Gitarrensaiten wechseln, wie? und kostet es etwas?

4 Antworten

Das kommt auf die Gitarre drauf an, für viele günstige Modelle kann man Einzelsaiten kaufen, die kosten meist unter einem Euro. Gerade für teurere E-Gitarren muss man ganze Saitensätze kaufen, meine Bullets von Fender kosten ca. 8 Euro pro Satz. Meist braucht man nur die dünnsten Seiten – den kompletten Satz (alle 6 Saiten) tausche ich nur aller 2-3 Monate. Als Einsteiger macht man das meist noch seltener und es ist auch gar nicht zwingend notwendig. Außer natürlich, du hackst wie ein Bekloppter drauf rum und machst dir aller zwei Tage alle Saiten kaputt. ;)

Bei einem guten Laden oder Onlineshop kann man bei sehr vielen Saiten einzeln kaufen. Gerade bei Sätzen, die 20,-- und mehr kosten, kann sich das sogar lohnen. Oder wenn man sich aus verschiedenen Gründen ganz eigene Saitensätze zusammen stellen will.

Aber generell sollte man IMMER den ganzen Satz wechseln. Die alten Saiten passen sonst oft nicht mit den neuen klanglich zusammen und fühlen sich auch anders an. Und man muss immer Saiten vom selben Hersteller und mit der richtigen Stärke/Spannung haben. Ein zufällig gemischter Saitensatz taugt nichts.

0

Also du solltest erstmal welche kaufen und die gegen die Werkssaiten austauschen. Denn die gekauften haben meist bessere Qualität. Die leiern auch aus, aber das dauert relativ lange :) Also als ich Gitarre gespielt habe, hat mir mein Kollege auch immer gesagt, dass man die direkt tauschen soll. Was das kostet kann man ja googeln oder mal in den Laden schauen :)

Muss man sich denn immer wieder neue Saiten kaufen beim wechsel?

0
@Corey14

Ich mache das so, aber bis man die neuen Saiten wechseln muss, vergeht relativ viel Zeit. Natürlich auch je nach Qualität, aber das merkt man :) Weil die leiern einem einfach iwann mal aus, aber kein Ding, so viel Zeit wie da vergeht, lohnt sich der Kaufeigentlich immer :)

0

Ach noch etwas, ich weiß nicht, was das für eine Gitarre ist. Akkustik- oder E- Gitarre? Bei einer Akkustik musst du mal sehen, ob du Naylon- oder Stahlsaiten benutzt, ich empfehle aber immer Stahl, auch wenn die anfangs bei empfindlichen Händen etwas ziehen ;)

Bitte korrekte Antworten geben. Bei Akustik-Gitarren (mit einem 'k') gibt es unter anderem Konzertgitarren und Westerngitarren.

Konzertgitarren haben Nylonsaiten, wobei dei vier tieferen Saiten mit feinem Draht umwickelt sind. Trotzdem sind das Nylonsaiten, weil im Innern feine Nylonfäden sind.

Westerngitarren haben Stahlsaiten.

Beides sind akustische Gitarren. Sie klingen aber verschieden und sind jeweils für unterschiedliche Musik optimal geeignet.

Stahlsaiten darf man nicht auf Konzertgitarren aufziehen. Eine Konzertgitarre wird dadurch zerstört. Andersrum macht es nichts aus, es bringt aber nichts, weil Nylonsaiten auf Westerngitarren nicht klingen.

0

Warum stellst Du Deine Frage zweimal?

Das mit den Saiten habe ich bei Deiner andern Frage schon ausführlich beantwortet. Du solltest Dich aber vielleicht auch noch zum Thema Gitarren selbst informieren. Dazu gibt es hier bei GuteFrage einem Menge Fragen und auch gute Antworten

Es lohnt sich sicher auch, hier mal nachzulesen: http://www.thomann.de/de/onlineexpert_12.html

Was möchtest Du wissen?