Gibt es eine Chance...Stottern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Triple!

Mein Sohn (25) ist ebenfalls Stotterer seit seiner Kindheit, ich denke mal seit seinem 6. Lebensjahr! Ich war mit ihm bei einer Logopädin, Psychotherapeuten und zur Ergotherapie, das volle Programm. Ob es was gebracht hat bei der Logopädin, keine Ahnung. Er hat es gut im Griff und es ist kaum zu merken, es sei denn er hat Stress ist müde oder sonstwie aufgeregt.

Mein Sohn hat erweiterten Hauptschulabschluß, dann eine schulische Ausbildung als Groß-und Außenhandelskaufmann absolviert und somit den Mittleren Reife Abschluß. Seitdem ist er auch arbeitslos und ich bin im Augenblick etwas ratlos und nicht wenig verzweifelt. Er geht ins 3. Jahr seiner Arbeitssuche. das Jobcenter hier in Berlin kann ihm nicht helfen und das kotzt mich an.

Ich begreife nicht, dass Du keinen Ausbildungsplatz bekommst! Vielleicht ist eine Ausbildung im Einzelhandel nicht das ideale für Dich, weil Du da viel Kundenkontakt hast und reden musst. Da fehlt den Chefs jegliches Einfühlungsvermögen und Verständnis. In meinem Unternehmen hatte ich eine Kollegin, die auch stotterte! Sie machte ihre Arbeit prima !

Wende Dich an Deine Berufsberaterin, das kann ja nicht sein, dass Du so lange suchst. Was sind sonst Deine Interessen?

Und ich empfehle Dir auch, zu einer Logopädin zu gehen, die kann Dir Tipps geben!!!

Ganz viel Erfolg für Dich und lass Dich nicht unterkriegen, ja?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal danke euch und werde ich natürlich machen doch das Problem ist halt auch das ich extrem schüchtern bin und keine Freunde habe usw, ich glaube immer das es mit eine Ausbildung nichts wird in eine andere Schule mag ich auch net gehen da ich dann extrem nervös werde usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was das stottern betrifft: Geh zu einem Sprachtrainer oder Logopäden, der kann dir das sicher helfen. Bei den Bewerbungen: Nicht die Hoffnung aufgeben. Lass dich beim Arbeitsamt beraten und suche dir Gelegenheiten zur Weiterbildung, das könnte deine Chancen steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?