GIMP: Pixelrand von freigestellten Objekten entfernen

Pixelrand - (Grafik, Design, Bildbearbeitung)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würd jetzt einfach rundherum am Rand mit dem Radiergummi langfahren, oder alternativ Maske auf die Ebene setzen - dann kannst du mit dem Pinsel auf der Maske in schwarz und weiß malen/korrigieren. Und beim nächsten Mal sauberer arbeiten beim Ausschneiden, z.B. mit der Vordergrundauswahl (kann man auch auf den Hintergrund anwenden und dann invertieren) oder einem Lasso mit leicht ausgeblendeten Kanten.

Du könntest höchstens den schwellenwert des zauberstabes noch mehr erhöhen. Ansonsten glaube ich wird dir nichts anderes übrig bleiben als das alles schön einzelln und mühselig mit dem auswahlwerkzeug (freie auswahl) auszuwählen. viel spaß^^

du könntest mal nach farbe auswählen versuchen oder farbe-> farbe zu trazparenz.

27

Ja das funktioniert an sich, aber dann wird der Weißanteil des gesamten Bildes entfernt -> transparentes Objekt.

0

Wie kann ich ähnliche Farben aus einem Bild entfernen?

Hallo, das Problem ist, Bilder mit weißem Hintergrund statt transparentem haben ganz viele unterschiedliche Weißtöne. Die sehen zwar fast gleich aus, aber man kann sie nicht als gleiche Farbe auswählen, da sie sich leicht von einander unterscheiden. Jz möchte ich aber sämtliche weiße Pixel aus dem Hintergrund entfernen. Camtasia kann das z. B., es entfernt sämtliche Grüntöne, und man kann selbst die Toleranz einstellen, wie viel grün entfernt sein soll. So kann man feinjustieren, bis der grüne Rand vom Kopf der Person weg ist. Camtasia kann das Bild dann aber nicht als .png speichern. Bildbearbeitungsprogramme wie Gimp haben dann nur dieses Zauberstab-Tool, was dann automatisch alle Weißtöne entfernt, ohne, dass man das selbst nach Toleranz einstellen kann. So bleibt immer ein leichter weißer Rand übrig.

Wie kann man bei Bildbearbeitungsprogrammen diese Toleranz justieren? Warum kann man bei Camtasia selbst steuern, wie viel weiß man entfernen will, und warum lässt sich das bei Bildbearbeitungsprogrammen nicht machen?

Gibt es irgendwelche Programme, mit denen man die Transparenz richtig regeln kann, ohne, dass das Programm das random, was jetzt noch zu weiß gehört und was nicht mehr?

Gibt es Programme, die genauso Farben entfernen können, wie Camtasia es kann?

...zur Frage

Objekt auf Bildern freistellen (spezielle "Key"-Methode)

Hi, hab ne "kurze" Frage zur Freistellung in gängigen Bildbearbeitungsprogrammen (Photoshop, Gimp...)

Gibt es eine Möglichkeit oder Methode (und wenn ja wie heißt diese) um ein Objekt mit Hilfe eines anderen Bildes automatisiert freizustellen?

Am "einfachsten" erklär ich das an einem Beispiel:

Ich habe ein Bild A mit einem ganz normalen Hintergrund (meinetwegen eine Straße) und einem Objekt x (meinetwegen ein Ball). Außerdem habe ich das Bild B, welches exakt das selbe abbildet wie A und genau die selben Maße, etc. verwendet, bis auf das Objekt x, welches hier fehlt (also die Straße, aber ohne Ball). Kann ich jetzt irgendwie das Objekt automatisiert freistellen lassen, indem der Computer zum Beispiel beide Bilder miteinander vergleicht, Pixel für Pixel und mir dann alles was unterschiedlich ist freistellt (in meinem Fall das Objekt x)?

Normalerweise geht so etwas mit Color-Keying, aber ich habe ja kein einfarbigen Hintergrund, sondern einen relativ komplexen... Der Computer müsste praktisch Pixel (1,1) aus Bild A mit Pixel (1,1) vergleichen und "löschen" wenn beide genau die selbe Farbe haben, andernfalls halt "behalten".

Geht sowas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?