Habe ich eine krankheit oder psychische Störung weil ich mich noch nie verliebt habe?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo Emma!

Keine Angst -----> ist alles im grünen Bereich!

Wer definiert denn bitte bzw. schreibt vor, dass man mit 15-16 schon vier Typen gedatet und mindestens so viele auch schon im Bett "erlebt" haben sollte?! Eben: Niemand. Ist alles subjektiv & jmd. der in dem Alter schon das halbe Dorf im Bett oder am Kaffeetisch hatte wäre mir zumindest i.wie suspekt.

Außerdem darf man alles was mit Liebe zu tun hat nicht "berechnen" sondern sollte es total locker angehen.. man darf sich nicht hetzen & auch nicht denken, es müsse "so und so" sein. Meine Meinung.

Mach' dir keine Sorgen :)

Das ist nicht schlimm. Natürlich KANN es Hintergründe haben (wie zum Beispiel A-Sexualität.) Aber es kann auch einfach sein dass du noch nie verliebt warst weil du noch keinen gefunden hast der dich ansprichst. Du brauchst dir da keine Sorgen machen. Lass dir einfach Zeit 

Du bist erst 16, da kann es schon sein dass man sich noch nie verliebt hat. Ich habe meine grosse Liebe auch erst mit 19 gefunden, und hatte vorhin mich noch nie richtig verliebt. Manche finden diese auch erst später. Lass dir Zeit und irgendwann triffst du auf die eine Person :)

Keine Angst alles ist gut - keine Störung oder Erkrankung. Bei Dir kommt es halt später weil niemand da ist der Dein Unterbewußtsein anspricht. Gibt es bei den Promis jemand der Dir gefällt und für den Du schwärmst ?? Ich kann  mir Vorstellen das der eine oder andere Dir gefällt daran könntest Du erkennen das alles im Normbereich liegt , allerdings wäre es kein Massstab . Warte noch alles geht seinen Weg.

Nein, man muss mit 16 noch lange nicht verliebt gewesen sein. Die Liebe kommt bei manchen erst mit 50 oder sogar 60.

Mach dir also nicht so viele Gedanken. Erzwingen kannst du dies nicht. Sie kommt, oft ganz plötzlich. Ob morgen oder in 1 Jahr, weiß keiner.

Du hast sogar einen Vorteil gegenüber die oft verliebten: Du hast keinen Liebeskummer.

Man muss gar nichts!

Verlieben ist außerdem nochmal etwas völlig anderes als zu lieben!

Manche verlieben sich recht schnell. Entlieben sich aber noch viel schneller!

Manche sind mit jemanden zusammen, fest liiert oder sogar verheiratet den sich nicht lieben. In den sie sogar niemals verliebt (Vorstufe!) waren. Einfach nur weil derjenige halt grad zufällig da war, und man nicht allein durchs Leben schreiten wollte.

Du hast mit deinen gerade mal 16 Jahren sicherlich keine Bindungsangst oder eine andere psyische Strörung, nur weil sich dein Herz bislang für keine andere Person hat erwärmen können.

Was kommt, das kommt schon...

Das ist ganz normal du hast keine psychische Störung

Müssen tut man gar nicht!

du hast eben noch nicht den richtigen gefunden, mit 16 ist das kein Weltuntergang
















....bei dir wird`s halt länger dauern als der Durchschnitt, deswegen ist

man nicht "krank". Du wirst dich halt später verlieben und vielleicht

gleich den Mann des Lebens finden.....

Fühlst du dich keinem Geschlecht hingezogen (in sexueller Sicht), denn dann kann es sein dass da asexuell bist. Am besten googlest da mal "asexuell".

Fatimh 04.11.2016, 18:06

Das hab ich auch gedacht :)

0

Manche starten früh durch und andere eben später. Mach dir also keinen Kopf. Du bist noch jung und wirst schon noch jemanden finden, der dir den Kopf verdreht ;)

Bist noch jung, das  kann genau so schnell und unerwartet kommen wie ein Platzregen im Sommer. 

Kein Druck ausüben, abwarten und Dinge auf sich zu kommen lassen. Das kommt schon noch. 

Daran ist gar nichts komisch.Wahrscheinlich war einfach noch niemand dabei :)

Ich bin in der Pubertät und bin Trotzdem nicht verliebt

Ist bei mir auch so ich verstehe es auch nicht aber habe gehört wenn man man in der Pubertät ist dann verliebt man sich

itsmeeeejule 04.11.2016, 17:59

Die Pubertät Dauert ja ziemlich lange an ;)

0

Was möchtest Du wissen?