Gibt es einen Schäferhund der eher für Anfänger ausgelegt ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In meinen Augen ist keine Schäferhund-Rasse für Anfänger geeignet. Sie sind alle sehr aktiv und müssen täglich gefordert und gefördert werden. Spaziergang und Bällchen werfen reicht da nicht. Fährten, Mantrailing, Obedience sind ideal. Sie brauchen eine konsequente Führung.

Es gibt keine Rassen bei keinem Tier das für Anfänger besser oder schlechter geeignet nicht. Jedes Tier egal welcher Rasse hat seinen eigenen Charakter, welcher entscheidet ob er für Anfänger geeignet ist oder nicht.

Naja es kommt drauf an, es gibt eine arbeitslinie und eine zuchtlinie, die arbeitslinie muss man wirklich beschaeftigen ob mit Unterordnung oder Agility oder mit abrichten, aber auch die zuchtlinie benoetigt viel auslauf ..

Kommt immer drauf an wie viel man investiert und welchen Charakter der Hund hat.

Mein erster Hund ist ein belgischer, holländischer Schäferhund Labbi mix.

Mein Rüde hat dazu noch Herdenschutzhund drinnen.

Meine Hündin ist ruhig und ausgeglichen. Mein rüde ist Triebstark und nervös 

Mein erster Hund war eine Deutsche Schäferhündin einen besseren Anfängerhund hätte ich mir nicht wünschen können. 

Allerdings war ich mit ihr auf den Hundeplatz und habe viel mit ihr trainiert.

In den Tierheimen ist der Deutsche Schäferhund leider oft vertreten und auch Schäferhundmischlinge trifft man dort oft an, das bedeutet aber nicht das es keine liebenswerte Hunde sind.

Viele Menschen haben Vorurteile aber ich habe Schäferhunde und Schäferhundmischlinge erlebt die auch supertolle Familienhunde waren.

LG

Nein, eher nicht! Ein Schäferhund erfordert schon sehr viel Erfahrung!

Nein gibt es nicht

Was möchtest Du wissen?