gibt es ein Altersgrenze für Abitur?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen Freund hat mit 47 der Rappel gepackt und er hat "just for fun" sein Abi nachgemacht. Mit ND 1,4...

Hahah wie geil :D

0

Es gibt immer Möglichkeiten das Abitur nachzuholen.

Ich weiß nur, dass man an einem gewöhnlichen Gymnasium bis 21 Jahren das Abitur schaffen muss. Es gibt aber eben auch solche Gymnasien/Schulen, wo ältere Leute das Abitur auf wenige Jahre nachholen können. So genau habe ich mich damit aber nie beschäftigt und das werd ich auch nicht mehr müssen. ;-)

Nee. Hat kürzlich noch eine ältere Frau mit 76 gemacht. Sie studiert jetzt Kommunikationswissenschaften. (Kein Scherz)

Kommunikation ist doch mit 76 kein Problem, so lange die Dritten fest sitzen... ;-)

0

Fürs Abitur nachholen gibt es im Zweiten Bildungsweg keine Altersgrenze nach oben. An Schulen des ersten Bildungswegs, wie Gymnasium, Berufsgymnasium, Gesamtschule mit GOST sieht das schon anders aus. Da ist spätestens mit 23 Schluss (Fachgymnasium, ansonsten meist 19). Schau doch mal auf www.abi-nachholen.de vorbei, da bekommst noch viele Infos zu dem Thema!

Es gibt nur eine Altersuntergrenze wenn man so will, beim Nichtschülerabitur bzw. der Abiturprüfung für externe Bewerber muss man mindestens 19 bzw 18(G8) Jahre alt sein und darf keine Schule besucht haben, das sind dann aber auch die einzigen Voraussetzungen. Mehr Infos und Gleichgesinnte dindest du unter: http://nichtschuelerabitur.de.vu/

Was möchtest Du wissen?