Große Pupillen? Was kann man dagegen machen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schlafen gehen!

ok dann werd ich mich jetzt ma hin legen...muss morgen zum geb. meine oma und kann da nich mit so tellern auftreten^^

ich danke euch für die antworten und schönen abend noch :-)

2

Was bringt dir schlafen gehn, wenn du morgen immer noch druff sein solltest. Ist zwar unwarscheinlich, aber je nachdem was du eingenommen hast, kanns durchaus sein das es noch scheppert.

1

Wenn du kleine Pupillen haben willst, musst du dich in hellen Räumen aufhalten. Je dunkler die Umgebung, desto größer natürlich die Pupillen, den die Augen versuchen ja so viel Licht wie möglich zu erhaschen um noch was zu erkennen.

''Je dunkler die Umgebung, desto größer natürlich die Pupillen''

  • Im gefragten Fall haben die großen Pupillen eine andere Ursache ...
2
@bitmap

Na, welche denn? Wären Drogen im Spiel, hätte sie verengte Pupillen.

0
@Dummie42

na das würde ich jetzt aber nicht behaupten

2
@Dummie42

Kokain, Pepp, Speed - überhaupt etliche chemische Drogen vergrößern die Pupille meines Erachtens nach.

1
@schneckooo

auf heroin z.b. verschwinden die pupillen fast ganz aber die meisten Drogen lassen sie groß werden hab sogar schon leute gesehn deren ganze augen nur noch pupillen waren

0

Wenn die Pupillen von Drogen erweitert sind, bringt dir ins Helle zugehen gar nichts. 😂

0

Ich habe von einem Freund die Augentropfen: Visine Yxinder empfohlen bekommen, und diese mir direkt geholt. Diese Augentropfen bekommt man rezeptfrei aus der Apotheke und Kosten 6€

Dadurch das durch die Augentropfen die Äderchen im Auge „zusammenzieht“, (anders kann ich es nicht beschreiben) werden Augenrötungen deutlich vermindert, und-/oder verschwinden komplett.

Dazu kommt noch das sich deine Pupillen dadurch verkleinern, auf deine Standard Größe im Alltag ohne Drogen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

theoretisch hilft das schon, mit hellen Räumen usw, nutzt aber nix nach Drogenkonsum. Hier wird die Erweiterung der Pupille ja auch nicht von den Lichtverhältnissen verursacht

Das hängt mit einer Hormonausschüttung in deiner Blutbahn zusammen, kannst ohne weiteres nicht eindämmen, diese HA geschieht unter der Steuerung des Vegetativen Nervensystems, dieses unterliegt nicht der willentlichen Steuerung - also mußt damit leben.

Was möchtest Du wissen?