahren Frührentner, weil meine Gelenke alle im A sind, Putzen ist halt Knochenjob (+ Gerüstbau), aber egal, s is wie es is Punkt

0

Was möchtest Du wissen?