Haare sind trotz dem waschen fettig und sitzen einfach nicht?

3 Antworten

Wahrscheinlich hast Du zu lange immer das gleiche Shampoo, oder zumindest Shampoos mit den gleichen Ingredienzen, benutzt. Shampoos müssen alle paar Haarwäschen abwechseln, sonst passiert das, was Du hier beschreibst. - Es kann auch sein, dass Stylingprodukte, die zu selten gewechselt werden, Rückstände hinterlassen. Dann hat man quasi eine Überdosis von irgendetwas im Haar, und das Haar wird und bleibt klitschig, selbst nach dem Waschen.

Als Soforthilfe, benutzt Du jetzt am besten erst mal ein sogenanntes Reinigungsshampoo gegen genau dieses Problem, welches es von vielen Firmen gibt, z. B. von GUHL (blau). Die Haare werden dadurch instantmäßig wieder frisch, locker und duftig. - Und danach, wie gesagt, Produkte öfter wechseln : )

Es gibt mehrere Sachen die das auslösen können:

Wäscht du deine Haare sehr viel?
Evtl zu viel... ich hatte das auch mal ne Zeit lang, dass meine Haare bei täglichem Waschen durchgehend fettig waren. Je mehr du sie wäscht umso schneller werden sie auch fettig.

Was für shampoo benutzt du?
Ölshampoo z.b ist evtl nich grad die beste Lösung.... Antischuppen shampoo sind reine chemikalien.. nützt dich nix .. schadet mehr!
Ich würde dir ein möglichst neutrales shampoo empfehlen. Und ansonsten falls du es nicht kennst, es gibt ein sogenanntes 'Biershampoo' (ich weiss klingt doof aber ist so😅) kostet glaube ich ein bisschen mehr wie gewöhnliche shampoos aber macht echt wunderschöne Haare!

Hoffe ich konnte helfen:)

Schau doch mal in der Suchleiste oben nach Beiträgen zu fettigen Haaren.

Z.B. ist schon mal der Anfang deines Problems vermutlich ein Shampoo, welches Silikone enthält. Dazu gibt es hier duzende hilfreiche Beiträge.

Was möchtest Du wissen?