Haaren Irish Setter stark, stärker wie Hasen?

3 Antworten

Da Irish Setter wenig oder fast keine Unterwolle haben, verlieren sie beim Fellwechsel nur Haare. Wenn Du diesen Hund täglich pflegst, fällt es Dir kaum auf...Im Gegenteil zu einem Schäferhund zum Beispiel, oder einem Appenzeller...welche 2 x jährlich richtig Unterwolle verlieren und während dieser Zeit täglich gebürstet werden müssen.

auch ein Hase kriegt ein Winterfell und verliert dieses im Frühjahr wieder, falls er draussen ist. Allerdings muss man diesen nicht bürsten.

Eigentlich eine "ungünstige" Frage. Ein Setter ist bedeutend größer als ein Hase. Die meisten Tiere haben Fellwechsel. Obwohl ein Setter nicht sehr stark haart, dürfte es angesichts des seiner Größe gegenüber eines Hasen viel mehr Haare zu beseitigen geben.

Meist ist es so, je größer das Tier, umso mehr Aufwand.

Auf jeden Fall gibt es mehr Fell als beim Hasen - weil der Setter um ein vielfaches größer ist und somit auch mehr Fell besitzt...
Ob ein Hund viel haart, hängt nicht nur von der Rasse ab, sondern auch von der Fütterung und dem Gesundheitszustand

Was möchtest Du wissen?