Gras im Blumentopf?

3 Antworten

Wenn du Erde von draußen nimmst, hast du das ganze Bodenleben incl. Würmr dabei. Es gibt Plfanzen, die so pflegeleicht sind, daß sie eigentlich nicht eingehen können, egal, wie lange man sie vergißt. Sukkulente Pflanzen verzeihen viele Wochen ohne Wasser, die Zamiouclas z.B. die jetzt in überall angeboten wid z.B. Oder Geldbäume u.ä. Die sind viel attraktie als Gras - wobei Gras nur ein Überbegriff ist, es gibt viele Gräser.

Natürlich geht das. Du kannst irgendwo ein Stück Rasen ausstechen und in einen Blumentopf pflanzen. Du kannst auch eigenes Gras auf Blumenerde aussäen.

Um wirklich interessantes, hübsches Gras zu bekommen, empfehle ich Vogelfutter, also Hirse, Glanzsaat, Nigersaat und so. Daraus wachsen tolle Gräser.

Ähnlich leicht zu pflegen ist aber auch Thymian, den kann man sogar essen.

Also Würmer kommen ganz sicher nicht oder wie meinst du dass die da reinkommen :Þ. Und ich würde mir wenn du wirklich Nutzen darin siehst einen Basilikumstrauch oder ähnliches kaufen :P

Hatte als kleines Kind schon einmal die Idee, hab mir etwas Gras mit Erde ausgegraben und ich einen durchsichtigen Plastikeimer... Als ich irgendwann mal reingeschaut hab, waren Würmer darin, möchte das nicht nochmal erleben.

Und vielleicht ist es auch gut zu wissen, dass ich wirklich KEINE Ahnung von irgendwelchen Pflanzen hab :)

0
@Guntlengund666

Die würmer waren schon in der Erde. Wenn du keine willst, mußt du strerile Erde kaufen und Grassamen.

0

Basilikum ist kein Strauch.

0

Was möchtest Du wissen?