Gruselige, bekannte Märchen gesucht!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ursprünglich sind Märchen nicht für Kinder, sondern für Erwachsene verfaßt worden. In der Anmerkung am Schluß der beiden Bände, der ersten Ausgabe der Grimmschen Märchen von 1812 und 1815, steht, daß diese eher für Wissenschaftler und am Volksgut interessierte Laien, als für Kinder aufgeschrieben wurden. Jacob Grimm schreibt in einem Brief an Achim von Armin: "Das Märchenbuch ist mir daher gar nicht für Kinder geschrieben, aber es kommt ihnen recht erwünscht, und das freut mich sehr."<

Und hier noch eine pädagogische Erklärung von Rotkäppchen, die ich im Netz gefunden habe - und die ich als Frau sehr interessant finde: „Das „Rotkäppchen“ ist ein Symbol der Menstruation. Das kleine Mädchen, von dessen Abenteuer wir hören, ist eine reife Frau geworden und sieht sich jetzt mit ihrer Sexualität konfrontiert. Die Warnung der Mutter, „nicht vom Weg abzugehen“ und „das Glas nicht zu zerbrechen“ (gemeint ist hier die Flasche Wein, die sie ihrer Großmutter bringen soll), ist eine deutliche Warnung vor den Gefahren der Sexualität und dem Verlust der Jungfräulichkeit.

Das sexuelle Begehren des Wolfs wird durch den Anblick des Mädchens geweckt, und er versucht es zu verführen, indem er zu ihm sagt: „sieh einmal die schönen Blumen , die ringsumher stehen, warum guckst du dich nicht um? (…)“ Rotkäppchen „schlug die Augen auf“. Es befolgte den Rat des Wolfs und „geriet immer tiefer in den Wals hinein“. Dabei bedient es sich einer bezeichnenden Rationalisierung: Um sich selbst davon zu überzeugen, dass es nichts Unrechtes tut, sagt es sich, die Großmutter würde sich bestimmt über die Blumen freuen, die es ihr mitbringen könnte. Aber diese Abweichung vom geraden Weg der Tugend wird schwer bestraft. Der Wolf verkleidet sich als Großmutter und verschlingt das unschuldige Rotkäppchen. Als er seinen Appetit gestillt hat, schläft er ein. (…)

Der Mann wird als rücksichtsloses, listiges Tier und der Geschlechtsakt als kannibalische Handlung geschildert, bei der der Mann die Frau verschlingt. Frauen, die Männer lieben und sich an der Sexualität erfreuen, teilen diese Ansicht nicht. Sie ist Ausdruck einer tiefen Feindseligkeit gegen die Männer und die Sexualität. (…) Auch hier – wie beim babylonischen Mythos – müssen wir uns daran erinnern, dass die Überlegenheit der Frau darin besteht, dass sie Kinder gebären kann. Und wie wird der Wolf lächerlich gemacht? Indem geschildert wird, wie er versucht, die Rolle einer schwangeren Frau zu spielen, die lebendige Wesen in ihrem Leib hat. Rotkäppchen steckt Steine, das Symbol der Unfruchtbarkeit, in seinem Bauch, und der Wolf bricht zusammen und stirbt. Nach dem Gesetz der Vergeltung wird seine Tat dem Verbrechen entsprechend bestraft: er wird von den Steinen , dem Symbol der Unfruchtbarkeit, getötet, womit seine Anmaßung, die Rolle einer schwangeren Frau zu spielen, verspottet wird.

Und zu guter Letzt, auch wenn er nicht aus der klassischen Märcheschmiede stammt: Der gesammte "Struwwelpeter" strotzt nur so vor Grausigem.

34

P.S.: Das Alles - bis auf den letzten Satz und der Aussage hier "Soweit ich mich erinnern kann, beinhalten alle Märchen, ob von Bechstein, Andersen oder Hauff, grausige Elemente" - ist nicht von mir persönlich, hab es nur gefunden.

0
21

Danke. "Struwwelpeter" kannte ich zwar, das Märchen wäre mir aber nie wieder eingefallen. Jetzt sehe ich Rotkäppchen ganz anders.

0
34
@EndThisLie

Ich danke auch, für die HA. (Und ich hatte vergessen: Der Text stammt von Erich Fromms "Märchen, Mythen, Träume".

0
  1. Die Geschichte von dem Gespensterschiff = Wilhelm Hauff

  2. Das kalte Herz = Wilhelm Hauff

  3. Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen = Gebr. Grimm

  4. Der Rattenfänger von Hameln“ – rätselhaft und legendär = Die Sage der Brüder Grimm

21

Danke für die Aufzählung.

0

Die Märchen von Wilhelm Hauff haben öfter etwas gtruseliges an sich.

21

Danke für die Antwort. Ja, habe ich auch schon gelesen. Ich dachte ich finde kein bekanntes, aber: Schneeweißchen und Rosenrot.

0

Was ist Leichenstaub?

Eine bekannte hatte vor wenigen Tagen einen Ausschlag, mit dem sie dann zum Arzt gegangen ist. Es wurde festgestellt dass es sich um einen Ausschlag durch Leichenstaub handelte. Dadurch wurde jetzt Gott sei dank ein gesuchter Mörder gefasst. Nur die Frage die ich mir stelle, was genau ist dieser Leichenstaub eigentlich?! Gruselige Angelegenheit.
Die Bekannte hatte küsse mit der Person ausgetauscht die offensichtlich vorher oralen Kontakt zu den Leichen hatte.

...zur Frage

Warum wird eine Fußball-Weltmeisterschaft eigentlich als Märchen bezeichnet?

Ich muss dazu sagen, dass ich keine Ahnung von Fußball habe und auch nicht schaue. Aber seit paar Jahren fällt mir auf, dass Fußball in Bezug auf Meisterschaften oft als Märchen bezeichnet wird. Was genau wird denn da als märchenhaft definiert? Dass die Fußballer so stattlich und schön wie Märchenprinzen sind vielleicht? Irgendwer kann das sicher beantworten.

...zur Frage

warum hat Kind Angst vor Märchen?

Hallo zusammen,

in meinem Freundeskreis gibt es ein Ehepaar mit einer 8 jährigen Tochter. Sie mag keine Märchen. Auf meine Frage warum, sagte sie mir: sie seien immer so dunkel und die Märchen machen ihr Angst. Besonders die Brüder Grimm Märchen findet sie schlimm. Woran kann das liegen ? Eigentlich sagen die Märchen doch aus, dass das Böse besiegt werden kann. Also absolut positiv, oder ?

...zur Frage

Was gibt es eigentlich für Märchen, in denen jemand verzaubert wird?

Meine Kinder und ich haben uns eben so unsere Gedanken zum Thema Märchen gemacht, uns fiel nur der Froschkönig und die böse Königin von Schneewittchen ein...da gibt es doch sicher noch viel mehr Verzauberungen...hmmm

...zur Frage

Ist American Horror Story zu gruselig für mich?

Hey :) Ich wollte mal American Horror Story sehen aber och hab da doch meine Zweifel :/ Ich hab alle Teile von Chucky die Mörderpuppe gesehen aber das war nicht gruselig. Und dann hab ich einen Horrorfilm namens mama gesehen und hatte ne Woche lang Probleme beim Einschlafen und Duschen :/ Deshalb wollte ich fragen ob es sehr gruselig ist?Und kommen da Jumpscares vor also Momente wo das Gruselige plötzlich in den Bildschirm springt? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Kennt ihr wirklich gruselige Horror Bücher?

Mit gruselig meine ich, dass die Story an sich unheimlich und realistisch ist und nicht irgend ein Gemetzel wie saw o.ä das ist für mich einfach kein Horror sondern nur einfach .. Ich sag mal.. Unappetitlich ._.

Mit fällt jetzt auch kein Film oder irgendein Buch als Beispiel ein...

Es sollte halt wie gesagt einfach realistisch sein, etwas was theoretisch jeden von uns hier passieren könnte.

ich bin mittlerweile wahrscheinlich einfach zu abgehärtet, alle bücher die ich bis jetzt von stephen king, jack kilborn, richard laymon, adam nevil usw.. gelesen habe, waren in keiner art angst einflößend sondern einfach eher spannend.das letzte mal, als ich von einem buch wirklich angst hatte und 2 nächte nicht schlafen konnte war eins von gänsehaut und da war ich ca 8-9 jahre alt :D ich will sowas einfach mal wieder nochmal verspüren ._.

Paranormales, zähle ich auch dazu, da ich an sowas glaube

Hoffe ihr wisst was ich meine ^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?