Gorenje Standherd anschließen möglich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer Änderung der Anchlussart von 5 Adern auf 3 Adern, würde ich sicherheitshalber auch ein Bild von der Anschlussdose mit den darin enthaltenen Adern und vom Klemmkasten des Herds sehen wollen.

Unabhängig davon ob du es schaffst oder nicht, wenn du als Laie den Herd anschliesst und es kommt zu Schäden (nicht die am Herd) dann wird deine Versicherung dich in Regress nehmen. Da ist die Kosten/ Nutzenabwägung vorher genau zu überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donotreplypls
25.07.2016, 20:24

Hier ist ein Photo von der Steckdose an der Wand: 

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=2afbd0-1469471163.jpg

Vielen Dank für eure Hilfe & Meinung. 

Ich sehe mich selbst der Sache noch nicht ganz gewachsen. Wie gesagt. Ich werde versuchen, wenn es nicht klappen sollte. Dann kommt auf jeden Fall morgen der Elektriker. 

lg

0

Dem Schaltbild nach ist das möglich. Frag mal deinen Kumpel ob er die Brücken noch hat.

Anschlüsse 1, 2 und 3 müssen gebrückt werden mit den mitgelieferten Brücken (sind in der Regel beim Herd dabei). Dann die Phase an 1 anschließen (2 oder 3 gehen auch, sind schließlich gebrückt).

Die Brücke zwischen 4 und 5 müsste sowieso drin sein, den N an die 4 oder die 5 (sind ja auch gebrückt).

Schutzleiteranschluss an den PE.

Was jetzt was ist bei dir in der Küche wissen wir nicht, dazu bräuchte es noch ein Bild des offenen Herdanschlusses.

Auf jeden Fall vorher nachprüfen mit einem zweipoligen Spannungsprüfer, z.B. Duspol. So ein Prüfgerät ist essentiell, ohne solltest du nicht an elektrischen Anlagen arbeiten. Der Phasenprüfer, also Schraubendreher mit Glimmlampe, ist kein vollwertiger Ersatz. Das Ding wird nicht umsonst Lügenstift genannt. Wenn du dir bei irgendwas unsicher bist hole lieber den Fachmann, Strom ist nicht gerade ohne und man sollte die Gefahren nicht unterschätzen. Vor allen Dingen weil man erst mal AUS (Arbeiten Unter Spannung) durchführen muss um zu schauen wie der Herdanschluss verschaltet ist. Und hinterher natürlich prüfen ob der Anschluss Spannungsfrei ist um daran arbeiten zu können.

Braun oder schwarz ist L, also Phase oder auch Außenleiter genannt. Blau ist der Neutralleiter N und grün/gelb ist PE, auch Schutzleiter genannt.

Ich würde das aber vorher nochmal nachprüfen. Bei Falschanschluss ist der Herd hinüber, und da haftet auch keiner dafür außer du selbst.

Ein fünfadriger Herdanschluss ist heute auch üblich. Dreiadrig wurde bis vor ca. 30 Jahren noch gemacht oder eben da wo der Energieversorger noch keinen dreiphasigen Stromanschluss gesetzt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von donotreplypls
25.07.2016, 20:28

Leider hat er die Brücken nicht mehr. Ich werde morgen früh vom Elektroladen Welche kaufen. Brauche ich spezielle Brücken oder reichen da auch Universelle aus. Hier ist das Foto von der Steckdose in der Küche http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=2afbd0-1469471163.jpg. 

Ich habe am Gerät an der Dose aufgemacht und leider nur 1 Brücke gefunden. 

0

du musst dann 230V anschliessen, braun L1-blau-Nulleiter,gelbgrün-Erdung.Du musst dann am Herd eventuell die Brücken ändern 230V.

Müsste aber ein Schaltplan am Herd-Anschluss vorhanden sein.

Vergiss den Kommentar von @DeineMudda


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?