Gibt es Postleitzahlen die weniger als 5 oder 4 Zahlen beinhalten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vor der Einführung von 4 stelligen Postleitzahlen gab es für die großen deutschen Städte auch einstellige (zB 1 für Berlin, 2 für Hamburg, 3 für Hannover, 4 für Düsseldorf, 5 für Köln, 6 für Frankfurt, 7 für Stuttgart und 8 für München.

In Deutschland nicht. In den kleineren Ländern kommt man mit 4 Zahlen aus.

In Deutschland sind die Postleitzahlen 5stellig, wobei sie mit 0 anfangen können. In Österreich sind sie z. B. 4stellig.

gab es frúher mal in der DDR. meissen hatte z.B. 825 und berlin-lichtenberg 113. heute ist mir kein land mit weniger als 4stelligen PLZ bekannt.


kuntzkids  10.01.2010, 00:17

Ach Du Schreck -- aus welchem Jahrhundert stammst Du denn? Auch in der DDR gab es zum bitteren Ende schon 4-stellige Postleitzahlen!

0
leanderchen  10.01.2010, 00:20
@kuntzkids

Na ja, in (West-!)Deutschland wurden, als noch 4stellige Postleitzahlen galten, auch solche Postleitzahlen "akzeptiert", bei denen die letzte(n) Null(en) weggelassen wurden. Wie z. B. 4 Düsseldorf oder 404 Neuss, was eigentlich hieß 4000 Düsseldorf und 4040 Neuss

0
koofenix  10.01.2010, 00:24
@kuntzkids

bis zum ende stimmt. aber vorher wurden sie eben erstmal vierstellig. Bj. 1963.

0

In Deutschland haben alle Postleizahlen fünf Ziffern -- teilweise mit 0 (Null) beginnend.

Andere Länder kommen aufgrund ihrer Größe oder eines anderen Systems auch mit weniger Ziffern in den Postleitzahlen aus.