Guten Tag , Was machen die Tiere während Ebbe und Flut (gezeiten) bzw. was tun sie um sicher zu sein?

3 Antworten

Entweder passen sie sich an den Wechsel der Gezeiten an, z.B. Muscheln / Schnecken / Würmer graben sich im Sand ein. Krebse und Krabben können sowohl im Salzwasser als an Land überleben - sie haben also kein Problem mit dem Gezeitenwechsel

Ober sie müssen rechtzeitig weg sein bis die Flut kommt, dass können alle Watvögel - nämlich wegfliegen.

Säugetiere gibt es im Watt sehr wenig. Die einzigen Säuger, die im Wattenmeer regelmäßig  vorkommen sind Zwergwale (Schweinswal, Schnauzendelfin), die schwimmen mit der Flut raus. Die andere Säugergruppe sind die Robben (Seehund und Kegelrobbe), die jagen während der Flut und ruhen bei Ebbe auf den Sandbänken.

Alle Tiere, die im Watt leben haben sich an die besonderen Bedingungen des Lebensraumes angepasst.

Danke, für die hilfreiche Antwort. Meine Frage ist beantwortet

1

viele bleiben im boden bis ihnen das salzwasser verrät, dass die flut kommt

Kennst Du denn alle Tier und deren Verhalten???? (Fische sind im Wasser.....!?)

nicht ganz, wenn du es kurz erläutern würdest, wäre es nett :)

0

Was möchtest Du wissen?