Gibt es oder gab es Meerjungfrauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Theorie die von Historikern gemacht wurde ist, dass die Seefahrer im Meer Seekühe gesehen haben. Da in früher Zeit viel Alkohol getrunken wurde, kann so eine Einbildung/Verwechslung durchaus Sinn gemacht haben.

Columbus schrieb in seinem Logbuch, er habe Meerjungfrauen gesehen und dies als sei es das normalste der Welt. Da Seekühe häufig auftreten und aus der ferne + massig Alkohol. 

Hey aber kids, eine sexuelle Beziehung mit Tieren ist nicht ok, wer jetzt auf Gedanken kommt.


DrKingpin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herpor
06.02.2016, 09:50

... und eine sexuelle Beziehung, oder gar eine, die zu einer "Leibesfrucht" führt, ist unwahrscheiunlich bis unmöglich.

0

Es gibt keine glaubwürdigen hinweise die beweisen dass meerjungfrauen tatsächlich existieren.

Mfg e

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die gab es niemals.

Seekühe sollen für den Mythos verantwortlich sein, aber Mensch-Tier-Hybriden sind reine Fiktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar gibt es mehr Jungfrauen aber Meerjungfrauen gab es noch nie außer in irgendwelchen Filmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so viele wie Osterhasen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilaydahelps123
06.02.2016, 10:02

ok das reicht schon als Antwort xD

0

Was möchtest Du wissen?