Große Winkelspinne/ Hausspinne

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Bin mal neugierig - was ist aus der Spinne geworden? Eine Spinne im Haus ist ein Gewinn, ich verjage sie nicht mehr. Sie schaden nicht, nützen aber. Sie greift nur Opfer an, die sie auch fressen kann oder verteidigt sich in Notwehr. Spinnen sind viel zu schlau, um einen Menschen anzugreifen – sie gehen ihm aus dem Wege. Die Spinne holt Dir nachts Mücken von der Wand und vernichtet emsig Ungeziefer, das wirklich schädlich für Dich ist. Darunter Spinnmilben und Hausstaubmilben, die sich zu Tausenden in jedem Bett und jedem Teppich aufhalten. Spinnen können hunderte davon in kurzer Zeit vernichten. Sie sind für Menschen nützlich. Leider wird viel zu häufig einfach drauf gehauen oder ein Staubsauger eingesetzt. Ich wünsche Dir alles Gute.

Maden, Fliegen, kleine Grashüpfer, Asseln ect und sieh zu, daß sie etwas Platz hat um ein Trichternetz zu bauen, das entspiricht ihrer Art. Aber wenn es ein Männchen ist ("Boxhandschuhe" an den Vordertastern, kleiner Hinterleib) kann es sein, daß es trotzdem eingeht, da die nicht so alt werden wie die Weibchen und um diese Jahreszeit gewöhnlich sterben.

Was möchtest Du wissen?