Geschweige denn, bedeutung?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Fachwort für diese Art von Sprachmittel ist "Paralipse" - "Betonung durch scheinbares Übergehen"

Semantisch ist "geschweige denn" ein (negatives) "a-fortiori-Argument" - also ein "erst recht nicht".

Beispiel: "Für einen Euro kriegst du heute nicht mal mehr eine Pizza, geschweige denn ein 3-Gänge-Menü."

d. h. "eine Pizza kostet mehr als einen Euro. Ein 3-Gänge-Menü kostet wesentlich mehr als eine Pizza (dieser Satz ist ein Enthymem - eine Bemerkung, die sachlich an diese Stelle gehört, aber nicht ausgesprochen wird, in der Erwartung, dass der Hörer sie selbst ergänzen kann). Also kostet (auch) ein 3-Gänge-Menü (erst recht) mehr als einen Euro."

"Dieses Auto bringt uns nicht mal nach Düsseldorf, geschweige denn nach Berlin!"

Mit geschweige denn wird aufgezeigt, dass etwas gar undenkbar ist. Am Anfang des Satzes steht dann ein Sachverhalt, der in seinem Maße geringer ist, aber trotzdem nicht erfüllbar ist, um aufzuzeigen, wie absurd die Idee ist. (nichtmal)

LG

"Und erst recht nicht/kein/e/n."

"ich hab nicht mal was zu Essen im Haus, geschweige denn irgendwelchen Alkohol!'

Er konnte nicht alleine gehen, geschweige denn rennen.

Was möchtest Du wissen?