New York die stadt die niemals schläft?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

naja weils einfach sehr viele unternehmungsmöglichkeiten gibt, besonders in der nacht. viele clubs, bars, lokale und da ja bekanntlich sehr, sehr viele menschen wohnen oder sind, sieht man egal zu welcher tageszeit viele menschen geschäftigt durch die straßen laufen. deshalb macht es den anschein, das nie irgentwer schläft. deshalb nennt man die stadt new york so...

glg Rami

Ps: new york ist einfach toll!!

Weil dort ständig also auch in der Nacht viel los ist. Kennst doch den Times Square und so mit der ganzen Beleuchtung..dort bleibts praktisch immer hell. Deswegen schläft die Stadt nie..wegen dem ganzen Trubel.

In die USA auswandern? Mit Hochschulabschluss oder Einzelhandelskaufmann?

Hey, Ich weiß es gibt tausende Themen zu diesem Thema, aber jedoch nicht auf genau mich ausgelegt, also frage ich euch :)

Momentan mache ich meinen Realschulabschluss auf einer Berufsschule für den Einzelhandelskaufmann, auf diese Schule gehe ich noch 2 Jahre und habe unter bestimmten Vorraussetzungen den erweiterten aber mindestens den Realschulabschluss.

danach würde ich entweder mein Abitur machen oder eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann!

Bekomme ich unter einem dieser beiden Bedingungen eine Greencard oder einen Sponsor in den USA? Ich träume eigentlich schon immer davon nach New York zu ziehen. Die stadt die niemals schläft.

P.S Mein Englisch ist gut noch nicht ganz fliessend aber ich besuche demnächst mehrere Englisch Kurse und habe vor nach meinem Abschluss 1 Jahr in Amerika ein Praktika oder ähnliches zu machen um mein Englisch aufzubessern und die Kultur ein wenig besser kennenzulernen

Ich freue mich auf eure Antworten

...zur Frage

Woher kommt es, dass man New York City auch als die Stadt, die niemals schläft, bezeichnet?

...zur Frage

Bin ich die Einzige die New York NICHT toll findet?

New York: die tollste Stadt der Welt, die Stadt die die niemals schläft. Sowas habe ich immer gehört.. bis ich vor einem Jahr selber dort war. Meine Beobachtungen: alles ist dreckig, grau, eintönig.. die Gebäude sind so riesig, dass praktisch nirgends die Sonne durchkommt, alles ist dunkel und schattig.. außer der Times Sqare: für mich nichts anderes als ein riesen Zirkus. Mein Fazit: New York ist eine der hässlichsten und traurigsten Städte. Steh ich mit meiner Meinung alleine da? Wenn ja, wieso empfinden so viele Menschen diese Stadt als sooo wunderbar..? Ist mir unbegreiflich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?