Gibt es einen Schriftgenerator für elbische schrift wie auf dem einen Ring?

2 Antworten

Es wird Dir nichts anderes übrigbleiben, als die Schrift zu lernen oder Dich irgendeinem Wissenden (Hand heb) anzuvertrauen. Ohne eigenes Wissen geht da gar nichts, das muß in einer Katastrophe enden.

Die Tengwar-Schrift unterscheidet lange und kurze Vokale, die hat verschiedene Zeichen für denselben Laut (z.B. S und N), wenn diese in altem Elbisch verschieden gesprochen und später zusammengefallen sind (so wie deutsch EI und AI). Und für Deutsch gibt es sowieso keine Regel, da kann man nur irgendwelche Prinzipien heranziehen und dann kreativ dahinstümpern.

Das wird Dir vielleicht alles etwas nebulös vorkommen, besonders wenn Du keine fremde Schrift kannst. Jede Schrift ist an eine ihre Sprache gebunden und kann die Dinge, die in dieser Sprache nicht vorkommen, nicht handhaben (genauso, wie ein Gabelstapler keine Eier kochen kann).

Ein Verschärftes Problem ist, daß man elbische Schriften am Computer nur sehr eingeschränkt verwenden kann. Sie sind nicht im Unicode-Zeichensatz enthalten, daher kann man sie auf Webseiten, Emails oder in Filenamen und Passwörtern nicht verwenden. Das wird sich vielleicht irgendwann einmal ändern, aber bis dahin kann man eigentlich nur Graphiken mit elbischen Buchstaben herstellen.

Wenn Du mir mitteilst, welchen Text Du eigentlich auf Elbisch geschrieben haben willst, dann kann ich konkreter werden und Dir wahrscheinlich ein paar Schreibvarianten vorschlagen.

http://www.sci.fi/~alboin/tengwar.htm

Auf Download klicken und die *.ttf-Datei in C:\Windows\Fonts kopieren. Danach kannst du die Schriftart (Tengwar) in jedem Schreibprogramm (z.B. Word) benutzen

Genial! Aber wie bekomme ich dies in mein Wordprogramm?

0
@JosyHunter

Ah! Das macht Sinn, aber ich kann es bei Fonts nicht einfügen, obwohl ich es mehrfach nun kopiert habe.

0
@JosyHunter

Wenn du auf die Datei rechtsklickst müsstest du eine Option "Installieren" haben. Das hat den selben Effekt wie das reinkopieren. Diese Operation benötigt Adminrechte. Falls dein Benutzerkonto die nicht hat, musst du dich als Admin anmelden. Wenn das nicht klappt, sollte aber eine Meldung kommen dass dir die Rechte fehlen.

Damit die Schriftart dann in Word verfügbar ist musst du Word neustarten (falls es noch offen war).

Den gleichen Prozess kannst du nicht nur mit den elbischen Schriftarten machen, sondern mit jeder anderen Schriftartendatei auch. Z.B. auf http://www.fantasyfonts.com/index.htm kannst du auch noch andere Fantasy-Schriftarten finden. Einfach mal googlen. Stichworte sind "Schriftart" oder "Font"

0

Einen Font am Computer zu installieren st aber nur die halbe Miete. Du kannst ja dann nicht einach blablafax einpiiten und hoffen, daß das Resultat in irgendeiner Art und Weise lesbar ist.

Es soll zwar Tools geben, mit denen man das in irgendeiner Art und Weise hinkriegen kann, aber das wird dann so eine Art Russisches Roulette.

So ein Tool gibt es sogar am Web: http://mimas.ceti.pl/tengwar/ott/start.php?l=en Ohne Grundwissen sollte man es aber auch nicht benutzen.

0

Was möchtest Du wissen?