Haben es introvertierte Männer schwerer, eine Frau zu finden?

11 Antworten

Ja, sie haben es schwer. 

Schwer andere anzusprechen... Und wenn stammen die Frauen oft aus dem ganz nahen Umfeld... Selbst dann heißt das nix...

Oft kommt noch ein geringes Selbstbewusstsein hinzu... Depressive Verstimmungen.. Es kann brutal anstrengend sein...

Und halten können viele ihre Liebe auch nicht, weil wenn's drauf ankommt, wagen sie nichts... Oder scheuen Konflikte... Sagen ihre Meinung nicht...ätzend!

Nicht alle...Aber eben laut eigenen Erfahrungen ..

Es kommt wohl darauf an würde ich mal sagen. Der eine Typ Mensch mag eher ruhige Menschen und der andere eben nicht.

Ich persönlich bin ziemlich froh, wenn ich mir nicht immer und immer wieder dasselbe von diversen Personen anhören muss. Extrovertierte Menschen können manchmal einfach zu viel sein, aber das ist meine persönliche Meinung. Ich finde es schön, Schritt für Schritt zu sehen, wie es sich zwischen Menschen entwickelt (allgemein), wenn man nicht gleich alles überstürzt.

Klar dauert es vielleicht eine Weile bis der Punkt gekommen ist, das der introvertierte Mensch mehr über sich Preis geben kann, aber wenn der Punkt gekommen ist...ich kann mir nichts schöneres vorstellen. Bei mir und meinem Freund hat es auch eine Weile gebraucht, er war eher ruhiger (da auch viele schlechte Erfahrungen) und ich habe ihm Schritt für Schritt gezeigt das es auch anders geht. (Natürlich hat er mir auch vieles gezeigt) Nicht das ich jetzt der Typ Mensch bin, der sofort auf andere zugeht, ganz im Gegenteil, aber wenn man liebevoll und respektvoll mit Menschen umgeht, kann alles klappen.

Hallo :)

Ich bin selbst introvertiert und ja, es ist schwer eine Frau zu finden, da man sich dann selbst mit Ausreden wie "die ist eh nicht so toll" abspeist, obwohl sie durchaus Interesse weckt. Erscheint allerdings eine Madame, welche ihn mit Glückseligkeit und Freude erfüllt, so bemüht er sich sehr um sie. Den ersten Schritt z. B. ein Herz bei WhatsApp muss allerdings sie meistens machen. Das bedeutet aber nicht, dass er ihr keine Komplimente macht, denn irgendwie möchte er ihr sein Interesse zeigen. Er wird sich auf die Gefühle einlassen und sie doch nach einiger Zeit nach einer Beziehung fragen. So ist es zumindest bei mir. Nur das "der Mann will dich jagen, also mach dich rar" solltest du meiden, da es ihn fertig macht, worauf er möglicherweise aufgibt.

Ich hoffe, das hilft dir :)

LG

Bin ich zu einsam?

Ich bin seit einem Jahr Single (M25) und hatte außer zwei Partyknutschereien keinen wirklichen Körperkontakt mehr zu Frauen. Auch bei zwei Dates kam es dazu nicht wirklich. Wie sehr mir das fehlt und wie schön sich das anfühlt, habe ich heute gemerkt, als mich eine Bekannte aus dem Studium beim Lachen anlehnte und mir dabei um den Arm fasste. Ich weiß das klingt total Banal, aber so ein tolles Gefühl der Nähe kannte ich garnicht mehr, auch wenn es unverfänglich war. Klar umarme ich zur Begrüßung mal die ein oder andere Freundin, aber dass eine Frau mal wieder den Körperkontakt sucht und wenn es wie heute nur unverfänglich war, war einfach total schön. Ich vermisse das wirklich sehr, bin aber momentan auch nicht verliebt oder habe jemanden in Aussicht, mit der es allzu bald werden könnte. Abgesehen von der Frau heute, aber bei der habe ich sowieso keine Chance :-p

Meine Frage ist, ob das ein leichtes Kribbeln war, dass ich sie vielleicht mehr mag oder ob so etwas normal ist, wenn man lange niemandem nahe war.....?

...zur Frage

Warum hat kein Mädchen Interesse an mir?

Hallo,

und zwar bin ich per se sehr warmherzig und höflich, achtsam und versuche nicht so auffällig zu sein. In der Schule fühle ich mich generell nicht wohl, ich bin sehr introvertiert. Ich habe wenige gute Freunde und bei denen ist es wirklich relativ bestimmt, also meine Art, mal bin ich zurückhaltend und mal offen.

Die Introversion und Extroversion hängt von der Atmosphäre ab, von meiner Bekleidung, von meiner körperlichen Frische, sprich ich spüre sehr gut, wenn ich z.B. fettige Haare habe oder ungepflegt bin, egal an welcher Stelle und schließlich hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab.

Wenn also all' das befriedigend für mich ist, dann kann ich extrovertiert sein, anders nicht. Obwohl, dieser Part "hängt es auch von den Personen in meinem Umfeld ab." hat relativ eine niedrige Priorität für das Erwachen der Extroversion in mir.

Das waren so einige Informationen über mich, worauf ich letztendlich hinaus will ist, dass meine Art relativ zu freundlich ist, dass ich zu achtsam bin und, dass ich warmherzig und introvertiert bin. Ich finde das alles schlecht und nur aus dem Grund, weil irgendwie niemand Interesse an mir hat.

Ich bin so einsam und es grämt mich so sehr, dass mich kein zufälliges Mädchen mal anspricht, ich habe nichtmal weibliche Freunde und sehne mich einfach nach denen, ich sehne mich nach Mädchen...

Ich bin 1.85 cm groß ungefähr, wiege 80-90 KG und würde mich mal nicht als runder "Fettsack" einstufen, sondern eher mittelmäßig.

Ich bin 16 Jahre alt und nie hatte ein Mädchen wirklich Interesse an mir, die meisten Mädchen tuen so, als wäre ich nicht anwesend... Ich will nicht und kann nicht ein Mädchen ansprechen, es geht einfach nicht. Meistens rede ich sowieso ungern, außer vielleicht im Unterricht, das ist mir aber auch relativ.

Ich fühle mich von sovielem gelangweilt und draußen generell unwohl. Was soll ich machen??? Ich bin so irrelevant und erschreckend für Mädchen, es ist so hoffnungslos.

Warum zum Teufel haben diabolische bzw. kaltblütige und offene Jungs mehr Chancen bei Mädchen!? Mädchen sind so rätselhaft...

Diese Gesellschaft...

Ich habe so oft geweint und immer machte man mir Hoffnungen, doch letztendlich werde ich wahrscheinlich immer einsam bleiben.

Auf Internetbeziehungen habe ich keine Lust mehr!

Danke für Eure Aufmerksamkeit!

...zur Frage

Introvertierte Männer haben schlechtere Karte bei den Frauen?

Introvertierte Männer sind nicht wirklich gut darin eine Gruppe anzuführen oder zu lenken. Frauen stehen aber auf Männer welche genau diese Werte erfüllen.

Extrovertierte wirken Menschlicher, überzeugter, selbstsicherer und können eine Gruppe stärker an sich binden.

Da Menschen nicht einfach geliebt werden nur weil sie da sind, und positive Gefühle von Intros viel zu subtil vermittelt werden, so das Frauen dies meist gar nicht wahrnehmen, sehe ich kaum Chance für Intros in diesem Wettbewerb.

Wie sieht die Weibliche-Welt das? Wie würdet ihr Introvertierte Männer bewerten = Friendzone oder Beziehung?

Vielleicht liege ich auch komplett daneben mit meiner Annahme und ihr seht das nochmal ganz anders, schreibt es mir in die Kommentar... upps falsche Plattform :D

...zur Frage

kommen introvertierte Männer schlechter bei Frauen an als Männer die extrovertiert sind?

hallo ich bin jetzt 20 jahre alt und hab bis jetzt noch nicht soviel erfahrung mit frauen gemacht, da ich ein eher introvertierter Mensch bin und nicht jede frau anspreche. ich rede nicht soviel und bin eigentlich mehr der ruhige typ, der gut zuhören kann. Viele frauen interessieren sich nicht für mich obwohl ich nicht schlecht aussehe, sie meinen immer , das ich ihnen zu ruhig bin und das ich mal die sau rauslassen soll. aber das bin ich nicht. Deshalb ist es auch noch nie so richtig zu einer beziehung gekommen. Kommen introvertierte Männer schlecht bei Frauen an?

...zur Frage

Warum werden wir Introvertierte,ruhige und schüchterne Menschen von der Gesellschaft so schlecht behandelt?

Ich hasse es in dieser extrovertierten Welt zu leben. Man hat es so viel schwerer wenn man ein introvertierter Mensch ist.

...zur Frage

Wie kann man richtig mit der Trauer umgehen? Was kann mir helfen?

Einen lieben Menschen, auch ein geliebtes Tier haben Viele von uns schon verloren. Seien es enge Verwandte, gute Freunde oder sonst jemand, an dem man hängt. Was nun, was kann helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?