Hab einen krummen Rücken, was kann ich dagegen tun?

8 Antworten

Eine Krümmung ist bei jeder Wirbelseule, anatomisch korrekt.

Wenn man Sich die Wirbelseule des Menschen anschaut, dann erkennt man eine S-Form. Das ist bei jedem gesunden Menschen so; gerade Wirbelsäülen würden die Kraft z.B. beim Springen nicht elastisch ableiten und die Wirbelsäule würde schwere Schäden erleiden.

Ich habe dir zur Veranschaulichung ein paar Bilder von der Anatomie der Wirbelsäule und eine natürliche Aufnahme in den Anhang gestellt. Wenn das bei dir annähernd so aussieht (merke: S-Form), sollte alles in Ordnung sein.

Wenn du irgendwelche Beschwerden wie Schmerzen hast, suche das nächste Krankenhaus oder Orthopäden auf.

P.S.: Lass dir nicht einreden dass du eine Krankheit hast, wie gesagt eine Krümmung ist normal. Mach dir vorerst keine Sorgen!

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen,

Mit freundlichen Grüßen

Die Wirbelsäule beim Beispiel eines Männchen. - (Mädchen, Vater, hässlich) Die typischen Krümmungen der Wirbelsäule (S-Form) - (Mädchen, Vater, hässlich)

Der erste Schritt wäre ein Besuch beim Orthopäden. Da solltest du mal

klären, ob es sich um einen Haltungsschaden handelt oder ob das
möglicherweise angeboren ist. In beiden Fällen wird dir der Orthopäde
sagen, wie weiter zu verfahren ist. Vermutlich wird er dir zu Sport oder spezieller Rückengymnastik raten.

Treibst du denn Sport? Man kann heute vielen jungen Menschen gerade am oberen Rücken, samt hängender nach vorne fallender Schultern ansehen, dass sie viel zu viel vor dem Computer, Fernseher oder der Konsole hängen und sich viel zu wenig sportlich bewegen.

Was dein Vater da tut, ist eine Frechheit. Er hätte längst versuchen müssen dagegenzusteuern. Es gehört doch zu den elterlichen Pflichten ihre Kinder so gesund wir möglich durch Kindheit und Jugend zu bekommen.

Zum Orthopäden gehen und Krankengymnastik verschreiben lassen. Wenn das nicht geht gibt es Stabilisationsübungen, die kannst du im Internet finden.
Viel Glück ;)

Geh mal zum Orthopäden und lass dich untersuchen. Durch gezieltes Training kann man da sicher noch was machen.

Anstatt sich über dich lustig zu machen, sollte dein Vater dich lieber unterstützen.

Hab ich auch... Aber wenn du das zu lange unbehandelt lässt dann bleibt es automatische hat der Orthopäde zu mir gesagt

Was möchtest Du wissen?