Gute Mal- / Zeichenunterlagen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alles was:

- leicht nachgibt, zwischen Glasplatte und Mossgummi

-nicht verrutscht, keine markante Oberflächenstruktur hat, lieber etwas schwerer.

Am besten Graupappe, das ist die Schicht hinter den Zeichenblöcken.

Aber wenn du dir einen Zeichenblock kaufst wäre es am einfachsten gelöst. So teuer sind die mit zirka 5 euro pro A2 Block nicht.

Wenn du den Tipp mit dem Bilderrahmen nimmst, würde ich eher die Holzplatte, als die Glasplatte hernehmen, weil auf Glas funktioniert außer, technisches Zeichnen nichts wirklich super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich wäre aus vorhandenem Hausrat - je nach gewünschter Größe -

  • ein Brett aus einem Regal oder Schrankfach
  • eine umgedrehte Schublade
  • eine vorübergehend abgeschraubte glatte Schranktür
  • ein großes Buch oder Atlas
  • eine Kartonseite vom Weihnachtsgeschenkpaket
  • eine Glasscheibe aus einem Bilderrahmen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich improvisiere bei der Unterlage nehm ich meistens ein Stapel Blätter (was aber ziemlich verschwenderisch ist, wegen den Abdrücken)... Ansonsten könntest du mal schauen ob du irgendwo zuhause weiche Pappe findest, die lässt sich Prima als Unterlage verwenden:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne feste Pappe reicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?