Gimp 2.8 - Wie kann ich die Auswahl entfernen?

3 Antworten

Du musst zuerst die schwebende Auswahl (also das Eingefügte) verankern, entweder, indem du irgendwo ins Bild klickst (dann wird das mit der Hintergrundebene vereint) oder indem du unten im Ebenendock auf die Schaltfläche für "Neue Ebene" klickst (dann hast du die Auswahl auf einer separaten Ebenen und kannst sie auch separat weiter bearbeiten).

1. Bild einfügen 2. Neue ebene erstellen 3. Wenn nicht automatisch, dann Bild auf ebene verankern

Du exportierst das Bild und öffnest es dann erneut. Ist eine alte GIMP-Macke...

12

super danke :D

0
36

Das ist aber eher destruktiv... damit zerstörst du ja das Projekt an sich und falls du auch noch JPG zum Exportieren wählst, gehen auch noch qualitativ Bildinformationen verloren...

1
36

@SunnyStern, das ist keine "alte GIMP-Macke" - man muss Gimp nur richtig benutzen ;).

1
27
@Kerridis

hehe^^ erinnere mich duster...

So im Nachhinein finde ich "schwebende Auswahlen" eher unpraktisch... Besser finde ich es, wenn ein in eine Fotobearbeitung eingefügtes Bild automatisch eine neue Ebene ergibt... so wie ich es jetzt habe. :)

0
36
@harassity

@harassity: Kannst du bei Gimp ja auch machen: Einfügen als - Neue Ebene - Strg-Umschalt-V meine ich, hab grad kein Gimp zum Nachschauen (und bei meinen Shortcuts weiß ich sowieso nicht, ob die original sind, da ist in den letzten Jahren viel individuelles "gewachsen" ;) ). Automatiken beim Einfügen finde ich nicht gut - egal ob beim Dateimanager oder EBV-Programm - ich möchte selbst entscheiden, wie damit verfahren wird (und Gimp kommt halt aus der Linux-Ecke, da ist Entscheidungsfreiheit Standard - wobei Entscheidungsfreiheit nicht immer unbedingt praktisch sein muss ;) ). 

1
27
@Kerridis

Ich meinte mit meiner Äußerung das Einfügen eines neuen Bildes via Drag&Drop. Schwebende Auswahlen gibt es bei mir nicht, wohl aber die Möglichkeit, eine Auswahl auf eine neue Ebene zu bringen.

Für mich definiert sich Entscheidungsfreiheit in der Bildbearbeitung mittlerweile etwas anders, was aber nicht heißt, dass GIMP kein gutes Programm zur Fotobearbeitung ist. Gibt nix besseres im Kostenlosbereich, selbst bei den Zahlprogrammen fallen mir nur 5 ein, die ich für "besser als GIMP" halte... ist nicht viel.

1
36
@harassity

Per Drag und Drop (aus dem Dateimanager, Gimps Ebenendock, dem Webbrowser - letzteres finde ich besonders genial) kann ich in Gimp auch ein Bild in einem vorhandenen Bild direkt als neue Ebene einfügen - oder als ganz neues Bild... und eine Auswahl direkt auf eine neue Ebenen zu bringen geht eben wie gesagt über Strg-V-irgendwas bzw. das Menü "Bearbeiten".

0

Was möchtest Du wissen?