Gibt es eine Frucht die salzig schmeckt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Früchte können Salze enthalten, aber nicht viel mehr als das Wasser dass die über den Boden aufnehmen. Denn das Wasser muß durch Zellmembranen durch und da gleicht sich der Salzgehalt durch "Osmose" aus. Ist auf der einen Seite viel Salz und auf der anderen Seite kaum Salz, dann wird das Wasser der Salzarmen Seite auf die Salzseite gezogen. Die Natur versucht das auszugleichen, aber das Salz kann nicht durch die Membranen, daher muß dann das Wasser zum Salz für einen Ausgleich. Die Salzseite verdünnt, die Salzarme Seite konzentriert sich. Das geschieht so lange bis der osmotische Druck zu hoch wird, also wenn die Salzreiche Seite ein beschränktes Volumen hat (Zelle) und sich ein Druck aufbaut der mehr und mehr verhindert dass weiteres Wasser rübergezogen wird.

Technisch nutzt man das in der "umgekehrten Osmose", hier baut man auf der Salzreichen Seite mit einer Pumpe einen hohen Druck auf und presst so das Wasser auf die Salzarme Seite. So wird Meerwasser entsalzt ohne große Flächen und/oder hohe Temperaturen zum destilieren durch Verdunstung zu benötigen. Allerdings braucht man auch hier viel Energie für die Pumpen. Meistens werden große "Gewächshäuser" die mit Sonnenlicht betrieben werden benutzt um Meerwasser auf kleinen Inseln oder in trockenen Küstenregionen zu entsalzen. Aber die umgekehrte Osmose braucht kaum Platz, kann also auch auf Schiffen eingesetzt werden zum Duschen, dann braucht man auf langen Fahrten nicht so riesige Wassertanks. Mittlerweile gibt es auch sehr kleine Geräte die mit einer Kurbel betrieben werden können für Rettungsboote.

Zwar gibt es Früchte die viel Salz enthalten weil die Pflanze das Salz aus dem Boden sammelt und konzentriert, das gelingt der Pflanze aber wegen dem osmotischen Druck nur begrenzt, die Pflanze müsste aus Stahl sein um ein richtiges "Oh wie salzig" Erlebnis für den Menschen hinzukriegen. So kann die nur den Kapilardruck gegen den osmotischen Druck ausspielen und der Kapillardruck ist nicht besonders hoch.

Fisch und Salzfrüchte, Überleben im tropischen Regenwald, Folge 75

https://youtu.be/tT9nQQarKfI
Wie es scheint gibt es Salz Früchte im Urwald

Nein... wäre seltsam. Jede Art von Salz ist ja eine anorganische Verbindung. In zu großen Mengen, also in so großen Mengen, dass man es schmeckt, würde die Pflanze wohl ein Problem mit dem Wasserhaushalt bekommen. Die anderen Geschmäcker, auch "scharf", sind hingegen alle organisch.

"Scharf" ist kein Geschmack!

Scharf ist eine Chemikalie die die Schmerz- und Wärmerezeptoren von Säugetieren anregen. Das hat nichts mit dem Geschmackssinn zu tun, das funktioniert überall am Körper wo Schmerz und Wärme gefühlt werden kann.

Und es funktioniert wirklich nur bei Säugetieren. Die Pflanzen haben das erfunden um zu verhindern dass die Samen durch Nagetiere gefressen werden die die Samen zerstören. Vögel die kleine Samen nicht zerstören und dann durch woanders hin fliegen unversehrt weit weg absetzen sind willkommen.

Pfefferspray wirkt daher also auch nur gegen Säugetiere. (Greif)Vögel, Fische (Haie), Krokodile (Reptilien) und Wespen (Insekten) merken nichts davon.

Einer unserer Papageien trinkt gerne pure Tabascosauce, für den ein leckerer, erfrischender Durstlöscher.

0

manche (meeres)algen haben einen würzig-salzigen geschmack...

sind zwar in dem sinn keine "früchte", aber manche (nori, kombu, ...) sind essbar!

Was möchtest Du wissen?