Hab toast gegessen, der bis heut haltbar ist, aber nicht frisch, sondern etwas muffig roch und etwas sauer schmeckte, aber kein schimmel dran war es noch ok?

5 Antworten

Ich finde, Toast riecht immer sauer... . Das kann von den vielen Konservierungsstoffen kommen (hmmmm, gesund ;o)))...). 

Solange der nicht verschimmelt ist, ist der essbar, auch noch in ein, zwei, drei Wochen. Aber wenn die erste Scheibe Schimmel ansetzt: Weg damit. Das zieht sich durch´s ganze Brot, noch bevor du es siehst. Also nicht nur Scheibe weg, sondern alles weg.

Und am besten nur gut getoasted essen, falls da irgendeine Bakterie ist, wird die gleich mit abgetötet. Bloß Schimmelpilze wird´s nicht abtöten.

Tip: Brot im Kühlschrank aufbewahren, dann hält es wesentlich länger.

nein, erstes Kriterium ist Geruch und Geschmack. wenn etwas nicht korrekt riecht besser nicht essen. 

Du stirbst zwar nicht sofort, aber bekommst eine leichte Verstimmung im Magen Darmtrakt und belastest deine Leber.


solange kein schimmel oben ist, kannst du den toast sogar noch essen, wenn er drei Monate über dem Datum ist.

das Datum ist kein ablaufdatum, sondern ein mindesthaltbarkeitsdatum.

Was möchtest Du wissen?