Gibt es noch Rettung für einen leicht verfilzten Wollpullover?

2 Antworten

Ich habe einiges an einem Alpaka-Schal anhand von veröffentlichten Ratschlägen ausprobiert. Hier die Ergebnisse:

Milch: Hat nicht funktioniert Einlegen des Schals in einen Sud aus gekochten weißen Bohnen: Kann man vergessen Das beste Mittel: in viel Haarkur (teurer) oder Spülung: über Nacht einlegen und dann lauwarm spülen, in einem trockenen Handtuch vorsichtig ausdrücken (nicht wringen!) und in den Trockner mit kalter Luft - wie vorher schon beschrieben. Durch das Waschen mit normalem Waschmittel oder zu heißes Waschen wird übrigens das Lanolin entzogen und die Wolle verfilzt. Den teuren Alpaka-Schal meines Sohns - er hatte ihn bei der normalen dunklen Wäsche mitgewaschen - habe ich leider nicht mehr retten können. Eine leicht verfilzte Wolldecke ist dadurch aber wieder sehr schön geworden.

Hallo spitzmaus, vielleicht lag es nicht mal am verkehrtem Waschmittel, wohl eher daran, dass du den Pullover zu heiß gewaschen hast. Ich habe mal gelesen, wenn Wollsachen verfilzen, sollte man sie in Milch einlegen, um das gute Stück zu retten. Ich habe es aber zu Glück noch nie ausprobieren müssen, aber ein Versuch wäre es bestimmt wert. Für Wollsachen sollte man dennoch Wollwaschmittel benutzen und das Wollwaschprogramm (30°C) bzw. Handwäsche wählen.

Selbstgestrickter Schal aus Wolle/Alpacawolle verliert so viele haare - was tun?

Habe mir einen langen Schal aus einer Wolle die auch einen Alpacaanteil hat gestrickt. sie ist sehr dick, hab sie mit 12mm dicken stricknadeln verstrickt. Ich hab den Schal schon einmal von Hand mit Wollwaschmittel gewaschen, er ist genauso wie vorher (auch genauso weich und kuschlig, was ja gut ist:) verliert aber immer noch sehr viele haare, was im gesicht unangenehm ist und auf der jacke (filzjacke!) einfach furchtbar aussieht. Kennt vielleicht jemand einen Trick wie man den Schal ganz leicht verfilzen kann oder so und er trotzdem so kuschelig bleibt? Möchte die Haare ungern mit dem Fusselroller abziehen, sonst wird der Schal sicher mit der zeit immer weniger/dünner...

...zur Frage

Wollpullover „nicht waschen"?

Hallo!

Brauche Tipps bezgl. eines Wollpullovers, den ich mir gekauft hab. Der ist aus Wolle (100%) und das Etikett sagt, man soll den Pulli nicht waschen (???). Bei der Recherche dazu, bin ich auf die Perwoll-Homepage gelangt, auf der empfohlen wurde, bei Wollpullovern, die nicht gewaschen werden sollen, sich an eine Reinigung zu wenden. Jetzt frag mich mich natürlich was das soll, dass man einen Pullover nicht (selbst) waschen kann? Hat jemand Erfahrungen, Tipps, etc?

LG lemafr

...zur Frage

Wollpullover falsch gewaschen kann man ihn noch retten?

Hey :)

Vor ein paar Wochen habe ich einen Pullover aus Wolle falsch gewaschen.

Meine mutter war natürlich Stink wütend aber ich wusste das halt nicht.

Kann ich ihn noch retten? Er liegt seitdem einfach in meinem Schrank...

...zur Frage

Kashmerepullover lädt sich elektrisch auf?

Hallo Schwarmintelligenz,

ich habe einen Kaschmirpullover, der laut Etikett zu 100% aus Kaschmirwolle besteht.

100% Kaschmir/cashmere (nur Handwäsche)

Zu meinem Erstauen, hat er beim Ausziehen sehr stark geknistert.

Unter dem Kaschmirpullover hatte ich ein Baumwollshirt an (100cotton).

Ich liebe den Pullover, es geht nicht um eine Reklamation.

Er fühlt sich angenehm fein und weich an.

Ich möchte nur wissen, wie es zu dieser elektrischen Aufladung kommt. Ist das nicht ein Hinweis auf eine Kunststoff/Chemiefaser?

Ich hab mir die Textilkennzeichnungsregeln bei Wikipedia angeguckt:

In der Europäischen Union muss nach der Textilkennzeichnungsverordnung 1007/2011 ein ausschließlich mit Kaschmir bezeichnetes Produkt einen Anteil von mindestens 85 % an Kaschmirwolle beinhalten.

Waren mit Kaschmiranteil sollten einen Mindestgehalt von 14,5 % an Kaschmirfasern aufweisen.

Nur Waren höchster Güte aus reiner Kaschmirwolle dürfen die Bezeichnung 100 % Kaschmir tragen.

Freue mich auf eure Antworten

Musi

...zur Frage

Kernseife und Wolle

Hallo,

am Wochenende ist Waschtag und ich wollte mal einige Wollpullover waschen.

Leider hat meine Freundin versäumt, entsprechenden Wollwaschmittel zu besorgen.

Wir haben nur noch sogenannte Kernseife.

Meine Frage: kann man damit auch Wolle waschen? Ist es für die Fasern vielleicht sogar besser? Besteht die Gefahr, daß durch Kernseife die Wolle rauher wird?

Gruß Siegfried

...zur Frage

Mit welchem Waschmittel wäscht man Winter-Wollpullover?

Hallo, ich habe hier lauter dicke Wollpullover und als Waschmittel zur Auswahl:

  • TOPTIL Color-Waschmittel als Pulver,
  • SOFTLAN Traumfrisch Weichspülerkonzentrat flüssig,
  • DOMOL Feinwaschmittel schonend für Feines flüssig;

Es steht auf keinem der Mittel drauf ob es sich für dicke Wolle eignet. Welches ist das richtige? Danke schon mal ....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?