Glasbilder selbst machen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey offeltoffel, bilder auf folie (laserdrucker oder tintenstrahl) drucken und dann mit sprühkleber hinter glas kleben. fertig.

Hast du das selbst schon ausprobiert? Hinterlässt der Sprühkleber keine sichtbaren Reste?

0
@offeltoffel

ich habe es meist mit uhu oder klarlack (sprühlack) gemacht, hauptsache transparent. klarlack dauert natürlich länger beim trocknen. ich nehme halt was gerade da ist. evtl. tönungen, luftblasen,etc. sind mir prinzip egal. das ergebniss wirkt so oder so. guckst du: http://www.facebook.com/robert.elefantentoter

0

Hallo, es ist zwar schon lange her die Frage aber ein Glasbild lässt sich ganz einfach machen heute. Zwar nicht selbst aber ich habe schon bei www.dein-glasbild.de mein Glasbild bestellt. Gegenüber manch andern Anbietern war die Qualiät herausragend! Das Druckverfahren ist besonders wegen der verwendeten Haftvermittler und die Bilder werden direkt auf das Glas gedruckt ohne eien Folie zu verwenden. Mein Bild ist Hammer geil in der Auflölsung und Bildqulität. Du kannst dort einfach Dein Format auswählen und im Konfigurator Dein Bild bearbeiten Größe und so und Texte einfügen. Ich war begeistert vom erstellen und dem Endergebnis das an meiner Wand hängt. TOP-Qualität. :-) ich glaube ich sollte mir diese Beurteilung von denen als Werbung bezahlen lassen, lach.

Ihr seht ich bin mehr als zufrieden

Als ob ich ein bisschen blöd wäre. Schau dir doch deine drei Beiträge an - natürlich wirst du für die Werbung bezahlt. Oder zumindest betreibst du Werbung für sie.

Mir kann das egal sein, weil ich inzwischen eins gefunden hab und für deinen Tipp dennoch dankbar bin. Aber ich würd mir überlegen, was du da tust. Auf gutefrage.net kann man sich als Firma registieren - das solltest du nachholen. Ich möcht ja nichts sagen, aber ich glaube du schadest eher deren Ruf, als dass du ihr hilfst.

0

Eigenwerbung stinkt.

0

Das Bild in deiner Beschreibung zeigt ein Foto, das mit hoher Auflösung, wahrscheinlich mit einer Spiegelreflexkamera, geschossen wurde. Das wurde dann im Posterformat auf eine Leinwand gedruckt und über einen Holzrahmen gezogen.

Man kann es natürlich auch auf Papier drucken und hinter einen Glasrahmen legen, welche keinen Rahmen rund rum hat, sondern nur einzelne kleine Klammern, die das Bild zwischen das Glas und ein Holzbrett klemmen. In den normalen Formaten (A-Formate, B-Formate...) kann man solche Glasrahmen recht günstig einkaufen. Wenn du das Foto aber in einer individuellen Grösse drucken lässt, muss auch der Rahmen angepasst werden, wodurch es dann teurer wird.

Wenn du eine eigene gute Kamera hast, musst du einfach darauf achten, dass du die Fotos in hochauflösender Qualität schiesst, so dass sie beim Druck nicht verpixelt rauskommen. Aber 20x20cm sollte dafür eigentlich kein Problem darstellen.

Dann musst du dein Foto in einem Copyshop drucken lassen.

Danach kannst du in einem Baumarkt den Bilderrahmen machen lassen. Um so kleiner, um so billger ist natürlich auch der Rahmen.

Die Glasbilder, die ich meine, haben keine Klammern, wodurch das Bild noch intensiver wirkt - überhaupt kein störender Rahmen oder sonstige Gegenstände auf der Vorderseite. Das Bild ist auf die Rückseite des Glases geklebt.

Dein Vorschlag klingt gut, so in etwa hatte ich es für den "Notfall" geplant, falls das andere nicht klappt. Din A-X Format würde schon auch gehen, wenn es dann auch wirklich billiger wird.

Im Gegensatz zu einem normalen Glasrahmen ist das Deko-Glas übrigens dicker (würde sagen so 10mm sind das sicher) und an allen vier Ecken abgerundet.

Sehr schade, dass man auf Google keine Beispielfotos findet...

Vielen Dank für deinen Beitrag!

0
@offeltoffel

Interessant, davon habe ich noch nie gehört =) Aber gibt ja immer wieder Neues!

Danke dir, für die Interessante Frage ;)

0

Was möchtest Du wissen?