Grünen Tee stehen lassen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Judith,

sobald sie Raumtemperatur haben solltest Du sie in den Kühlschrank stellen, damit keine Bakterien wachsen. Manche gute Stoffe gehen beim Stehen lassen verloren, aber es entsteht nichts schädliches. Ich liebe selbstgemachte Eistees. Süße gibt es bei mir durch Mischen mit Saft (Apfel oder Traube). Verfeinern kann man mit Zitronenscheiben, Ingwer, Zitronenmelisse, Zitronenverbene oder Minze, die über Nacht im kalten Tee ziehen dürfen. Super Rezept: Roiboschtee mit Ingwer, Zitronenscheiben und rotem Traubensaft.

LG, Hourriyah

Danke für den Stern :)

0

Besonders hochwertigen Tee kann man auch kalt aufgießen und dann mehrere Stunden ziehen lassen. Dazu eignet sich z.B ein guter Sencha Tee (grüner Tee) oder noch besser ein Weißer Tee (z.B. Yin Zhen Silver Needle).

Bei dieser Zubereitungsart lösen sich praktisch keine Bitterstoffe und es hat eine sehr positive Wirkung auf die Gesundheit. Die Aminosäuren und Vitamine bleiben bei niedrigen Temperaturen weitestgehend erhalten (stärkt das Immunsystem, ist gut bei zu hohem Blutdruck und vor allem sehr erfrischend). Den kalten Tee kann man z.B. mit Zitrone aufpeppen, dies ermöglicht eine verbesserte Aufnahme der gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe.

Wegen der Haltbarkeit brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, der Tee ist verschlossen und gut gekühlt mehrere Tage haltbar.

Diese Tees kann ich sehr empfehlen:

www.teekenner.de/de/gruener-tee-japan/kabuse-sencha/
www.teekenner.de/de/weisser-tee/

Viele Grüße
Alexis

Grünen Tee muss man generell erstmal eine Zeit stehen lassen bevor man ihn trinkt.

Ich würde dir auch noch empfehlen , wenn er kalt ist ein paar Zitronen - oder Limonenstücke reinzuschneiden ;)

Grünen Tee muss man generell erstmal eine Zeit stehen lassen bevor man ihn trinkt.

Warum? Wird höchstens noch herber, muss nicht sein. Und das Aroma wird auch nicht besser...

1

Was möchtest Du wissen?