Gibt es Risiken oder andere Probleme, wenn ein Mensch einen anderen Menschen isst (Kannibalismus)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hoffe, Deine Frage ist rein akademischer Natur ;-)

----------------------------------------------------------

Es gibt ja durchaus Fälle von "legalem Kannibalismus" - z. B gab es mal irgendwann einen Flugzeugabsturz in den Anden, nach dem sich die Überlebenden mehr als 2 Monate (!) nur von den Todesopfern ernähren konnten und so überlebten. (https://de.wikipedia.org/wiki/Fuerza-A%C3%A9rea-Uruguaya-Flug_571)

Von gesundheitlichen Schäden durch den Verzehr wird in diesen Zusammenhängen meines Wissens nie berichtet.

In manchen älteren Kulturen war der Verzehr von Menschenfleisch - teilweise aus rituellen Gründen - durchaus mehr oder weniger verbreitet (s. den Wikipedia-Artikel zu Kannibalismus), oftmals sogar mit der Absicht, die Gesundheit / die eigenen körperlichen Eigenschaften zu verbessern.

Insofern gehe ich davon aus, das zumindest reines, gesundes Fleisch auch auf längere Sicht an sich für den Körper nicht gesundheitsschädlich ist. Was das mit der Psyche macht, ist eine andere Frage ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt durchaus tödliche Krankheiten welche beim Konsum von Gehirnen (aller Säugetierarten zumindest) auftreten. Das Stimmt.

Beim Fleisch selber, und nur dem Fleisch, können je nachdem sehr viele Krankheiten übertragen werden sofern der verspiesene sie auch hatte. Es gibt auch Krankheiten welche jemand selber entwickeln kann, die aber vom Verzehr von Menschenfleisch beschleunigt / im Risiko gesteigert werden können (z.B. Magenkrämpfe).

Hierbei kommt es überall auf verschiedene Faktoren an: Hat der Kannibale Wunden im Mund oder So? wie lange ist er ein Kannibale? Wie Alt / Jung ist er? ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drunkkk
02.01.2016, 02:59

Natürlich keine speziellen Fälle, rein gesunder Mensch, verzehrt gekochtes Menschenfleisch, von gesundem Mensch

0

Tjaa, um das nun ganz genau zu erfahren, müßtest du heimlich still und leise mal auf nen Friedhof gehen, ne frische Leiche ausbuddeln und dann partiell verspachteln. Wirst du hierbei erwischt, marschierst mir ab in die Klapse, das versichere ich dir.

Menschenfleisch soll ähnlich wie Schweinefleisch schmecken, las ich mal in einem Buch.

Solltest du nicht zum Friedhof hinmarschieren wollen, bleibt dir ggf. noch eine Kontaktaufnahme mit dem Kannibalen aus Rothenburg, der mal Teile eines Menschen verspeiste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vtl mit anderen Krankheiten wie aids oder hiv angesteckt werden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selber ausprobieren macht schlau !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?