Glasfaser-Netz-Ausbau durch Telekom - anderen Anbieter nutzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Abbedau reddet Unssinn. Die Telekom muss nur die Leitungen freigeben, welche vom Staat gefördert werden. Das ist praktisch alles außer die neuen Glasfaser-TALs. Die Telekom muss also nichts freigeben, ob sie es trotzdem machen steht in den Sternen.

Sicher. Alle Anbieter nutzen die vorhandene Infrastruktur der Netzbetreiber. Damit hast Du selbst aber nichts zu tun, denn die Durchleitungsgebühren regeln die unter sich. Wenn z.B. M-Net Dir einen Anschluss in der von Dir gewünschten Bandbreite und Geschwindigkeit günstiger anbietet als z.B. die Telekom dann gebe denen doch den Auftrag.

Mir wurde bloß in einem Forum erzählt, dass wir, wenn der Netzausbau von der Telekom kommt, nicht von einem anderen Betreiber Internet beziehen können... :D

0

Ein Glasfaser tarif bei der Telekom lohnt aktuell nicht. da du nach xxxGb auf ISDN Geschwindigkeit gedrosselt wirst. Da sind die Kabelanbieter schon besser (wenn ihr sowas habt) 1. billiger 2.eine Flatrate.

Du weißt, wie alt die Frage ist? ;)

0

Was möchtest Du wissen?