Gibt es Firmen, die Praktikanten nur ausnutzen und warum?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kommt natürlich darauf an, wo du als Praktikant bist.

Kann je nach Betrieb variieren.

Aber ich kenne einige Freunde, die nicht gutes von der Praktikanten Zeit erzählen.

Als Praktikant ist man halt meist nur tempörär bei einer Beschäftigung und da muss man leider oft die 'Drecksarbeit' erledigen. Praktikanten sind grundsätzlich in einem Gebiet sehr unerfahren und werden dann für Arbeiten eingesetzt, die oft als anstrengend oder ausnutzend bezeichnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Austria20 26.10.2015, 21:02

Okay, 

wenn  du  merkt, dass  die  dich  nur  ausnutzen  will. Wie  würdest du  reagieren?  

Einfach zu Arzt  gehen und  Krank schreiben oder  abbrechen? 

0
danielaquintana 28.10.2015, 16:22
@Austria20

Naja es kommt natürlich darauf an wie wichtig mir diese Stelle ist. Aber grundsätzlich würde ich persönlich abbrechen. 

Krank schreiben nützt in diesem Fall nicht viel. Denn ob mit oder ohne Arztzeugnis wird man früher oder später sowieso wieder arbeiten gehen müssen.

0

Ich habe einige Praktikas gemacht und bin jetzt selber zeitweise für Praktikanten zuständig. Fakt ist doch die meisten (Schüler) kann man nicht mit qualifizierten Aufgaben beschäftigen. Dafür macht man dann eine Ausbildung . Das man sich trotzdem mal die Zeit nimmt Hintergründe zu erklären und Einblicke in den Beruf möglich macht ist selbstverständlich und habe ich aus meiner eigenen Erfahrung auch nie anders erlebt. Wenige nutzen Praktikanten aus die können doch selten produktiv arbeiten und das sollen/wollen sie ja auch gar nicht (Schüler & Studenten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja gibt es. Weil Praktikanten billige Arbeitskräfte sind. Mein Bruder hat ein halbes Jahr als Praktikant gearbeitet, musste oft Überstunden machen und hat am Ende 50€ bekommen. Da hat der Chef mal locker 3000€ gespart.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, gibt es. Billige Arbeitskraft, die die Drecksarbeit macht mit der man seine Stammbelegschaft nicht behelligen will. Alternativ darf man auch den Prellbock für alles spielen, was im Betrieb schief läuft, aber man den betreffenden  nicht ins Gesicht sagen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

weil sie somit Geld sparen, wenn sie die Praktikanten als billige Hilfskräfte (aus)nutzen

Es ist also wichtig, solche Firmen vor dem Praktika zu "entlarven"...

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar gibt es Firmen die das machen. Praktikanten arbeiten unter anderem umsonst oder einfach sehr billig und sind nicht zu schade um die Drecksarbeit zu machen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja die gibt es. Billig (eig gratis) arbeitskräfte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit die drecksarbeit getan wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?