Glastür mit Controller kaputt gemacht, Argumente?

14 Antworten

ich weiß nicht, ob Dir das hilft, aber eine kleine Story dazu.

Mein Sohn hat mal unseren wirklich massiven Marmortisch zerstört. Ich war nicht dabei, das Ding war im Ar+++ also richtig, den konnten wir wegwerfen. Er hat mir erzählt, er hätte das Gleichgewicht verloren und wäre reingestürzt. Fakt war - er hat ihn beim Zocken kaputt gemacht, aus Wut.

Dass der Tisch kaputt war, war das Eine.

Das mein Sohn mich aber angelogen hat, war das Andere und darüber war ich mehr sauer als über den kaputten Tisch (der im Übrigen auch noch ein Unikat war.. nunja)

Ich wäre halbwegs ehrlich. Das Wort "geworfen" würde ich vielleicht nicht verwenden. Wobei Deine Eltern Dich ja wahrscheinlich kennen und sich schon denken können, wie das passiert ist ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Am besten bei der Wahrheit bleiben "Hatte leider beim Zocken mich und mein Controller nicht mehr im richtig im Griff und habe die Beherrschung verloren. Aus dem Grund habe ich die Kontrolle über meinen Controller verloren, der dann zunächst gegen den Boden und anschließend gegen die Glastüre krachte. Letztere war durch den Aufprall so geschockt, dass sie entzwei ging. Natürlich werde ich für den Schaden aufkommen und zudem freiwillig zwei Wochen aufs Zocken verzichten"...

einfach so sagen wie es war,

deine eltern sind nicht blöd, sie werden sich schon denken können das du das warst

"Mama, Papa, ich werde an einem Aggressionsbewältigungskurs teilnehmen."

Woher ich das weiß:Hobby – Gamerin aus Leidenschaft seit über 15 Jahren

Es hat geklingelt und ich hab aufgemacht.

Dann kam ein Mann in Wohnung und hat die Tür kaputtgemacht

Was möchtest Du wissen?