Gibt es einen Schöpfer diese Universums?

6 Antworten

Sagen wir es einmal so.

Solange es keine bewiesene Erklärung gibt, muss man davon ausgehen, dass es einen Schöpfer gibt.

Nur weil alle Teile einer Uhr in einer Schachtel liegen, entsteht nicht zufällig eine funktionierende Uhr daraus. Egal, wie man die Schachtel bewegt.

Woher ich das weiß:Hobby
Solange es keine bewiesene Erklärung gibt, muss man davon ausgehen, dass es einen Schöpfer gibt.

Nein, das muss man nicht, denn ein Schöpfer gehört mehr als jede wissenschaftliche Hypothese in die Rubrik "unbewiesene Erklärung"

0

Ich glaube, dass Gott das Universum geschaffen hat.

Ich bin Christ. Ich glaube, dass diese Welt durchdacht und geplant wurde, ich glaube nicht, dass die Erde "einfach so" entstanden ist. Auch gibt es die Meinung, dass für den Urknall ein Eingreifen von Gott nötig ist.

Wenn Du mehr wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Man kann sich auch als gläubiger Mensch mit Naturwissenschaften beschäftigen. Glaube und Wissenschaft müssen sich nicht immer widersprechen. So hat zum Beispiel Mendel, ein katholischer Mönch, wichtige Entdeckungen bei der Genetik gemacht. Der Mensch, der die Urknalltheorie aufgestellt hat, war katholischer Priester. Laut der katholischen Kirche ist die Evolutionstheorie mit dem Glauben vereinbar.

Das gilt als sicher.

Wenn ein Mensch fähig ist im Labor ein Bakterium zu erschaffen, dann kannst du dir sicher sein, dass es einen Schöpfer (wie auch immer) geben muss. Ihn zu begreifen, ist für dich leider nicht möglich.

Wenn ein Mensch fähig ist im Labor ein Bakterium zu erschaffen, dann kannst du dir sicher sein, dass es einen Schöpfer geben muss

Diesen Zusammenhang verstehe ich nicht. Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

0

Spielt das ein Rolle, wenn es keinen gibt ändert das nichts am Ergebnis.

Nein, es gibt keinen Schöpfer und es gibt auch für mich keinen Gott ich bin Atheist, aber wie das Weltall letztendlich oder das Universum entstanden ist ist auch für viele Astrophysiker und so weiter immer noch mehr oder weniger ein großes Rätsel mehr ein rotes Rätsel immer noch irgendwie die können es zwar erklären aber man versteht es halt nicht aber einen Schöpfer oder einen Gott gibt es nicht und wird es auch nie geben!

Wenn ein Mensch fähig ist im Labor ein Bakterium zu erschaffen, dann kannst du dir sicher sein, dass es einen Schöpfer (wie auch immer) geben muss. Ihn zu begreifen, ist für dich leider nicht möglich.

0
@Alexana222

Ich mache mir gleich in die Hose, hat schon mal jemand Gott gesehen nein, naja vorgestellt hat es sich bei mir noch nicht an der Tür, vielleicht hat es einen Mann namens Jesus gegeben, mag sein aber er soll als Geistes Geschäft zu seinem Vater hochgefahren sein also wenn man so will unsichtbar das ist Märchen Lügen und sagen mehr nicht und nehme ich nicht an Gott glaube dann hast du das auch zu respektieren habe ich dich auch angefeindet nein aber mir reicht das jetzt antworte mir bitte nicht mehr zurück ich werde nicht mehr darauf eingehen! Und spar dir deine Kommentare ja ich werde nicht mehr darauf eingehen hast du mich verstanden Textende lass mich in Ruhe damit! Gott, oder der Teufel oder die Dämonen oder die Engel ist doch alles Märchen Kindergeburtstag

2
@Power461

Aber das alles meine ich nicht, das sind Märchen, da bin ich deiner Meinung!

Da hast du meinen Kommentar leider falsch verstanden.

0
@Alexana222

Ja entschuldige bitte aber wie meinst du es dann? Du hast doch geschrieben dass es einen Schöpfer gibt oder

0
@Power461

Es geht hier mehr um Physik...(und Wissenschaft) die versucht es zu erklären, aber es gibt noch keine eindeutige Antwort...

0
@Alexana222

Ach so meinst du das ja was für Sigg und Wissenschaftler angeht ja das stimmt aber der Urknall soll entstanden sein aus dem absoluten Nichts es gab ja damals vor diesem Urknall nicht mal eine Zeitrechnung auch das wäre schon etwas was vor dem Urknall war keine Ahnung aber man sieht immer noch 1% Hintergrundrauschen bei den alten Fernsehprogrammen du weißt schon ne analog wenn der Schnee also so gekriselt und gerauscht hat das war der Rest vom Urknall was die Fernseher damals naja aufgefangen haben gäbe es keinen Urknall werden die Bildschirme schwarz geblieben bei einer Bildstörung oder wenn damals die Programme abgeschaltet wurden um 12 Uhr nachts ganz früher ja schon wieder die Satzzeichen vergessen

0
@Power461

"der Urknall soll entstanden sein aus dem absoluten Nichts"

Und an dieser Stelle bin ich nicht einverstanden. Die Frage war nämlich, ob es einen Schöpfer gibt.

0
@Alexana222

Natürlich Materie und Antimaterie ist zusammengestoßen ja aber Urknall ich weiß auch nicht damit kann ich auch nichts anfangen irgendwie, vielleicht hat es heute zum Urknall schon ein Universum gegeben und nach dem Urknall entstand unser Universum ich habe keine Theorie ich bin kein Wissenschaftler aber die entferntesten Galaxien was die entdeckt haben die Teleskope im Weltall sind 13 Milliarden Lichtjahre entfernt als er 700 Millionen Jahre nach dem Urknall fast am Rande aber Urknall ich weiß auch nicht das Weltall dehnt sich ja seitdem mit 300 000 Stundenkilometer aus in der Sekunde Richtgeschwindigkeit aber ob das genauso stimmt das wissen die selber nicht also ich spreche in mein smartphone rein und Satzzeichen kann ich nicht mehr richtig setzen ich hatte mal zwei leichte Schlaganfälle ich hoffe du kannst es lesen

0

Was möchtest Du wissen?