Gitarrensaite einfach so gerissen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, nicht wenn man sie zu wenig benutzt, aber das Material der Saiten baut nunmal mit der Zeit ab und dann können die auch von alleine irgendwann reißen, vllt. waren da auch keine wirklich guten Saiten aufgespannt. Du solltest die Saiten sowieso min. 2x im Jahr, eher aber 3-4 Mal wechseln.

Das passiert schon manchmal. Meine Gitarren stehen neben dem Bett und es ist schon mehr als einmal vorgekommen dass ich plötzlich von einem lauten "Biiing" aus dem Schlaf gerissen wurde, da mal spontan eine Saite gerissen ist ;)

Also ich spiele schon sehr viele Jahre Gitarre, und habe 3stück. Eine alte DDR Gitarre, eine Normale Supermarktgitarre und ne 250€ Epiphone Westerngitarre. Ich spiel fast nur mit der DDR gitarre und unterwegs mit der epiphone.. die andere steht schon ewig unbenutzt da. Allerdings sind die ca. 3jahre lang gespielten saiten nicht gerissen! ... bisher habe ich das nicht erlebt das eine saite beim stehen reißt... als ich die ddr giatrre bekommen habe lag sie so ca. 15jahre lang in einem heizungsraum... unbenutzt... sah dementsprechend aus, aber die saiten waren auch hier unversehrt... auch 2,69€ gitarrensaiten von ebay haben zwar schlechte quali..sind aber noch nicht gerissen.. (nach 6monaten ca.) .... Ich vermute mal, das die Saite einfach ne schlechte quali hatte und deshalb gerissen ist. ..Normalerweise reißen die nicht, kann aber mal vorkommen (;

PS: Die D Seite reißt am schnellsten und ist am anfälligsten..also nicht wundern (;

Was möchtest Du wissen?