Haare waschen obwohl man krank ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

warum sollte man da nicht haare waschen dürfen das ist doch total bescheuert. du kannst dir natürlich die haare waschen das ist ja nich ungesund. und wenn deine mutter dich "beobachtet" damit du dir nicht die haare wäschst mach babypuder rein das hilft. wirklich! erklär ihr das das tooottaaler schwachsinn ist. das hab ich hier noch dazu gefunden eine "Anleitung"

Mütter werden das kennen, man hat fettige Haare und keine Zeit zum Haare waschen. Babypuder hilft, das Puder in die trockenen Haare streuen und mit einem Handtuch einreiben (einmassieren ) am besten geht es wenn man es Scheitel für Scheitel macht. Bei dunklen Haaren drauf achten das keine weissen Puder Reste zu sehen sind. Danach durchkämmen und wie gewünscht frisieren. Ein guter Nebeneffekt ist, das es noch einen leichten Halt hat wie bei Haarspray!

Meiner Meinung nach fühlt man sich, wenn man krank ist nach dem Duschen immer besser, weil man dann einfach wieder frisch ist.

Wenn du dich morgen wieder besser fühlen könntest, dann stell dir doch einfach den Wecker war früher, dann kannst du überlegen, ob es dir gut genug geht um in die Schule zu gehen und hast auch noch Zeit zum Duschen und es kann nicht peinlich werden ;)

Na, ja: ich glaube weder, dass es morgen mit dem Gestank so heftig wird, noch, dass Dir etwas passiert, wenn Du Deine Haare wäschst und nicht anschließend draußen herum läufst, ohne Dir vorher die Haare getrocknet zu haben.

Vermutlich ist alles halb so wild.

ganz im gegenteil ...haare waschen macht gesund und" befreit" dich vor zusätzlichen Keimen....wenn du aber nicht duschen darfst dann binde dir morgen villeicht dir haare zusammen , wenn das geht .. dann sehen sie nicht so fettig aus.........

Ich weiß ja nicht welche Krankheit Du hast. Wenn es keine blutigen Wunden an der Kopfhaut sind, dann gibt es keine Gründe sie nicht zu waschen.

bin halt erkältet

0

hm ja das ist wirklich ekelig ! Versuchs mal mit trockenshampoo :)

Was möchtest Du wissen?